TTT 105: 10 Bücher zu Halloween

Und schon wieder gibts einen TTT wobei der Horror TTT ja nicht richtig mein Thema ist, aber ich gebe mein bestes.

36 ~ 26. Oktober: Halloween ~ Zeige 10 Bücher mit unheimlichen oder blutrünstigen Geschichten

  1. Jessica Verday – Wahre Liebe ist unsterblich

Vielleicht nicht besonders unheimlich, aber ein bisschen und es ging um die Legende von Sleepy Hollow. Ich mochte es gern.

2. Stephenie Meyer – Biss

Bei bluttrünstig gehen Vampire wohl immer. Auch wenn die Liebesgeschichte im Vordergrund steht.

3. Kelly Kreagh – Nevermore

Es ist schon eher etwas düster und vielleicht sogar gruselig. Hier ist eine Geschichte von Edgar Ellen Poe mit Hauptthema. Ich mochte es sehr gern.

4. Diana Gabaldon – Outlander 1 Feuer 6 Stein

Passt jetzt nur zu bluttrünstig. Ansonsten hat es wenig mit Horror zu tun, aber ich mag es total gern.

5. Mina Hepsen – Unsteblich wie die Nacht und Fortsetzungen

Ob gruselig oder blutrünstig sei dahin gestellt. Vielleicht etwas von beidem oder auch nichts. Vampire passen irgendwie immer zu Horror finde ich.

6. Bernhard Hennen – Die Elfen und Fortsetzung

Auf jeden Fall blutrünstig, aber es hat mir trotzdem gut gefallen.

7. Kass Morgan – Die 100

Bluttürnstig. Vielleicht nicht so wie in der Serie, aber passt dennoch dazu.

8. Wolfgang Hohlbein – Wir sind die Nacht

Vampire. Versteht sich von selbst. Bluttrünstig also. Ich  mochte es gern, habe aber nur noch wenig Erinnerungen daran.

9. Lisa J. Smith – Tagebuch eines Vampirs 1 – 4

Ebenfalls Vampire. Ich mochte die ersten vier Teile, den Rest nicht mehr so.

10. Charlaine Harris – Vorrübergehend tot

Wieder Vampire. Irgendwie beides. Ich mochte die Reihe aber nur bedingt.

Und welche Bücher habt ihr für diese Liste?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

18 Responses to TTT 105: 10 Bücher zu Halloween

  1. Hallo Corly,

    da trifft man ja sehr blutrünstige Herrschaften in deiner Liste! Vampire sind grad an Halloween immer fein.

    „Die 100“ hätte ich jetzt gar nicht so in dem Eck gesehen, aber du hast Recht, harmlos ist die Geschichte auch wieder nicht.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu Niocle,

      ja, zumindest das ein oder andere. Ein paar habe ich ja auch gelesen.

      Ja, wobei ich gerade die ersten Teile der Bücher harmloser fand als die Serie bei The 100.

      LG Corly

      Gefällt mir

  2. Andrea says:

    Hey Corly 🙂

    Von deiner Liste kenne ich zumindest mal die meisten Bücher vom sehen her^^
    Die Biss-Reihe habe ich schon gelesen, ebenso wie den ersten Teil von The 100 (hab ich aber danach abgebrochen, weil es mich einfach nicht fesseln konnte).

    Ich habe heute keine Liste, ich lese einfach zu wenig Bücher, die in diese Richtung gehen. Aber ich schmöcker gerne mal durch die Beiträge 😀

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag 😀
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu Andea,

      Den 2. Teil von The 100 fand ich eigenltich auch noch sehr gut, aber der 3. Teil war schäwcher und der 4. noch schäwcher.

      Ich lese auch eher weniger in diese Richtung, aber ich hatte mal eine Vampirphase. Schmökern kann ja auch nicht schaden.

      Danke, wünsche ich dir auch.

      LG Corly

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen 🙂

    Vampire passen wirklich gut. Von „Tagebuch eines Vampirs“ habe ich die ersten beiden Bände gelesen, danach habe ich die Reihe abgebrochen, unter anderem wegen Spoilern von künftigen Büchern, aber auch. „Bis(s)“ mochte ich beim Lesen ganz gerne, heute mag ich den ersten Band und Teile der Folgebände noch immer, auch wenn die Bücher ein paar Probleme haben. „Feuer und Stein“ steht noch ungelesen bei mir im Regal und von Hohlbein möchte ich bei Gelegenheit auch noch etwas lesen.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu Kersitn,

      Das hört sich doch gut an. Ich hab bisher auch nur wenig von Hohlbein gelesen. Biss habe ich früher geliebt, heute wirklich nur noch Teil 1.

