Corlys Themenwoche 86.6. Weihnachten: Früher und heute?

Und schon geht die Weihnachtswoche wieder zum Wochenende hin. Übermorgen ist schon Weihnachten und ich bin immer noch nicht in Stimmung.

Samstag: Wie habt ihr früher Weihnachten gefeiert als ihr noch Kinder wart? Gab es da Unterschiede?

Ja, ein bisschen schon. Wir waren zwar schon immer Heiligabend unter uns, den 1. Tag bei der Seite meiner Mutter und den 2. bei der Seite meines Vaters (wobei es ganz früher vielleicht auch mal vertauscht war oder so).

Aber Weihnachten als Kind ist einfach was ganz anderes. Besonders den ersten und zweiten Tag. Wir haben damals als Kinder bei beiden Seiten Bescherung gemacht. Auch heute machen wir das noch bei der Seite meiner Mutter, da die Kids  meiner Schwester da sind, meine Großeltern sind noch da und mein jüngster Cousin ist erst 17. Also war das schon immer so. Auch bevor die Kids da waren. Als der Große geboren wurde war mein jüngster Cousin nämlich erst 10. Das witzige ist, dass die zwei auch noch auf einem Tag Geburtstag haben. Das muss man erst mal hinkriegen.

Wie auch immer. Bei der Seite meines Vaters sind schon alle älter. Da gibts keine Bescherung mehr. Da sind mittlerweile auch alle über 20, aber es ist trotzdem schön einfach mit der Familie zu feiern.

Aber als Kind war das Gefühl für Weihnachten noch anders. Selbst als Jugendliche. Als Kind hat man noch an das Christkind geglaubt und war so aufgeregt wegen der Geschenke und hat auf die Musik oder auf das Glöckchen gewartet, dass ankündigte, dass das Christkind jetzt da war. Als Jugendliche habe ich zu Weihnachten immer noch in der Kirche gedient und man musste deswegen recht früh da sein. Da kam auch meistens mehr Weihnachtsstimmung auf.

Aber es ändert sich halt alles.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Sonntag: Was war das schönste Weihnachten an das ihr euch erinnern könnt

 

6 Gedanken zu „Corlys Themenwoche 86.6. Weihnachten: Früher und heute?

  1. Früher haben wir manchmal alle zusammen bei meiner Oma gefeiert, heute kommt sie nur noch zu uns, weil es zu aufwendig wäre, wenn alle zu ihr kommen.
    Dass wir am 1. mit der Seite meiner Mutter feiern und am 2. mit der meines Vaters ist auch gleich gleich geblieben, allerdings war früher die Bescherung viel größer, da wir alle jünger waren.
    Generell hat man sich, wie du es auch gesagt hast, mehr auf Weihanchten gefreut und war aufgeregter.
    Dann haben wir noch beim Krippenspiel mitgespielt, jetzt schauen wir es uns nur noch an

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Corlys Themenwoche 87.6.: Weihnachten: Früher vs. Heute – Ich lese

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s