Corlys Themenwoche 68.2.: Familie: Wie viel Zeit verbringt ihr mit ihnen?

Es ist schon mein zweiter Familienwochentag. Seid mit dabei und beantwortet mit mir die Frage.

Dienstag: Wie viel Zeit verbringt ihr mit eurer Familie?

Sehr viel Zeit. Ich wohne mit ihnen zusammen. Da bleibt das nicht aus. Ist aber auch schön so.

Mit ein paar Tanten verbringe ich auch so recht viel Zeit. Die andere Anverwandtschaft sehe ich immer mal wieder wie es sich ergibt. Viele sind halt auch weiter weg. Vor allem die Cousins und Cousinen. Aber von der Seite meiner Mutter haben wir auch schon öfter Auflüge gemacht oder sind in den Urlaub gefahren. Wir haben guten Kontakt zueinander.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Habt ihr Geschwister und wie viele? Versteht ihr euch?
Donnerstag: Habt ihr eine große oder kleine Familie? Gefällt es euch so.
Freitag: Wen zählt ihr alles zu eurer Familie?
Samstag: Was ist euch wichtiger? Familie oder Freunde und wieso?

11 Gedanken zu “Corlys Themenwoche 68.2.: Familie: Wie viel Zeit verbringt ihr mit ihnen?

  1. Pingback: Corlys Themenwoche 68.2.: – Ich lese
  2. Mit meinen Eltern sehr viel Zeit, vor allem mit meiner Mutter, mit meinem Bruder joa auch mehr Zeit.

    Bei meiner Oma sind wir meist mehrere Tage, da sie aber etwas weiter weg wohnt, sehen wir sie dafür ziemlich oft.
    Den Rest der ganzen Verwandschaft sehe ich immer zu Geburtstagsfeiern, da das aber viele sind, schon mehrmals im Jahr

    Gefällt 1 Person

  3. Ich verbringe auch viel Zeit mit meiner Familie. Meine Schwester (verwitwet) und ich haben unsere 77jährige Mutter zu uns geholt und wir haben da jetzt eine verrückte 3er-WG. Der Mann in meinem Leben kommt damit gut zurecht und seine Wohnung ist manchmal auch ein Rückzugsort für mich, wenn es mir mal zu bunt wird. am Wochenende übernachtet meist noch meine erwachsene Nichte mit ihrem kleinen Sohn bei uns und zu Festen und Feiertagen haben wir so immer die größte Halligalli und die Nachbarn damit unterhalten, dass wir an Weihnachten Mamma Mia schauend, Cocktail trinkend und Schlafanzüge tragend die größten ABBA-Hits zum besten gegeben haben. xD

    Meine anderen Nichten (mit Kindern und Partnern) und meinen Neffen, samt Exschwägerin mit Neu-Partner und andere Neuschwägerin sehen wir selten, weil sie weiter weg wohnen. Aber wir haben uns jetzt vorgenommen, wengistens alle 2 oder 3 Jahre ein Familientreffen zu machen, zu dem wir alle zusammenkommen, einfach damit der Kontakt weiter bestehen bleibt. Sonst zieht die Zeit einfach an uns allen vorbei.

    Zu der Familie meines Partners habe ich auch einen guten Draht. Ganz besonders zu seiner 95jährigen Oma, die wir oft besuchen und auch mal zu Besuch zu uns holen. Familie ist wichtig, aber ich kann es verstehen, wenn andere das nicht so sehen bzw. sich ihre Familie selbst aussuchen und das nicht an Blutsverwandtschaft festmachen.

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      das klingt interessant mit eurer Dreier-WG. Hört sich wirklich ziemlich witzig bei euch an. Und es ist doch schön, dass der Mann in deinem Leben damit zurecht kommt. Das ist doch das Wichtigste.

      Das ist doch schön, dass ihr zu den anderen trotzdem Kontakt halten wollt. Das finde ich auch wichtig.

      Ja, ich finde Familie auch wichtig und schön, wenn es einen guten Draht zu ihr gibt, aber das ist halt nicht überall und gerade dann ist vermutlich der Kontakt zu Freunden viel wichtiger, schätze ich. Aber ich hatte auch schon immer einen guten Draht zu meiner Familie.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s