Zurückgeschaut 5: Juli 2017

Und auch zurück geschaut gibts wieder von mir, denn ein neuer Monat hat schon wieder angefangen.

Neuzugänge:

Ich habe nur ein Buch gekauft und das habe ich gestern ausgelesen.

Ich lese aktuell:

Ich kenne die Serie und das Buch hat mich gereizt, aber ich war total unsicher. Jetzt lese ich es in einer Leserunde und bisher liest es sich gut.

Ich lese was, was du nicht liest:

Nichts neues entdeckt diesmal.

Monatshighlight, Flop, Gelesen: Klick

Wie immer gibts hier meinen Monatsrückblick.

Rezensiert:

Martin, Ricarda – Ein Sommer in Irland: Klick
Dagmar Bach – Zimt & Zurück Die vertauschten Leben der Victoria King: Klick
Mona Kasten – Feel Again: Klick
Ruth Frances Long – Die Chroniken der Fae 1 Aus Papier und Asche: Klick
Rhiannon Thomas – Ewig 2 Wenn Liebe entflammt: Klick

Bleibende Worte:

???

Kaffeerunde:

Der Juli war bei mir sehr turbulent. Es ging rauf und runter. Gegen Ende leider mehr runter. Ich habe viel nachgedacht und mich leicht abgelenkt lassen und so etwas weniger Lust auf Lesen und bloggen gehabt. Ich hoffe das bessert sich jetzt, auch wenn das runter noch nicht vorbei ist.

Sonst hatte ich einen Filmabend mit phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Der Film hat mir richtig gut gefallen und ich hab die ganze Zeit schon wieder Lust dazu. Ich find Eddie Redmayne aber auch klasse.

Außerdem war ich ein Wochenende bei meiner Freundin, was gut tat. Wir haben viel geredet und Spiele gespielt. Dennoch war ich auch da mit meinen Gedanken woanders.

Aber jetzt ist ein neuer Monat und ich hoffe, dass es mal wieder besser wird.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Zurückgeschaut 5: Juli 2017

  1. So, nun aber auch ich mal bei dir 😉
    „Outlander“ hast du also erst geschaut? Das ist ja immer nix für mich – wenn ich Film oder Serie eines Buches bereits kenne greife ich nie zum Buch danach. Deswegen schiebe ich den Film „Das Kinde“ noch vor mir her (soll ja eh nicht so dolle sein) da das Fitzek-Buch noch auf dem SuB liegt.

    Oh ja, „Fantastische Tierwesen“ fand ich auch schnuggi!

    Und selbst wenn die Lustlosigkeit noch etwas bleibt, dann machst du in der Zeit andere feine Dinge – Hauptsache du stresst dich nicht!

    Liebe Grüße
    Janna

    (Info: ggf. ändert sich für die zukünftigen Rückblicke „zurückgeschaut“ das Beitragsbild – mal sehen)

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja, Outlander hab ich erst geschaut. Ich mache sowas, wenn ich mir bei Büchern nicht sicher bin ob das was für mich ist.

      Ja, Phantastische Tierwesen war toll.

      Ja, ich hoffe die Lustlosigkeit vergeht. Ist halt gerade auch privat bedingt. Aber ich blogge ja trotzdem noch. Ne, stressen möchte ich mich auch nicht.

      Oh, da bin ich gespannt wegen dem Beitragsbild.

      LG Corly

      Gefällt mir

    • Neee, da ist für mich der Lesereiz einfach futsch – oder es müssen Jaaahre dazwischen liegen! Hoffe es ist schlicht Lustlosigkeit und Alltagswahnsinn und nicht was unfeines privat!

      Ja mal sehen, liebäugel ja immer mit Veränderungen – Kerstin kriegt glaub ich gern graue Haare mit mir *lach

      Feinen Abend dir!

      Gefällt 1 Person

    • okay. Ich find Outlander bisher sehr gut. Es liest sich recht flüssig und die Charaktere sind sympatisch. Bisher bin ich gut voran gekommen.

      🙂

      Danke. Dir noch einen schönen Tag.

      Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s