Corlys Wochenübersicht

Schon wieder ist eine Woche vergangen. Das heißt es wird Zeit für eine neue Wochenübersicht.

Aktuelle Lektüre:

Ich werde es vermutlich noch heute beenden und bisher gefällt es mir wieder richtig gut.

Corlys Themenwoche 69: Ewiges Leben

69.1.: Was haltet ihr davon? (9 K)
69.2.: Bücher, Filme, Serien (7 K)
69.3.: Kirchliche Sicht? (5 K)
69.4.: Ewiges Leben, ja oder nein? (7 K)
69.5.: Was tun damit? (4 K)
69.6.: Forschung? (7 K)
69.7.: Fazit (5 K)

Diese Woche gings auf meinem Blog ums ewige Leben. Kein leichtes Thema, aber interessant.

Blogaktionen:

MediaMonday 329/83: Once upon a time, Die Bestimmung und The Last Ship (4 K)
Montagsfrage 100: Literaturpreis für …? (12 K)

GemeinsamLesen 101: Mit Mona Kastens Trust Again (8 K)

Serienmittwoch 94: Alte Serien feat. neue Serien (22 K)
Cover Theme Day 10: Roter Schriftzug (12 K)

TTT 104: Die zehn letzten Neuzugänge (22 K)

Show it on Friday 64: mehrere Varianten eines Buches (4 K)
Freitagsfüller 55: Von Whats App, Herbstferien und PLL (-)
Follow Fridday 15: Erzählperspektive (2 K)
Lesewoche 18 (6 K)

Sonntags Top 7: 8 Ein interessantes Wetter (2 K)

Die üblichen waren dabei. Nur die besten 5 habe ich wieder ausgelassen, da ich kaum noch was horromäßiges gucke.

Das zehnte Wort: Tangieren: Frei sein (4 K)
Mein Sub kommt zu Wort 16: Fungie in Weihnachtsstimmung (10 K)
Buch bleibt im Regal 12: Oktober 2017: Julie Kagawa Talon (4 K)
Blogger empfehlen ihr Lieblingsbuch für den Herbst (5 K)

Einige aussermonatliche Aktionen waren wieder mit dabei. Schaut doch mal rein.

Serientagebuch:

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 18 + 19 (-)
Bones: Staffel 4 Folge 19 (-)
iZombie: Staffel 1 Folge 6 + 7 (2 K)
Pretty Little Liars: Staffel 5 Folge 11 + 12 (6 K)

Mein Serientagebuch ist wieder voll gefüllt. Ich habe alle Serien geschafft zu gucken. Guckt doch mal rein, was ich so geschrieben habe.

Rezension:

Mona Kasten – Trust Again (2 K)
Julie Kagawa – Talon 4 Drachenblut (-)

Den zweiten Teil der Again Reihe habe ich nun auch beendet, aber ich fand den schwächer als die anderen.

Filmrezension:

Guardians of the Galaxy (5 K)

Den habe ich am Sonntag geguckt, aber erst diese Woche rezensiert.

 

Schreibwerkstatt

Dylan & Darleen:

Ich habe wieder etwas geschafft. Beim letzten Mal war ich in der Word Datei auf S. 193. Jetzt bin ich immerhin auf S. 142 angekommen. Auf dem Papierblock war ich auf S. 97. Aktuell habe ich schon die Hälfte von S. 99 abgeschrieben. Nicht viel, aber wenigstens ein bisschen.

Die Zauberfeen:

Letzte Woche bin ich auf S. 83 angekommen mit der Berichtigung. Diesmal habe ich ein neues Kapitel angefangen und bin aktuell auf S. 88. im ersten Durchlauf des Kapitels.

Die Rittergilde:

Hier war ich letztes mal auf S. 60. Aktuell bin ich auf S. 62 ebenfalls in einem neuen Kapitel angekommen.

Magische Welten 3: Feuerwind:

Letzte Woche war ich noch auf S. 111. Diese Woche bin ich auf S. 118. Ich habe also 7 Seiten diesmal geschafft.

Prinzengeschichte:

Hier war ich auf S. 119 letzte Woche und bin aktuell auf S. 124 angekomen. Ich habe also 5 Seiten etwa geschafft.

