Harry Potter und der Stein der Weisen

Story: 1 +

Harry wächst bei Muggeln auf. Dabei ist er in der Zauberwelt weltberühmt. Das kriegt er mit als er nach Hogwarts, der Schule für Zauberei kommt. Dort erlebt er sein erstes turbulentes Jahr zusammen mit seinen besten Freunden Ron und Hermine …

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Harry Potter/ Daniel Radcliffe: 1 +

Der süße kleine Potter aus dem ersten Jahr. Irgendwie kam er mir sonst immer selbst im ersten Jahr schon recht erwachsen vor. Diesmal wirkte er doch noch recht kindlich. Ich mag Harry aber nach wie vor. Er hatte kein leichtes Leben, aber er hat das beste raus gemacht und in Hogwarts hat er es ebenfalls nicht immer leicht und dennoch lässt er sich nicht unterkriegen. Das mag ich so an ihm.

Daniel spielt Harry Potter nach wie vor toll. Ich könnte mir keinen besseren Harry Potter vorstellen. Er bringt die Emotionen schon als Kind super rüber und spielt ihn überzeugend. Ich mag ihn irgendwie.

Bekannte Filme: Die Frau in schwarz

Ron Weasley/ Rupert Grint: 1 +

Ron find ich nach wie vor richtig klasse. Er ist unsicher und einfach etwas anders. Aber er ist ein toller Freund und unterstütz Harry, wo er nur kann. Ich würde fast sagen Ron ist irgendwie knuffig. Besonders als kleiner Junge. Ich mag den komischen Kauz einfach.

Rupert spielt Ron einfach klasse. Er bringt seine Emotionen und Gefühle genau richtig rüber und ich könnte mir keinen besseren Ron vorstellen. Er ist ein wirklich guter Schauspieler.

Bekannte Filme: keine

Hermine Granger/ Emma Watson:  1 +

Hermine finde ich am Anfang noch recht überheblich und hochnäsig, was wohl auch so sein soll. Sie ist mir erst noch nicht so sympatisch, taut dann aber nach und nach auf. Das find ich dann wieder gut und am Ende mag ich sie doch.

Emma ist eine tolle Schauspielerin, die ja mittlerweile auch über Harry Potter hinaus bekannt ist. Sie spielt ihre Rollen klasse und überzeugend. Ich mag sie sehr gern.

Bekannte Filme: Vielleicht lieber mogen, Noah, Die schöne und das Biest

Rubeus Hagrid/ Robbie Coltrane: 1 +

Rubeus finde ich ja immer noch genial. Er ist so groß und angsteinflößend, aber eigentlich doch noch oft genug wie ein kleiner Junge. Seine Liebe zu den seltsamen phantastischen Tierwesen kann ihn schon mal in die ein oder andere blöde Situation bringen, aber eigentlich ist das ja nur liebenswert. Und seine unerschüttliche Loyalität zu Dumbledore find ich wirklich unglaublich. Er ist ein toller Typ.

Robbie mag ich als Schauspieler sehr und er ist wirklich perfekt für Hagrid. Er gefällt mir einfach sehr gut.

Bekannte Filme: James Bond Die Welt ist nicht genug

Albus Dumbledore/ Richard Harris: 1 +

Dumbledore spielt natürlich eine zentrale Rolle in Harry Potter und ist ja auch ein bisschen so eine Vaterfigur für Harry. Ich mag seine Ruhe und Gelassenheit und seine ganz andere Art von Humor. Ich find es klasse wie er Harry zur Seite steht und ihm immer mehr Dinge aus der Welt der Zauberer erklärt.

Richard Harris ist ja Dumbledore Nr. 1 und ich mag ihn schon total gerne. Er spielt Dumbledore toll und passt perfekt zu ihm.

Bekannte Filme: Die Bibel – Abraham, Fräulein Smillas – Gespür für Schnee

Serverus Snape/ Alan Rickman: 1

Snape wird nie mein Liebling sein. Im Film fand ich ihn jetzt noch gar nicht so schlimm, da er nicht so eine zentrale Rolle spielte, aber ich finde den Typen einfach fies und unangenehm.

Alan spielt Snape super und ich könnte mir keinen besseren Snape vorstellen. Er ist ein toller Schauspieler. Auch wenn ich nicht so auf ihn stehe wie viele andere.

Bekannte Filme: Stirb langsam, Robin Hood – König der Diebe, Sinn und Sinnlichkeit, Dogma, Tatsächlich … Liebe

Minerva McGonagall/ Maggie Smith: 1 +

Obwohl Minerva sehr streng ist mag ich sie sehr gern, weil sie nicht nur streng ist sondern auch gerecht. Sie behandelt alle gleich. Egal wer es ist und dennoch merkt man wem ihre Sympatien zusteht. Sie ist einfach taff und hat was.

Maggie ist eine klasse Schauspielerin, die ihre Rolle wirklich toll spielt und sehr souverän.

Bekannte Filme: Sister Act

Quirinus Quirrel/ Ian Hart: 1

Quirrel ist nicht unbedingt mein Liebling. Verständlich, denke ich. Seine Rolle gehört einfach dazu.

Ian ist ein guter Schauspieler, der Quirrel gut rüberbrachte.

Bekannte Filme: Der Engländer, der auf einem Hügel …, Staatsfeind Nr. 1

Draco Malfoy/ Tom Felton: 1

Draco ist nicht gerade mein Lieblingscharakter. Ein kleiner Angeber, aber ein totaler Angsthase. Er hat was, aber mein Liebling wird er nie sein.

Tom ist aber ein guter Schauspieler, der Draco gut rüber bringt und gut zu ihm passt.

