Ausser der Reihe: Bloggen: Ja oder nein?

Huhu ihr Mitblogger,

Seit März ist das Bloggen jetzt für mich nicht mehr das Selbe wie frhüer, genau wie das Lesen.  Ich blogge immer noch und ich lese auch immer noch, aber es macht nicht mehr so viel Spass wie früher. Irgendwie hat mich die Lust verlassen. Es ist zu aufwändig geworden und für diese Aufwändigkeit kommt zu wenig zurück.

Ich überlege mit dem Bloggen aufzuhören oder es zumindest einzugrenzen. Vielleicht nur noch für ausgewählte Nutzer einstellen oder irgendeine andere Möglichkeit zu finden. Da gibts ja mehreres, was machbar ist.

Es sind auch diese ständigen eingrenzenden Regeln mit Datenschutzerklärung und Impressum und so, die mich das nachdenken lassen. Es nervt mich einfach nur noch und schreckt mich immer mehr ab.

Die Lust ist einfach nicht mehr da und ich aktuallisiere nicht mehr regelmäßig. Ich hab einfach zu viel anderes im Kopf. Den Serienmittwoch möchte ich allerdings nicht aufgeben und würde ich gern weiter machen.

Außerdem werde ich in hoffentlich naher Zukunft auch gar nicht mehr so viel Zeit zum Bloggen haben, denke ich.

Also, was würdet ihr machen? Ich bin gerade etwas ratlos.

Ich wünsche euch jedenfalls einen schönen Pfingssonntag. Vielleicht sollte ich zu diesem Thema nächste Woche eine Themenwoche machen oder so oder übernächste, weil ich nächste Woche eigentlich gar nicht so viel Zeit habe.

Was meint ihr dazu?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

22 Responses to Ausser der Reihe: Bloggen: Ja oder nein?

  1. Rina says:

    Ganz aufhören würde ich nicht – dafür steckt einfach zuviel Arbeit und Herzblut drin. Aber vielleicht einfach pausieren, oder Privat stellen.

    Gefällt 1 Person

  2. Stopfi says:

    Ich glaube…das geht uns allen gleich. Irgendwann kommt einfach eine Zeit, da ist total die Luft raus.
    Ich hatte meinen Blog Anfang des Jahres 2 Monate offline, und auch jetzt kommt sehr unregelmäßig ein Beitrag. Aber ich schaffe es nicht, ganz aufzuhören. Dafür mag ich dem Blog zu sehr!

    Gefällt 2 Personen

  3. Ja, bei mir hat das DSGVO jetzt den Ausschlag gegeben, ich werde nächste Woche aufhören…

    Gefällt 2 Personen

  4. Es wäre schade, wenn du aufhörst. Mir würden deine Beträge zu Büchern und Serien fehlen …

    Gefällt 2 Personen

  5. Hallo Corly,
    ich denke, diese Gedanken hat jeder Mal. Ich habe es für mich jetzt auch etwas eingeschränkt, frage weniger Reziexemplare an und mache einfach nur noch das, was mir Spaß macht. Druck raus, Spaß wieder rein. Aufhören würde ich persönlich nicht, dafür liebe ich es einfach zu sehr.
    Viele Grüße, Kerstin

    Gefällt 2 Personen

  6. Michaela (bücherlogie) says:

    Wenn es weniger ums Lesen geht, kannst du ja auch über andere Dinge bloggen. Oder du bloggst einfach weniger, lässt aber ansonsten alles so wie es ist. Manchmal rücken andere Aspekte mehr in den Fokus, dann sollte man den Blog hinten anstellen, das ist ja kein Weltuntergang. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  7. Mach, was Du willst und vor allem, was dir gut tut

    Gefällt 1 Person

  8. Ariana says:

    Ganz aufhören fände ich sehr schade, da ich deinen Blog gerne lese. Ich würde einfach ein paar Aktionen weglassen und somit das Bloggen etwas reduzieren. Dann ist man entspannter und der Spaß kommt vielleicht zurücn

    Gefällt 1 Person

  9. Timberwere says:

    Ganz aufgeben fände ich schade, dafür hast du doch wirklich zu viel Mühe und Liebe in dein Blog gesteckt. Aber es tut ja auch nicht weh, wenn man die Posting-Frequenz etwas einschränkt und nur einmal die Woche oder so etwas postet, oder auch mal nur alle 2 oder 3 Wochen.
    Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn du weitermachen würdest – und wenn du auf privat stellen solltest, nimm mich bitte mit rein! 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      ja stimmt. Das ist halt das Problem. Da steckt einfach so viel Arbeit drin.

      Wenn ich auf privat stelle werde ich dich auf jeden Fall mit reinnehmen, weil ich da dann alle Serienmittwochleute mit reinnehmen würde, aber noch ist nichts entschieden. Erst mal will ich abwarten wie die nächsten Wochen so laufen.

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: