Montagsfrage 111: Welche Form der Geschichtenerzählung?

Und schon wieder gibt es eine Montagsfrage. Da bin ich natürlich wieder mit dabei.

Montagsfrage: Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du? Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst Hörbücher etc.?

Ich lese fast ausschließlich Bücher. Das liegt mir einfach am meisten. Ich liebe Bücher.

Mit Hörbüchern kann ich ja irgendwie gar nichts anfangen. Ich habe früher Hörspiele gehört, aber darüber hinaus lese ich lieber.

Ich habe letztes Jahr angefangen ein wenig in Mangas zu stöbern, aber bisher nur eines gelesen. Das fand ich ganz süß, konnte mich aber nicht ganz überzeugen.

Und wie ist das bei euch so?

 

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

22 Responses to Montagsfrage 111: Welche Form der Geschichtenerzählung?

  1. laberladen says:

    Hörspiele sind nochmal was anderes als Hörbücher. Ich mag eigentlich beide, aber ich habe auch bei beiden das gleiche Problem, nämlich, dass ich ständig abschweife oder einschlafe. Dagegen hilft nur, etwas nebenbei zu machen, bei dem man seine Konzentration auf Hörbuch und Tätigkeit aufteilen kann. Ich bügele Wäsche, putze die Wohnung oder fahre Auto, da geht es ganz gut.
    Am liebsten sind und bleiben mir aber immer noch Bücher, egal ob Print oder eBook.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

  2. Auch für mich gilt: nur richtige Bücher. Mit Comics kann ich wenig anfangen (nichts gegen Graphic Novels), und bei Hörbüchern werde ich müde … 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. rina.p says:

    Hörbücher mag ich auch nicht so – da muss man einfach zu lange aufmerksam sein.Bei Hörspielen ist das einfacher, da es immer Dialoge gibt und auch maximal 1 Stunde geht. Das höre ich ganz gerne – So bei Näharbeiten, oder Ablage…
    Comics lese ich auch ganz gerne – aber nicht so oft – die sind ganz schön teuer

    Gefällt 1 Person

  4. Was für ein Manga war es denn, wenn ich fragen darf?^^

    Gefällt 1 Person

  5. Mikka Liest says:

    Huhu!

    Ich hatte mal so eine Phase, etwa zwischen meinem 19. und meinem 22. Lebensjahr, da habe ich jeden Monat einen Großteil meines Gehalts in Manga investiert… Das ist eine ganze Weile her, da gab es noch nicht so viele Manga auf deutsch, deswegen waren es meistens englische! Irgendwo im Keller müssten noch ein paar Kisten sein. Eigentlich sollte ich wirklich mal gucken, was in den letzten 20 Jahren so erschienen ist! 🙂

    LG,
    Mikka

    Gefällt 2 Personen

    • Corly says:

      Huhu Mikka,

      das hört sich toll an. Dann hast du ja bestimmt noch eine tolle Sammlung. Ich hab bisher nur einen gelesen. Kann da noch nicht wirklich mitreden.

      LG Corly

      Gefällt mir

    • Mikka Liest says:

      Der Nachbarsjunge liebt Manga, ich warte noch darauf, dass der ein bisschen besser Englisch spricht, dann kann ich einen Teil an ihn weitergeben. Jedenfalls die kindgerechteren, da sind auch ein paar dabei, die ich ihm nicht geben würde, bevor er wenigstens 14 ist!

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      ja das ist doch eine gute Lösung. Aber da hast du dann sicher doch das ein oder andere für den Nachbarsjungen.

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: