Serienmittwoch 91: Mitmachaufgabe Lückenfüller 2

Und wieder steht ein neuer Serienmittwoch vor der Tür. Natürlich mit einer neuen Frage für euch.

Die Frage gab es zwar schon, aber sie ist lange her. Und da einige dabei sind, die damals nicht dabei waren denke ich kann ich die Frage ruhig noch mal stellen.

Heute bekommt ihr von mir als Mitmachaufgabe mal wieder einen Lückenfüller. Es geht speziell um euer Serienjahr 2017.

  1. Wenn ich an meine Serien aus 2017 denke war mein bisheriges Highlight ja _____ und zwar genau deswegen:

  2. In 2017 sind bisher mir viele Schauspieler/innen in meinen Serien begegnet, aber den meisten bleibenden Eindruck hat folgende/r hinterlassen ____. Er/sie hat mir so gut gefallen, weil _____.

  3. Ich freue mich als nächstes auf folgende geplante Serien: ____. Sie begegnen mir gerade ____.

  4. Für den Serienmittwoch habe ich als Mitmachaufgabe oder als Frage noch folgende Ideen: _____.

  5. Wenn ich meinen Lieblingsfilm als Serie sehen würde, würde das folgendermaßen aussehen: ____. Das könnte ich mir gut vorstellen mit ___ und ____.

  6. Schwarzweißfolgen oder Rückblicke in Serien finde ich ____, weil  ___.

  7. Wenn ich selbst in einer Serie mitspielen würde, wäre das aktuell _____. Ich könnte mir vorstellen, dass ____.

  8. Wenn ich in den kommenden Tagen meine Serien gucken würde stände auf dem Programm: _____, denn ____.

  9. ______ mag ich ganz besonders gern an meiner aktuellen Lieblingsserie, weil ____. Die Serie heißt übrigens so: ____.

  10. Mein bisheriges Serienjahr war _______. Mein besonderes Highilght war folgende Szene: _____.

Und hier kommen meine Füllungen:

  1. Wenn ich an meine Serien aus 2017 denke war mein bisheriges Highlight ja neben PLL The Last Ship und zwar genau deswegen: Die Serie war gut gemacht und hatte einen besonderen Flair. Außerdem mochte ich die Schauspieler. Eric Dane ist auch einfach klasse. Alles super. Die Serie hat es mir angetan. Bisher kenne ich aber nur die 1. Staffel.
  1. In 2017 sind bisher mir viele Schauspieler/innen in meinen Serien begegnet, aber den meisten bleibenden Eindruck hat folgende/r hinterlassen John Frances Daley als Sweets in Bones. Er/sie hat mir so gut gefallen, weil er einfach kein typischer Charakter ist. Weder vom Aussehen noch vom Charakter. Und dennoch gefällt er mir super gut, denn er hat einfach was.

  2. Ich freue mich als nächstes auf folgende geplante Serien: Once upon a time Staffel 4 und Outlander Staffel 3. Sie begegnen mir gerade etwas überraschend. Bei Outlander hätte ich nicht damit gerechnet, dass sie so früh nach der Originalausstrahlung kommt und bei Once upon a time hätte ich nicht damit gerechnet, dass sie überhaupt noch im Free TV kommt.

  1. Für den Serienmittwoch habe ich als Mitmachaufgabe oder als Frage noch folgende Ideen: _____.

Da lasse ich Freiraum für euch. Ich habe noch Ideen gesammelt, aber so richtig überzeugen können sie mich nicht mehr. Ich würde mich also freuen, wenn ihr Ideen beisteuern könntet für meinen Serienmittwoch. Das wäre super.

  1. Wenn ich meinen Lieblingsfilm als Serie sehen würde, würde das folgendermaßen aussehen: Ich habe keine Ahnung. Mit dir an meiner Seite als Serie? Hm … Das könnte ich mir gut vorstellen mit den Schauspielern aus dem Film und es fällt mir wirklich schwer mir hier neue Versionen auszusuchen.
  1. Schwarzweißfolgen oder Rückblicke in Serien finde ich spannend, weil  sie sich von den anderen Folgen abheben und was besonderes sind.
  1. Wenn ich selbst in einer Serie mitspielen würde, wäre das aktuell vermutlich am ehesten Gilmore Girls. Ich könnte mir vorstellen, dass es da ruhiger zugeht als in den anderen Serien und es gibt da auch schnuckelige Typen.
  1. Wenn ich in den kommenden Tagen meine Serien gucken würde stände auf dem Programm: Pretty Little Liars Staffel 5, denn Bones gucke ich heute und Gilmore Girls habe ich schon gesehen. Sonst steht aktuell nichts auf dem Programm. Erst in ein oder zwei Wochen kommt vermutlich wieder was dazu.
  1. Dass es immer spannend bleibt und jede Menge los ist mag ich ganz besonders gern an meiner aktuellen Lieblingsserie, weil man so nie die Lust verliert weiter zu gucken. Die Serie heißt übrigens so: Pretty Little Liars.
  1. Mein bisheriges Serienjahr war ganz gut. Ich habe noch nicht so viele gesehen wie letztes Jahr und hing meistens in den selben fest, aber die Serien haben mir überwiegend gut gefallen. Mein besonderes Highilght war folgende Szene: Schwirig. Einzelne Szenen habe ich nur selten im Kopf. Aktuell fand ich die von letzte Woche in Bones gut, wo Sweets so viel Platz hatte und richtig aufging. Aber die letzten drei Folgen Bones fand ich sowieso klasse.

Und das wars schon wieder von mir. Jetzt bin ich gespannt darauf eure Antworten zu lesen. Bis zum nächsten Mal.

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 12 + 13

Gestern habe ich wieder Gilmore Girls gesehen und das fand ich wieder sehr interessant.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQWel-AT08XuOz3DT80B-EPK2N2oNfYSu5E88hQaAp5c-AhHgfp

Am besten hat mir der Rückblick gefallen, auch wenn für mich die jüngere Lorelai und der jüngere Christopher nicht so ganz ins Bild passen zu den Älteren. Aussehtechnisch. Aber das waren interessante Folgen, die besonders die Gefühle von Lorelai gut einfügten. Die jüngere Emily fand ich auch interessant.

Die Folge wo Sherry ihr Baby bekam fand ich krass, auch weil Lorelai da so aktiv dran beteiligt war zuvor. Dadurch halt auch die Erinnerungen.

Ein bisschen wenig kam hier von Rory und Jess. Es hieß zwar sie seien verabredet, aber man sah sie nur allein. So wirklich was von ihnen als Paar bekam man nicht ab.

Die koreanische Hochzeit war schon interessant, aber dumm gelaufen, dass Lane jetzt doch nicht mit Dave hindarf. War ja klar.

Luke hat also ein Date. Aber irgendwie finde ich die Frau passt nicht so zu ihm. Das ist seltsam.

Alex (Billy Burke) war auch wieder mit von der Partie und das find ich irgendwie klasse. Der passt in die Rolle als Lorelais Verehrer.

Paris und Rory waren ja auch wieder heftig. Da hat sich Paris aber auch wieder total festgefahren. Hm …

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Traurigkeit, Vergangenheit, Streit

Lieblingscharaktere:

Luke
Jess
Dave

Lorelai
Rory

GemeinsamLesen 98: Mit Nicholas Sparks – Für immer der Deine

Heute gibts auch bei mir wieder GemeinsamLesen von Schlunzenbücher. Seid auch mit dabei und guckt mal rein.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 338.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Clayton beglückwünschte sich selbst, als er hinter dem Steuer saß.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich find es ganz nett, aber die Liebe zwischen dem Pärchen geht mir zu schnell und es sind recht viele erzählerische Längen drin. Clayton finde ich absolut wiederlich. Bei dem brauche ich immer erst eine Pause. Gott sei Dank kommt er nicht so oft vor, aber ich hätte ihn gar nicht gebraucht.
4. Welches Buch, das eigentlich nicht dein Genre ist, hat dich positiv überrascht? (Sandra)
Ich dachte es wird nicht so leicht, aber dann fiel mir doch etwas bei. Wobei es aber nicht wirklich das Genre betrifft. Sondern die Art des Buches. Ich mag normal so brutale Bücher nicht, aber die Charkatere gefielen mir überwiegend und es war gut gemacht. Deswegen war ich positiv überrascht.
und wie sieht es bei euch aus?

