Zurückgeschaut 8: November 2017

Heute fange ich mit Zurückgeschaut an. Wow, dass schon wieder Dezember ist ist der Wahnsinn.

| NewIn |

  1. Colleen Hoover – Nur noch ein einziges mal

Das neue Hoover konnte endlich bei mir einziehen. Ich werde es dann als nächstes lesen und freu mich schon drauf. Als eingefleischter Hooverfan war dieses Buch natürlich ein absolutes Muss.

2. Kira Gembri – Wovon du träumst

Ich wollte schon immer mal was von ihr lesen. Habe sehr viel gutes von ihr gehört. Jetzt bin ich gespannt darauf.

3. Anne Jacobs – Die Tuchvilla

Tarlucy hat mich jetzt so lange damit zugetextet es mir zu holen, dass ich es nun doch mal lesen wollte, aber das wird erst nächstes Jahr was.

4. Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft

Den hab ich mir als E-Book geholt und gelesen. Allerdings war der letzte Teil leider nicht mehr so meins. Aber die Reihe war allgemein nicht wirklich mein Ding.

5. Rachel Bateman – Glücksspuren im Sand

Das war ein Spontankauf. Das Buch hörte sich gut an. Ich bin gespannt wie es wird.

6. Ema Tomaya – Jimikoi Simple Love

Mein erster Manga ist bei mir eingezogen. Ich habe ihn auch schon gelesesen. Es war auf jeden Fall eine Herausforderung. Ganz überzeugen konnte es mich noch nicht, aber ich werde sicher noch mehr in der Richtung probieren.

7. Jenny Colgan – Die kleine Bäckerei am Strandweg

Das habe ich in einem Bücherforum gewonnen. Ich habe es schon öfter beliebäugelt, war mir aber unsicher. Jetzt werde ich es mal ausprobieren.

| Ich lese aktuell … |

| Ich lese was, was du nicht liest |

| Top & Flop | | Gelesen~Gehört |

Das könnt ihr wieder in meinem Monatsrückblick nachlesen. Hier: Klick

| Rezensiert |

Hier kommt ihr zu all meinen Rezis aus 2017: Klick

| Bleibende Worte |

die kamen diesmal aus privater Natur in Form einer E-Mail, die überraschend nach gefühlten Ewigkeiten von einem alten Freund kamen.

| Kaffeerunde |

Der November war recht voll und ereignisreich. Ich kam gar nicht ganz zur Ruhe. Ich war erst eine Woche unterwegs und dann war gefühlt immer was los. Mein persönliches Highlight war ja, dass sich ein alter Freund wieder gemeldet hat. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Auf dem Blog habe ich gefühlt tausend Sachen aufzuholen. Die Rezi zur 5. Staffel PLL fehlt immer noch, mit dem Serienmittwoch Rückblick stehe ich weit im Rückstand, diverse Bloggeschichten stehen noch aus, die schon auf Papier stehen und Seiten könnten aktuallisiert werden zu Übersichten. Aber eins nach dem anderen. Ich mache das was ich schaffe. Der Dezember ist eh schon wieder recht voll. Mal sehen wie weit ich komme.

Und was war bei euch so los?

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Zurückgeschaut 8: November 2017

  1. Dir ergeht es wir mir 😉 Da wir zu zweit bloggen ist somit auch nur die Hälfte an Post-Möglichkeiten für einen Monat und da wartet noch eeeiniges fertig in unserem Entwurfsbereich.

    Und schön wenn alte Freundschaften wieder aufleben und so passend zu dieser gemütlichen Jahreszeit (=

    Ich wünsche dir mukkelige Adventstage!

    Gefällt 1 Person

    • Ja, stimmt. Ich bin ja allein und schaff das eigentlich auch ganz gut, aber dadurch, dass ich im Sommer viel unterwegs war ist viel hängen geblieben.

      Ja, ich habe mich auch sehr gefreut darüber. Ich mag es ja alte Freundschaften wieder aufleben zu lassen. Finde es immer schade, wenn sowas eingeht.

      Danke, wünsche ich dir auch.

      Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s