Bekannte Filme: Anna und der König

Neville Longbottom/ Matthew Lewis: 1

Neville mag ich sehr gern, auch wenn er hier noch eher der schusselige Tollpatsch ist. Aber er ist sympatisch, aber er ist auch mutig.

Matthew mag ich als Schauspieler sehr gern, aber er ist nicht mein Liebling:

Bekannte Filme: keine

Gregory Goyle/ Joshua Herdman: 1

Gregory hatte hier nicht so eine große Rolle. Malfoys Lakai eben. So viel kann ich über ihn hier noch nicht sagen.

Joshua spielt Gregory gut und passt auch gut zu ihm.

Bekannte Filme: keine

Molly Weasley/ Julie Walters: 1

Molly ist ja bekanntlich nicht mein Liebling. Aber hier im ersten Teil mochte ich sie eigentlich gern, auch wenn sie nicht oft vorkam.

Julie ist eine gute Schauspielerin, die Molly gut rüber bringt und ich könnte mir keine bessere vorstellen.

Bekannte Rollen: Keine

Fred und George Weasley/ James und Oliver Phelps: 1 +

Fred und George find ich einfach nur genial. Die sind so cool, auch wenn sie hier noch nicht oft vorkamen.

James und Oliver Phelps passen perfekt zu den Zwillingen und spielen beide wirklich super. Ich finde sie klasse.

Bekannte Rollen:  Keine

Ginny Weasley/ Bonnie Wright: 1 +

Ginny fand ich lange Zeit unsympatisch. Diesmal war sie irgendwie niedlich, aber sie kam ja noch nicht so oft vor.

Bonnie mochte ich lange Zeit als Schauspielerin nicht so gern. Mittlerweile ist sie mir recht sympatisch.

Bekannte Rollen: keine

Percy Weasley/ Chris Rankin: 1

Percy mag ich bisher noch sehr gern, auch wenn er manchmal überheblich und anstrengend ist.

Chris mag ich als Schauspieler ziemlich gern, was auch der Grund ist wieso ich Percy recht gern mag. Überwiegend.

Bekannte Rollen: keine

Mr. Olivander/ John Hurt: 1 +

Mr. Olivander finde ich ja irgendwie immer noch ulkig. Der hat was.

John Hurt ist ein toller Schauspieler, den ich sehr mag und der Olivander gut rüber bringt.

Bekannte Rollen: Hellboy, das verlorene Labyrinth,

Argus Filch/ David Bradley: 1 –

Flich mochte ich noch nie. Er ist und bleibt unsympatisch, ist aber aus Harry Potter nicht mehr wegzudenken.

David spielt ihn souverän und gut, aber mein Lieblingsschauspieler wird er nie werden.

Bekannte Rollen: Captain America

James Potter/ Adrian Rawlins: 1 +

James ist ja immer noch einer meiner Lieblinge. Hier kam er zwar nur wenig vor, aber er hat einfach was.

Adrian ist perfekt für James. Ich mag ihn sehr gern und er spielt James toll.

Bekannte Rollen: Keine

Lily Potter/ Geraldine Somerville: 1 +

Lily mochte ich immer noch lieber als James, aber auch sie kam ja noch nicht so viel vor.

Geraldine mag ich als Schauspielerin sehr gern. Sie passt gut zu Lily.

Bekannte Rollen: keine

Pärchen/Liebesgeschichte: 1

Die waren hier ja noch nicht so weltbewegend, aber auch noch nicht besonders wichtig.

Kleidung/Kulissen: 1 +

Die Kleidung fand ich für die Zauberwelt sehr passend. Sie sind natürlich nicht sehr abwechslungsreich, aber ich mag diese Zauberumhänge.

Die Kulissen sind natürlich wirklich traumhaft. Ich liebe dieses Schloss und die Zauberwelt mit allem drum und dran.

Besondere Ideen: 1 ++

Das ist natürlich die ganze Zauberwelt mit allem drum und dran und das gefällt mir auch immer noch richtig gut.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war natürlich da. Ist es bei Harry Potter immer, denn Harry Potter ist einfach toll.

Parallelen: 1 +

Die kann ich natürlich zu den anderen Harry Potter Fernsehabenden ziehen. Ich habe diesmal noch auf ganz andere Dinge geachtet als sonst. Aber es war genauso gut.

Störfaktor: 1

Das waren die üblichen Verdächtigen, auch wenn ich es diesmal als weniger schlimm empfand. Malfoy und Snape.

Auflösung: 1 +

Die Auflösung war ziemlich gut gemacht. Harry Potter mäßig eben. Immer spannend und immer hat es irgendwas mit Voldemort zu tun.

Fazit: 1 +

Es war wieder schön in die Harry Potter Welt einzutauchen, die Zwillinge zu erleben, Quiddischt zu sehen und Harrys Schulalltag zu erleben. Harry Potter geht auch nach 20 Jahren etwa noch anzuschauen und mittlerweile find ich klein Harry und seine kleinen Freunde total niedlich. Harry Potter ist und bleibt eine tolle Welt, die allerlei zu bieten hat.

Bewertung: 4,5/5 Punkte

Mein Rat an euch:

Wer die Filme noch nicht gesehen hat sollte es unbedingt tun. Die Welt ist einfach bezaubernd. Wer sie kennt kann sich immer wieder in der Welt verlieren. Ihr könnt also nichts falsch machen sie zu gucken.

2 Gedanken zu “Harry Potter und der Stein der Weisen

  1. somethingandsomethingmore

    Ich schaue mir die Filme auch immer wieder ebenso gerne an, wie ich die Bücher lese. Es ist jedesmal wieder ein Eintauchen in eine pianistische Welt. Ich kann Dir daher nur voll und ganz zustimmen. 😃

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s