Quartals-Tag 4. Quartal 2017: Higlights: Bücher, Serien, Filme

Der Quartals – Tag steht auch schon wieder an und damit er auch pünktlich kommt will ich ihn mal vordartieren.

Bücher:

War recht wenig und keines der Bücher konnte mich ganz überzeugen. Noch nicht mal Colleen Hoover.

Colleen Hoover – Nur noch ein einziges Mal

Es konnte mich zwar nicht ganz überzeugen und war mir auch teilweise zu krass, aber trotzdem mochte ich es irgendwie und es war das beste Buch des Quartals.

Julie Kagawa – Talon 4 Drachenblut

Den Teil fand ich wieder ziemlich gut. Er ging wieder mehr in Richtung Teil 1 und ich bin gespannt wie es weiter geht.

Catherine Rider – Kiss me in Paris

Das hatte zwar ein paar Schwächen, aber es hat mir trotzdem sehr gut gefallen, sodass es schon ein Highlight war.

Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes 4 Hexenküsse

Es gab zwar auch hier einige Macken, aber insgesamt hat mir der Teil schon wieder gut gefallen.

Lyla Pyne – Zimtküsse am Christmas Eve

Den fand ich auch wirklich gut, auch wenn mir Christina manchmal zu krass war.

Lyla Pyne – Unterm Mistelzweig mit Mr. Right

Auch das mochte ich sehr gern, auch wenn ich Jessica ebenfalls manchmal zu krass fand.

Serien:

Once upon a time: Staffel 4:

Die erste Hälfte hat mir zwar besser gefallen als die zweite, aber auch diese Staffel habe ich wieder geliebt und sie hatte viel zu bieten.

iZombie: Staffel 1:

Die Serie hat mich ja echt umgehauen. Ich fand sie wirklich gut gemacht und werde sie auf jeden Fall weiter gucken.

Gilmore Girls: Staffel 3 + 4:

Die Serie hat ihre Höhen und Tiefen, aber ich mag sie weiterhin sehr gern und bin aktuell in der 4. Staffel.

Pretty Little Liars: Staffel 5 + 6:

Auch diese Serie wird immer mal wieder abgedreht, aber sie ist ein Suchtfaktor und ich schaue sie weiterhin sehr gern. Aktuell bin ich am Anfang der 6. Staffel.

Outlander: Staffel 3

Outlander hatte auch seine Höhen und Tiefen und ich mochte nicht alles, aber es gab auch interessante Neuzugänge und ich mochte die Staffel schon.

Bones: Staffel 4 + 5:

Auch die Serie ist weiterhin schön zu gucken. Manche Folgen sind besser als andere, aber allein Sweets bereichert die Serie schon sehr.

Filme:

The Day after Tomorrow:

Ich liebe diesen Film und kann ihn immer wieder gucken.

Blind Side mit dem Leben:

Den Film fand ich auch überraschend gut und er hat mich gut unterhalten.

A Christmas Prince:

Auch ein schöner Weihnachtsfilm und der einzige Weihnachtsfilm, den ich gesehen habe.

Und das wars auch schon mit meinen Highlights. Kennt ihr welche davon? Jetzt bin ich auf eure gespannt.

Ich tagge niemanden. Fühlt euch einfach getaggt und macht mit.

 

5 Gedanken zu “Quartals-Tag 4. Quartal 2017: Higlights: Bücher, Serien, Filme

  1. Pingback: Quartals-Tag 4. Quartal 2017: Highlights: Bücher, Serien, Filme – Ich lese

Schreibe eine Antwort zu rina.p Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s