Corlys Themenwoche 66.2.: Fantasy: Bücher, Filme, Serien

Und schon ist der 2. Tag meiner Themenwoche angebrochen. Es geht mal wieder um Fantasy.

Das ist meine heutige Frage für euch:

Dienstag: Welche Fantasybücher/Fantasyserien/Fantasyfilme sind eure Lieblinge, welche mögt ihr nicht so?

Bücher:

Oh, ich liebe viele Fantasyreihen/bücher. Ich nenne mal meine Top 3.

Lieblingsreihen:

  1. Cynthia Hand – Unerathly

Ich liebe diese Engelsversion und die Charaktere. Eine rundum tolle Reihe, die ich wirklich empfehlen kann.

2. Sandra Regnier – Pan

Ich liebe Pan. Es hat Humor, die Zeitreisen gefallen mir, die Charaktere sind klasse und zudem gibts auch Liebe dabei. Mir hat es wirklich gut gefallen.

3. Gena Showalter – Verliebt Reihe

Auch diese Reihe fand ich klasse. Sie war mal was anderes damals und ich mochte sie wirklich gern.

Reihen/Bücher, die ich nicht so mag.

Bei den anderen wird es schon schwieriger sie herauszufiltern, da ich sie nicht so speziell aufliste wie meine Lieblinge.

  1. Jennifer Benkau – Dark Canopy

Das sagte mir leider nicht zu. Es war düster und brutal und die Charaktere unsympatisch. Die Welt war schon interessant an sich und Neil gefiel mir. Das war aber auch schon alles.

2. Maya Shepard – Märchenhaft erwählt

Hiermit konnte ich leider auch gar nichts anfangen. Ich fand es unsympatisch und nicht wirklich überzeugen. Den Hype kann ich nicht groß nachvollziehen.

3. Meg Cabot – Jenseits

Das war auch überhaupt nicht meins. Zu unsympatisch und das Thema fand ich nicht gut umgesetzt.

Filme:

1. Der Sternwanderer

Auf meiner aktuellen Liste steht dieser Film auch Platz 1 im Fantasybereich. Davor sind ganz viele Liebesfilme. Aber diesen Film fand ich wirklich kalsse. Die Idee und die Story und die Schauspieler konnten mich begeistern.

2. Chroniken der Unterwelt City of Bones

Ich mochte den Film wirklich total gern. Ich mochte die Schauspieler und die Umsetzung und den Film lieber als das Buch.

3. Harry Potter

Wie kann es anders sein? Erst gestern habe ich den Film wieder gesehen und ich liebe diese Reihe noch immer.

Serien:

  1. Once upon a time

Ich liebe diese Märchenserie mit all ihren coolen Märchenfiguren und der tollen Umsetzung. Freu mich schon auf die 4. Staffel.

Und was habt ihr für Lieblinge oder Nicht-Lieblinge im Bereich Fantasy?

2. Vampire Diaires

Hier habe ich zwar nur die 1. Staffel gesehen, aber dennoch ist es eine tolle Serie und ganz oben mit im Kurs.

Die, die ich nicht mag spar ich mir hier mal. Das wäre jetzt zu aufwändig.

3. Charmed

Auch diese Serie habe ich sehr gerne und oft geguckt. Eine tolle Serie, die ich nur empfehlen kann.

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Welche Fantasywesen sind eure Lieblinge oder wieso könnt ihr nichts mit ihnen anfangen?
Donnerstag: Welche Fantasywelten mögt ihr und welche nicht so und wieso?
Freitag: Was haltet ihr von den ganzen Fantasyuntergenre?
Samstag: Wie beeinflusst Fantasy euer Leben?