Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 12 + 13

Gestern habe ich wieder Gilmore Girls gesehen und das fand ich wieder sehr interessant.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQWel-AT08XuOz3DT80B-EPK2N2oNfYSu5E88hQaAp5c-AhHgfp

Am besten hat mir der Rückblick gefallen, auch wenn für mich die jüngere Lorelai und der jüngere Christopher nicht so ganz ins Bild passen zu den Älteren. Aussehtechnisch. Aber das waren interessante Folgen, die besonders die Gefühle von Lorelai gut einfügten. Die jüngere Emily fand ich auch interessant.

Die Folge wo Sherry ihr Baby bekam fand ich krass, auch weil Lorelai da so aktiv dran beteiligt war zuvor. Dadurch halt auch die Erinnerungen.

Ein bisschen wenig kam hier von Rory und Jess. Es hieß zwar sie seien verabredet, aber man sah sie nur allein. So wirklich was von ihnen als Paar bekam man nicht ab.

Die koreanische Hochzeit war schon interessant, aber dumm gelaufen, dass Lane jetzt doch nicht mit Dave hindarf. War ja klar.

Luke hat also ein Date. Aber irgendwie finde ich die Frau passt nicht so zu ihm. Das ist seltsam.

Alex (Billy Burke) war auch wieder mit von der Partie und das find ich irgendwie klasse. Der passt in die Rolle als Lorelais Verehrer.

Paris und Rory waren ja auch wieder heftig. Da hat sich Paris aber auch wieder total festgefahren. Hm …

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Traurigkeit, Vergangenheit, Streit

Lieblingscharaktere:

Luke
Jess
Dave

Lorelai
Rory

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s