Corlys Themewoche 84.1.: Anonymität im Internet: Wie wichtig ist euch das?

So und da das nicht noch mal passiert versuche ich gleich den Beitrag für morgen vorzudartieren.

Montag: Wie anonym bleibt ihr im Internet? Ist euch das wichtig oder nicht?

Ich bin gerne sehr anonym. Es geht hier auf dem Blog oder in einem Forum niemanden was an wie ich richtig heiße, wo ich herkomme oder wer ich bin. Manchmal poste ich da schon mal einen Beitrag zu, aber eher bedeckt. Ich will hier nicht zu viel preis geben. Man weiß nie wer es gerade liest.

Anders ist es, wenn ich mit Leuten vom Blog länger schreibe und öfter, regelmäßiger. Dann geb ich schon mal mehr von mir preis. Auch privates. Aktuell gibts da drei Personen, die zu diesem Kreis zählen. Mit zwei davon kommuniziere ich teilweise auch über Handy. Aber das sind echt die Ausnahmen. Wobei es schon auch einige Blogger gibt wo ich im Post oder im Kommentar mal privates schreibe, wenn sie öfter bei mir kommentieren oder ich bei ihnen.

Allein bei Facebook bin ich mit meinem richtigen Namen angemeldet und deswegen nehme ich auch nur ausgewählte Freundschaften an. Dort bin ich nicht anonym. Die meisten Leute, die ich da habe kennen mich tatsächlich persönlich, aber nicht alle.

mir ist diese Anonymität also erst mal sehr wichtig. Wenn ich Blogger oder andere Leute aber etwas besser kenne gebe ich auch schon mal mehr preis. Aber falls man mich unbedingt kontaktieren will kann man das auf jeden Fall über E-Mail. Die steht auf meinem Blog

Natürlich könnte ich ja noch mehr darauf eingehen wieso mir das so wichtig ist, aber darum gehts dann ja noch in den anderen Fragen.

Und wie ist das bei euch so? Bleibt ihr lieber anonym oder nicht?

Die nächsten Fragen:

Dienstag: Ist euch die heutige Anonymität im Internet genug oder findet ihr es könnte besser sein?
Mittwoch: Was haltet ihr davon, wenn andere im Internet lieber anonym bleiben?
Donnerstag: Was sagt ihr zum Datenschutz im Internet?
Freitag: Was gehört für euch alles zu Anonymität im Internet?
Samstag: Was sind für euch die Pro und Contra von Anonymität im Intenrnet?
Sonntag: Warum ist es einfacher im Internet anonym zu sein als in der Realität? Gibts da Unterschiede?

16 Gedanken zu „Corlys Themewoche 84.1.: Anonymität im Internet: Wie wichtig ist euch das?

  1. Pingback: Anonymität im Intertnet – Buchweiser

  2. Pingback: Corlys Themenwoche 84.1.: Anonymität – Seid ihr anonym unterwegs? – Ich lese

  3. Das geht mir genauso. Per Email ist das wenigstens noch persönlich. Das ist was anderes. Ich habe letzt auch auf Facebook mit einer bekannten geschrieben und vergessen, dass es nicht im privaten Chat war – wurde am nächsten Tag dann von einer Kollegin angesprochen, dass ich vorsichtig sein sollte, was ich über dir FA schreibe, da man mitlesen konnte – ich hatte aber eh nichts schlimmes geschrieben – nur dass es schwer ist…aber so ist das – man weiss nie wer so was dann mitliest. Wenn es persönlicher sein soll, dann lieber über Mail.
    https://flashtaig.wordpress.com/2017/11/27/corlys-themenwoche-84-1-anonymitaet/