 

Irgendwie gehen diese beiden Geschichten langsam zu Ende. Gerade auch die Prinzengeschichte hat nur noch ein paar Kapitel vor sich denke ich. Aber auch Feuerwind werde ich vermutlich noch etwa 30 Seiten schreiben. Vielleicht etwas mehr oder weniger. Das kann natürlich trotzdem noch ein bis zwei Monate dauern bis ich die Geschichten abschließe. Vielleicht auch länger, aber es wird seltsam sein, denn ich schreibe jetzt schon seit März daran und das ist eine lange Zeit. Gerade auch bei Magische Welten wird es ein schwerer Abschied werden, da ich in der Welt jetzt ja seit Teil 1 seit Oktober 16 dran. Wow, auch schon wieder so lange. Mittwoch vor einem Jahr habe ich damit angefangen. Wie die Zeit vergeht. Für den 4. Teil habe ich natürlich am längsten gebraucht, da ich da an zwei Geschichten gleichzeitig geschrieben habe und immer unterwegs war. Hach, da bin ich diese Woche etwas melancholisch geworden, als ich merkte, dass ich diese Geschichten bald durch habe. Es gibt zwar noch das Abschreiben, aber dennoch ist es nicht das Selbe und da brauch ich auch immer sehr lange zu, da ich das nicht so regelmäßig mache.

 

Lange Rede kurzer Sinn … Oder so ähnlich … Ich hatte Lust auf was neues. Denn wenn ich meine Geschichten beenden sollte habe ich dann immerhin noch eine Alternative. Deswegen habe ich jetzt einen Teil von Schreib mit mir als Inspiration benutzt mit dem Namen „hoch oben“ und am Donnerstag „Annika und Tristan“ begonnen. Einen richtigen Titel hat die Geschichte noch nicht, aber ein paar Ideen gibts schon. Allerdings werde ich die glaub ich erst mal noch niemanden zeigen, da sie auch ein bisschen mit von meinem persönlichen Leben abkriegt, denke ich. So wie ich auch in die Zauberfeen etwas von meinen persönlichen aktuellen Erfahrungen abgegeben habe. Mal sehen ….

Annika und Tristan:

Hier habe ich mittlerweile 5 Seiten geschrieben. Es macht wirklich Spass in eine neue Geschichte in der Art einzutauchen. Wenn bei den anderen beiden Geschichten alles nur noch spontan geschrieben wurde und die Ideen stockten sprudeln die Ideen hier wieder so richtig und in meinem Kopf bilden sich diverse Szenen zusammen. Mal sehen was draus wird.

Insgesamt habe ich also 16 Seiten auf dem Papierblock vollgeschrieben. In etwa.

Puh, das ist jetzt ganz schön lang geworden, aber da müsst ihr mal durch … 🙂

Und hier kommt meine Drachenhafte Statistik:

Angriffslustige Besucher: 367 Angriffsbereite entdeckt
Märchenhafte Aufrufe: 683 Märchenliebhaber gerufen
Beiträge: 33 Beitragsfinder
Zombiefreundliche Kommentare: 172 Zombiefreunde gelockt
Regnerische Gefällt-Mir-Angaben: 194 Regenprofis gelaufen

Ich habe 68 Besucher weniger als letzte Woche, 90 Aufrufe weniger, 7 Beiträge mehr, 3 Kommentare weniger und 19 Gefällt-Mir-Angaben weniger. Die Statistik ist diese Woche doch recht gesunken.

Ausländische Angriffslustige:

Vereinigtes Staaten: 68
Österreich: 42
Schweiz: 21
Indien: 11
Brasilien: 9
Vereinigtes Königreich: 4
Bulgarien: 3
Italien: 2
Mexiko: 2

Vereinigte Staaten haben 101 Aufrufe weniger als letzte Woche, Österreich 23 mehr, Schweiz hat 6 weniger, Brasilien hat 2  mehr, vereinigtes Königreich zwei weniger.

Exoten: Mexiko

Die beliebteste Seite ausser der Startseite:

TTT 104: Deine 10 letzten Neuzugänge: 33
Montagsfrage 100: Literaturnobelpreis: 31
Serienmittwoch 94: Alte feat. neue Serien: 30

Die Zahlen sind mal wieder etwas gestiegen.

Suchbegriffe:

htttp/lesekasten/Wordpress.com: 1
Kein Ort ohne dich Filmzitate: 1
Harry Potter Zitat Freundschaft: 1

Na, immerhin ein wenig da.

