Die besten 5 am Donnerstag 61: Nervige Dinge zu Weihnachten

Irgendwie vergesse ich momentan ständig abends noch mal wegen Die besten 5 zu gucken. Deswegen schaffe ich es nicht mehr sie vorzudatieren, aber sie kommen trotzdem noch.

 

  1. Auf was schönes warten zu müssen (nein, ich meine nicht Weihnachten)

Aktuell: Das etwas worauf ich mich extrem freue sich durch die Feiertage hinauszögert und ich deshabl darauf warten muss.

2. Keine Weihnachtsstimmung

Wenn sich keine Weihnachtsstimmung einstellen will wie dieses Jahr, obwohl ich Weihnachten liebe.

3. Überdrehte Kinder im Haus

Wenn die Kids meiner Schwester so überdreht sind durch die Freude auf Weihnachten, dass sie kaum noch zu ertragen sind

4. Teilweise Geschenke

Ich liebe Geschenke, aber für meine Eltern fällt uns meistens nichts ein. Gott sei Dank hat sich das dieses Jahr dann doch noch gut gelöst. Meine Mutter kriegt Kleidung, die sie sich selbst ausgesucht hat und mein Vater einen Arbeitspullover.

5. Wenig Lesezeit

mir fiel nicht wirklich was ein, aber an den Weihnachtstagen komme ich natürlich auch weniger zum Lesen und Bloggen, aber dafür verbringe ich mehr Zeit mit meiner Familie.

 

 

und was sind für euch nervige Dinge zu Weihnachten?

 

TTT 111: 10 weiße Cover

Heute gehts um weiße Cover. Mal sehen was ich da zusammen krieg.

 

Das ist meine Liste:


1. Kiera Cass – Selection 3 Der Erwählte

Ich liebe diese Reihe und freu mich schon darauf sie nächstes Jahr zu wiederholen. Ich fand sie wirklich klasse und bin gespann wie es beim 2. mal ist.

2. Mona Kasten – Begin Again

Den Band fand ich ja auch ziemlich gut. Allie und Kaden waren schon süß zusammen, aber es hatte auch kleinere Schwächen.

3. Linea Harris  – Bitter & Sweet Geteiltes Blut

Den 2. Teil fand ich ja auch richtig gut. Der 3. Sagte mir nicht mehr so zu, aber insgesamt war die Reihe schon irgendwie ein Highlight und hatte was.

4. Marie Lu – Legend Fallender Himmel

Die Reihe mochte ich ja auch sehr gern und der erste Teil war mit der beste.

5. Allie Condie – Cassia und Ky Die Auswahl

Auch diese Reihe mochte ich sehr gern. Sie war nicht überragend, aber interessant.

6. Tabitha Suzuma – Forbidden

Das mochte ich auch sehr gern. Das hatte was.

7. Lissa Price – Enders

Auch diese Reihe mochte ich sehr gern. Allerdings hat sie mich nicht vom Hocker gehauen.

8. Katherine Applegate und – Eve und Adam

Das mochte ich auch ganz gern, hat mich aber auch nicht vom Hocker gehauen.

9. Sarah Lukas – Der Kuss des Engels

Auch das mochte ich ganz gern, aber auch das konnte mich nicht vom Hocker hauen.

10. Charlotte Inden – Anna und Anna

das mochte ich ebenfalls recht gern, konnte mich aber auch nicht vom Hocker reißen.

 

 

Und das wars auch schon wieder von mir. Kennt ihr Bücher davon und wie fandet ihr sie?

Corlys Themenwoche 86.4.: Weihnachten: Weihnachtslieder?

Und schon geht die Themenwoche wieder aufs Wochenende zu, aber ein paar Fragen gibts noch.

Donnerstag: Was für Weihnachtslieder mögt ihr besonders?

Oh, da gibts so einige schöne.

auch wenn es Kinderlieder sind höre ich zum Beispiel immer noch gern Rolf Zukowski Lieder.

Wham – Last Christmas mag ich auch immer noch.

Backstreet Boys Weihnachtsong geht immer

Melanie Thorton – Wonderful Dream geht auch immer

Und natürlich die Klassischen Weihnachtslieder nicht zu vergessen:

O Tannenbaum, Fröhliche Weihnacht, O du Fröhliche, Stille Nacht, heilige Nacht, Schneeflöckchen weißröckchen, Kling Glöckchen Klingeling, Alle Jahre wieder etc. Die gehören einfach dazu.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Freitag: Gehört für euch der Kirchengang zu Weihachten? Wenn ja wieso oder wenn nein wieso nicht?
Samstag: Wie habt ihr früher Weihnachten gefeiert als ihr noch Kinder wart? Gab es da Unterschiede?
Sonntag: Was war das schönste Weihnachten an das ihr euch erinnern könnt