    Gefällt 1 Person

  4. Finde Anonymität ebenfalls sehr wichtig
    Über Mail ist es ja noch persönlicher, aber sonst könnte, wie hier gerade, es theoretisch jeder Mensch lesen und man weiß nie, wie manche Menschen drauf sind. Bei Insta nehme ich auch nur bestimmte Anfragen an und sonst schreibe ich im Internet auch nur Basic Sachen, die theoretisch auf jeden zutreffen könnten bzw. auf viele verschiedene Menschen. Als Beispiel mein Name oder auch mein Alter. Geburtstag finde ich schon etwas kritischer.
    Auf jeden Fall ist Anonymität sehr wichtig, anderenfalls wäre ich glaube ich auch gar nicht so viel im Internet unterwegs

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das seh ich auch so wie du. Ich bin da auch sehr vorsichtig, auch weil ich finde, dass die Datensicherung zu unsicher ist. Ich bin zwar auch bei Amazon, aber ich mache da zum Beispiel nichts über mein Bankkonto. Ich nehme immer Geschenkgutscheine. Das klappt super. Adresse und Namen sind zwar trotzdem angemeldet, aber das ist okay.

      Liken

  5. Hey Corly,

    also mir ist Anonymität auch wichtig! Auf dem Blog und meiber Blog-facebookseite steht nirgends mein Name. Bin allerdibgs mit meinem privaten fb-Account auch in fb-Gruppen unterwegs, wo man sich austauschen kann (also über Bücher 😉 Politik, gesellschaftliche Themen usw. diskutiere ich nicht im Internet – jeder hat seine Meinung (und das ist auch gut so).

    Allerdings teile ich auf dem Blog und auch über mein öffentliches Instagram-Profil ziemlich viel privates. Aber immer mit dem Wissen, dass dies JEDER sehen kann. Da achte ich schon sehr drauf, was das für Bilder sind und ob mir das passt oder schon zu privat.

    Richtig empfindlich reagiere ich darauf, wenn andere Leute (also Freunde, Familie oder Bekannte) Fotos, Infos etc. ins Internet stellen. Die haben mich vorhr zu fragen! Mache ich genauso! Wenn ich z.B. mit einer Freundin was trinken bin fragt sie mich, ob das ok ist das bei fb zu posten und mich zu verlinken.
    Teilt einfach jmd etwas von mir online hab ich tatsächlich auch schon öfter um Löschung gebeten, wenn ich das nicht wollte.

    Finde es überhaupt nicht verwerflich, wenn jmd anonym bleiben möchte. Man ist schon gläsern genug in der heutigen Zeit…

    Liebe Grüße,
    Enni

    Gefällt 1 Person

    • Warum hab ich eig immer den böse-guckenden Smiley wenn ich hier kommentiere 😅😂😂😂 Sieht auf den ersten Blick aus, als wäre ich wütend oder so 😨

      War definitiv keine Absicht 😜

      Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      über Facebook bin ich nur in privaten Gruppen wo mich jeder kennt und in zwei Gruppen wegen meiner Krankheit.

      Ja, darauf achten was man für Bilder postet sollte man auf jeden Fall.

      Stimmt, man sollte nicht so einfach Fotos von anderen ins Internet stellen. Da geb ich dir recht.

      Ich find es auch eher wichtig anonym zu bleiben. Zumindest auf gewissen Plattformen. Aber das muss halt jeder selbst wissen.

      LG Corly

      Liken

  6. Ich bin Freiberuflerin mit beruflichem Internetauftritt, über den ich Kunden zu informieren und zu finden hoffe. Da ist nicht viel mit Anonymität. Und außerdem muss das Impressum von Webseiten und Blogs, auch von Hobby-Blogs ja zwingend den echten Namen enthalten.
    Aber wenn ich hobbymäßig im Netz unterwegs bin, versuche ich dennoch, mich namenstechnisch so bedeckt zu halten, wie es denn eben geht.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, stimmt. Es ist vorgeschrieben den Namen auf dem Blog zu veröffentlichen. Ich habe es aber seit zwei einhalb Jahren nicht gemacht und es hat noch nicht geschadet. Ich find diese Maßnahmen etwas extrem ehrlich gesagt. Bei Hobbyblogs zumindest. Dass du da teilweise nicht anonym bist kann ich verstehen, aber hobbymäßig sollte man eine Wahl haben.

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s