Follower:

Letzte Woche: 340
Diese Woche: 339

Hm, einer ist wohl abgesprungen.

Und sonst so?

Diese Woche war recht ruhig. Ich war nur selten unterwegs. So konnte ich recht viel schreiben und lesen.

Auf dem Blog hab ich ein wenig aufgeholt, aber es ist immer noch recht viel liegen geblieben. Dann wollte ich einen neuen Teil Herrenhaus schreiben, aber den hatte ich schon abgeschrieben. Auch nett.

Das Wetter war ja teilweise noch mal sehr schön und ich war auch ein wenig draußen, aber jetzt ist es schon wieder eher trüb.

Das wars auch schon wieder von mir. Wie war eure Woche?

Julie Kagawa – Talon 4 Drachenblut

„Ist das dein Ernst?“, brüllte Wes später an diesem Abend. „Ihr wollt schon wieder versuchen in ein Talon-Gebäude einzubrechen? Ist euer Leben noch nicht aufregend genug oder wollt ihr so eine Art Selbstmordclub gründen?“

Achtung: Eventuell Spoiler vorhanden in Richtung Garret

Story: 1 +

Garrets Leben hängt am seidenen Faden. Kann Ember ihn noch retten? Außerdem rüsten sich ihre Gegner zum nächsten Schlag. Doch den müssen sie um jeden Preis verhindern.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Ember: 1 +

Ember fand ich in den letzten zwei Teilen oft naiv und hitzköpfig und nervig. Das hat sich hier wieder gelegt. Sie überlegt vernünftiger und denkt nicht nur an sich selbst. Ausserdem klärt sie endlich wem ihre Liebe gilt. Ihre Entscheidung finde ich sehr gut. Ich mag Ember wieder sehr gern.

Garret: 1 +(+)

Er ist nach wie vor mein Liebling. Niemand kommt an ihn heran. Er ist einfach so fürsorglich und steht über seinen Idealen. Er steckt auch mal zurück, damit er andere schützen kann. Er sieht über den Tellerrand. Sicher ist das alles erst durch Ember ausgelöst worden, aber ich mag einfach seinen Charakter und ihn selbst. Und seine Liebe zu Ember ist echt. Das merkt man einfach immer wieder.

Riley: 1 +

Er tat mir oft leid, da er es wirklich nicht einfach hatte. Ich mochte ihn aber wieder  mehr als zuvor. Er handelte überlegter und nicht so hitzig. Und trotz diversen Differenzen hat er mit Garret zusammen gearbeitet und eigentlich versteht er sich auch recht gut mit ihm.

Wes: 1 +

Den fand ich auch wieder sehr gut. Seine Sprüche waren einfach klasse und ich mag seine Macken. Er hat einfach was und passt gut in die Reihe rein.

Dante: 3 –

Den fand ich erst gar nicht so übel. Ich mochte seine Rückblicke. Aber spätestens nach einer richtig miesen Aktion war er nun völlig unten durch bei mir. Dem ist einfach nicht mehr zu helfen. So verblendet wie der ist. Und auch am Ende war er einfach nur verbohrt und hätte einfach alles getan um seine Ziele zu erreichen. Egal wie. Das ging einfach gar nicht.

Jade: 1 +

Die mochte ich sehr gern. Ich find sie nach wie vor interessant. Leider war sie dann ja mal fort, aber sie hat was. Auch am Ende fand ich sie gut.

Pearl: 1 (+)

Die fand ich durchaus interessant. Sie ist anders als gedacht. Sie hat ihre eigenen Ziele und steht plötzlich auf einer ganz anderen Seite. Das fand ich gut gemacht. Eigentlich mochte ich sie.

Der große Wyrm: 4 –

Die fand ich einfach nur furchtbar. Es war schlimm was sie mit Ember vorhatte und mit der ganzen Welt. Sie hatte wirklich überhaupt keine Skrupel. Sowas von gruselig. Aber irgendwie hatte sie auch was.

Tristan: 1 +

Den mochte ich wieder sehr gern. Er stand zwar immer noch zum Orden, half Garret aber trotzdem und langsam kommen sich die beiden glaub ich wieder näher. Das find ich toll.

Leutnant Martin: 1 +

Den mochte ich auch ganz gern. Auch er sah über den Tellerrand hinaus und hörte Garret wenigstens zu und irgendwie vertraute er ihm sogar.

Mr. Luthor: 4 –

Den fand ich auch schrecklich. Ein fieser Typ, der Spass am Foltern hatte. Sowas ist nie gut.

Nettle: 1 +

Die mochte ich ganz gern. Ich fand es mutig, dass sie sich nicht einfach verstecken wollte.

Remy: 1 +

Der war mir eher unsympatisch. Seine Einstellung gefiel mir nicht. Aber das Ende mit ihm war trotzdem nicht schön.

Miranda: 2 –

Die kam selten vor, aber sie wirkte gefährlich.

Lexi: 1 +

Sie kam wenig vor, aber durch den Erzhählungen war sie mir gleich wieder sympatisch.

Kain: 2 –

Den fand ich unsympatisch. Der machte doch nur Ärger, aber die muss es wohl immer geben.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +

Die fand ich wieder richtig gut. Sie war weder nervig noch was anderes. Sie war echt und ehrlich und ging wieder in die Richtung, die ich mag.

Erzählperspektive: 1 +(+)

Die fand ich sehr gut gemacht. Durch die vielen verschiedenen Erzähler hatte man Einblick in die wichtigsten Charaktere. Das mochte ich.

Besondere Ideen: 1 ++

Das ist natürlich die ganze Drachenwelt und die hat mir auch diesmal wieder sehr gut gefallen, denn es ging wieder mehr in Richtung Teil 1, aber nicht ganz.

Rührungsfakfor: 1 +

Der war definitiv wieder da. Gerade bei meinem Liebling und meinem Lieblingspärchen. Das war teilweise wirklich süß, aber auch sonst war es wieder spannend und interessant gemacht.

Parallelen: 1 +

Die kann ich natürlich zu den anderen Teilen stellen und der hier hat mir wieder wesentlich besser gefallen als Teil 2 + 3.

Störfaktor: 1 +

Da gibts gar nicht so viel. Vielleicht Dante und der große Wyrm, denn die waren beide einfach nur absolut krass drauf. Das andere Drum herum gefiel mir eigentlich alles ziemlich gut. Ein wenig fehlte manchmal an Intensivität und ich hätte mir gerne noch mehr Liebesgeschichte gewünscht, aber im Grunde war es gut so wie es war.

Auflösung: 1 +

Die war gut, aber ohne wenig Überraschung. Ich hätte gerne noch mehr von dem Pärchen gehabt. Aber es war eine solide gute Auflösung.

Fazit: 1 +

Ich mochte diesen Teil wieder wirklich gern. Er war wieder mehr nach meinen Geschmack. Ich liebe diese Welt der Drachen. Sie hat so viel zu bieten. Die Charaktere waren mir wieder alle sympatisch. Zumindest die Wichtigsten. Der vierte Talon-Teil konnte mich endlich wieder überzeugen und ich bin gespannt auf den fünften Teil. Manchmal hätte es für mich etwas intensiver sein können.

Bewertung: 5/5 Punkte

Mein Rat an euch:

Selbst wenn ihr einige Teile der Reihe schwächer findet bleibt am Ball. Die Talon-Reihe lohnt sich doch irgendwie zu lesen. Und für alle, die Drachen oder auch die Plötzlich Fee Reihe mögen, denke ich mit dieser Reihe könnt ihr nichts falsch machen. Probiert es einfach aus und seht ob es euch gefällt.

Once upon a time: Staffel 4 Folge 5 + 6

Gestern habe ich auch wieder Once upon a time geguckt. Da war was los.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR4wdDSlty2SGqLvz4GbAvB1FiQrHDDLBacuXzBkTzxMezid6FCvQ

Da war ja wieder ordentlich was los.

Wie Emma und Belle in die Vergangenheit zur Schneekönigin passten fand ich interessant gemacht. Emmas Vergangenheit als Kind mal zu sehen war interessant. Erst habe ich mich gefragt was die Kinder mit all dem zu tun hatten bis Emmas Name fiel. Auch Belle hat viel mit dieser Vergangenheit zu tun. Sie ist nicht für Annas Verschwinden verantwortlich, aber sie fühlt sich dafür verantwortlich.  Verständlicherweise. Das ist echt dumm gelaufen. Hält die Schneekönigin Anna also gefangen.

Mit Snow kann ich irgendwie gar nichts mehr anfangen. Sie ist mir viel zu extrem und Ginnifer Goodwin mag ich eh nicht. Charming tut mir da echt irgendwie leid.

Regina tut mir auch leid. Sie tut viel für Robyn und muss viel dafür aufgeben. Dass muss schwer sein. Aber schön, dass sie das akzeptiert, wenn auch nur schwer.

Hook hat Emma super unterstützt. Er gibt ihr Halt. Das ist toll. Ich mag ihn irgendwie.

Anna und Kristoff fand ich süß zusammen. Die beiden passen gut zusammen und ich mag Kristoff so.

Die Schneekönigin find ich einfach nur noch gruselig. Hoffentlich kommt sie nie an ihr Ziel, aber es sieht gerade nicht so gut aus für die Bewohner des Märchendorfes.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Intrigen, Verrat, Hass

Lieblingscharaktere:

Elsa
Emma
Anna

Kristoff
Hook
Charming

Sonntag Top 7: 8 Ein interessantes Wetter

Auch die Sonntags-Top 7 gibts natürlich heute wieder von mir.

Logo Sonntags-Top 7

1) Lesen:

Ich habe diese Woche diese beiden Bücher gelesen:

Trust Again fand ich jetzt leider nicht so gut wie erwartet, aber Talon 4 mag ich dafür wieder richtig gern.

2) Musik:

Nichts wirklich, aber die Musik in den aktuellen Folgen PLL fand ich sehr schön.

3) Flimmerkiste:

Da war wieder einiges los. Ich habe meine ganzen Serien abgeklappert, die gerade aktuell sind.

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 18 + 19

Die Folgen haben mir gut gefallen. Da war es mal weniger dramalastig.

Bones: Staffel 4 Folge 19

Die Folge hat mir auch gut gefallen. Sie war wieder witzig.

iZombie: Staffel 1 Folge 6 + 7

iZombie ist sowieso immer genial und auch diese Folgen waren wieder sehr gut.

Pretty Little Liars: Staffel 5 Folge 11 + 12

Hier gings wieder heiß her, aber es gab auch ein paar Erklärungen. Ich mochte die Folgen.

Once upon a time: Staffel 4 Folge 5 + 6

Das waren interessante und gute Folgen, aber die Schneekönigin wird auch immer gruseliger.

4) Erlebnis:

Das habe ich schon am Dienstag hier gepostet. Es gab ein seltenes Wetterphänomenen diese Woche. Eine recht rote Sonne morgens gegen neun Uhr.

5) Genuß:

Eigentlich nichts besonderes diese Woche.

6) Web-Fundstück/e:

Nichts besonderes. Da achte ich nicht mehr so drauf.

7) Hobby/s:

nichts besonderes. Nur das Übliche. Aber da zwei meiner Geschichten auf Papier bald dem Ende zu Ende gehen habe ich schon mal eine neue begonnen. Auch wenn es mit dem Ende noch etwas dauern wird. Da war ich auch etwas melancholisch, denn an der einen Welt schreibe ich jetzt fast genau ein Jahr.

Und was gab es sonst noch so?

Das könnt ihr heute Abend in meiner Wochenübersicht nachlesen, wenn sie dann fertig ist.

Und was habt ihr so zu berichten?

Corlys Themenwoche 69.7.: Ewiges Leben: Fazit

Und schon ist der letzte Thementag wieder angebrochen mit einer letzten Frage.

Ewiges Leben Fazit: Gut oder schlecht?

Mein Fazit ist, dass es sein gutes hat und sein schlechtes. Ich würde in einige Epochen gerne mal reinschnuppern, aber ein langes Leben würde schon reichen. Ewiges Leben muss nicht unbedingt sein. Ewiges Leben hat halt auch immer einen Haken und ist nie wirklich nur gut.

Das Thema nächste Woche wird sein: Lieblingsbücher

Montag: Was sind eure Lieblingsbücher: Eventuell eine Top 10?
Dienstag: Welches waren eure Lieblingsbücher als Kind?
Mittwoch: Was macht eure Lieblingsbücher so besonders?
Donnerstag: Bekommen eure Lieblingsbücher einen besonderen Platz?
Freitag: Hattet ihr schon mal Lieblingsbücher, die jetzt vielleicht keine mehr sind? Welche sind es?
Samstag: Welche Kriterien müssen eure Lieblingsbücher erfüllen?
Sonntag: Eure Lieblingsbücher im Fernsehen? Könntet ihr euch das vorstellen? Welche wären es und wie sähen die aus?