      LG Corly

      Gefällt mir

  4. tylacosmilus says:

    Hallo Corly,
    eine lustige Liste hast du da…vor allem weil ich Outlander beim heutigen Thema nicht erwartet hätte (und ich war so kurz davor SHADES OF GREY in meine Liste aufzunehmen, wegen der gruseligen Ausdrucksweise).
    Gelesen habe ich aus deiner Liste neben OUTLANDER und die ersten vier Bände von TAGEBUCH EINES VAMPIRS.
    Von den anderen Büchern habe ich zumindest schon mal gehört (wobei ich von THE 100, und den Büchern von Charlaine Harris nur die TV-Serien kenne)
    Meine Liste (absolut Vampirromanfrei): http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/2017/10/ttt-halloween-zeige-10-buecher-mit-unheimlichen-oder-blutruenstigen-geschichten/
    Liebe Grüße
    Martin

    Gefällt 2 Personen

    • Corly says:

      Huhu Martin,

      ja, stimmt. Outlander passt nicht zum Horror, aber zum bluttrünstigen. Ich lese in dem Gebiet halt nicht so viel. Bisher habe ich nur Outlander 1 gelesen, aber von der Serie kenne ich Staffel 1 + 2. Von Charlaine Harris kenne ich die Serie nicht. Nur von The 100.

      lG Corly

      Gefällt 1 Person

  5. Hermine says:

    Hey Corly,
    Eine interessante Liste hast du da, ganz nach meinem Geschmack eigentlich. Outlander kenne ich nur als Serie und Twilight habe ich nie gelesen, aber von Mina Hepsen und Lisa J. Smith hatte ich schon andere Titel 🙂

    Meine Liste gibt es hier:
    fluegelauspapier.wordpress.com/2017/10/26/toptenthursday-16/

    Liebste Grüße und einen wunderschönen Donnerstag, Hermine

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu Hermine,

      Das höre ich gern. Das ist selten, dass ich eine Liste habe, die nach dem Geschmack eines anderen Blogger ist. Echt? Du hast Twilight nicht gelesen?

      Danke, dir auch noch einen schönen Abend.

      LG Corly

      Gefällt mir

  6. Huhu Corly,

    na das sieht doch nach einer Liste aus, die eher etwas für mich ist. Horror ist eigentlich überhaupt nicht meine Genre, aber auch ich habe mich an das heutige Thema gewagt. Von deiner Liste würde mich die Adaption zur Sleepy Hollow-Legende sehr interessieren. Das Cover ist auch einfach hübsch. ❤ Von den Büchern deines heutigen TTTs, kannte ich viele noch gar nicht. Jetzt muss ich wohl ein wenig auf Stöbertour gehen. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu Leni,

      he, he. Das ist schön. Mein Genre ist es auch nicht so. Jedenfalls nicht reiner Horror.

      The Hollow hat noch einen zweiten Teil The Haunted. Der dritte Teil wurde leider nicht auf deutsch übersetzt. Es ist aber eher sanfter Natur. Ich fand es toll. Stimmt, das Cover ist klasse.

      Dann wünsch ich dir viel Spass beim Stöbern.

      LG Corly

      Gefällt mir

  7. aleshanee75 says:

    Hi Corly,

    da hast du doch eine tolle Liste zusammen bekommen – auch wenns nicht so dein Thema war 😉

    Ich kenne davon nur die Biss Reihe, die ich richtig spannend fand, auch wenn mir der Schreibstil nicht so getaugt hat.
    Und „Die 100“ hab ich gelesen, also die drei Bände, aber da hat mir der dritte Band das ganze etwas kaputt gemacht, den fand ich dann leider nicht mehr so gut.

    Bei Outlander geht es blutrünstig zu? O.O Das hätte ich jetzt nicht gedacht … ich selbst hab es ja nicht gelesen, aber ich dachte das ist eher so ein romantischer Zeitreiseroman?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu,

      ja, stimmt. Irgendwie schon.

      Wieso mochtest du den Schreibstil von Biss denn nicht? Ich fand den toll.

      Also kennst du die Serie auch nicht? Outlander ist bluttrünstig. Auf jeden Fall irgendwie schon. Dieses Zeitalter ist doch immer irgendwie bluttrünstig, weil die Zeit recht hart war. Ja, es ist romantisch, aber auch erotisch. Und es geht halt auch um Clans und Schotten und Rotröcke und die bekriegen sich und da geht’s schon öfter heftiger um. Außerdem hat Jamie einen Feind, der schon echt heftig ist und Menschen auch foltert.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

    • aleshanee75 says:

      Ich fand den Schreibstil von der Biss Reihe einfach sehr … ja, „einfach“ 🙂 Außerdem stand auf jeder dritten Seite dass Edward „kichert“. Und bei der Vorstellung von Kichern sehe ich einen Haufen junger Mädels – und nicht einen dunkle Faszination ausstrahlenden Vampir – auch wenn er glitzert 😀

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Ich mag ja einfache Schreibstile lieber, aber da sind Geschmäcker natürlich sehr unterschiedlich.

      Gefällt mir

  8. Eva says:

    Hey,
    bei der Tagebuch eines Vampirs Reihe geht es mir genauso wie dir. Die ersten vier habe ich verschlungen. Und dann noch Teil 5 und 6 gelesen und die fand ich schlecht (die waren dann auch einfach mal deutlich länger etc.).
    Die The 100 Reihe fand ich an sich ok. Den ersten Band aber immer noch ziemlich schlecht, aber den rest dann besser und besser.
    Und ok ja Bis(s). Hätte ich hier nicht eingeordnet, weil es ja harmlose Vampire sind, aber ich verstehe den Punkt Vampire gehören zur klassischen Halloweenverkleidung und sowas 😀

    Gruß

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: