Serienmittwoch 126: liebste Neuzgänge Charaktere nach Staffel 1

Diese Woche gibts wieder einen richtigen Serienmittwoch, denn ich bin ja wieder da. Wenn ihr Vorschläge für Fragen habt dürft ihr mir wie immer gerne welche schicken.

Welche Neuzugänge von Charaktere nach Staffel 1 in Serien findet ihr richtig gut?

Das ist gar nicht so leicht. Da muss ich erst mal überlegen wer noch nicht in einer Serie mitgespielt hat.

Das sind die aus 2017 und 2018, aber ich habe die Listen etwas gekürzt. Bei den Frauen ist es eine Top Ten geworden und bei den Männern eine Top 20.

Weiblich

Königin Elsa – Georgina Haig (Once upon a time)

Ich fand Königin Elsa total cool und Georgina Haig mochte ich schon in Reckless sehr. Von daher ein toller Neuzugang, wenn auch nicht auf Dauer.

Ella Lopez – Aimee Garcia (Lucifer)

Ella fand ich richtig gut. Ein wirklich toller Charakter für Lucifer. Aimee hat sie auch gut gespielt.

Clementine Lewis – Gracie Dzinny

Clementine war mir als Erwachsene total sympatisch und Gracie kannte ich auch schon aus einer anderen Serie wo ich sie mochte. Deswegen fand ich sie war ein toller Neuzugang.

Brianna – Sophie Shelkon (Outlander)

Auch sie mochte ich total gern. Lieblich und sanft. Die Schauspielerin passte auch gut zu ihr.

Talia Sandoval – Miranda Rae Mayo (PLL)

Ihr Charakter war gar nicht so besonders, aber ich mochte die Schauspielerin sehr. Das fand ich klasse.

Prinzessin Anna – Elizabeth Lail (Once upon a time)

Die fand ich auch total süß. Auch sehr sanft und fürsoglich. Die Schauspielerin passte auch gut dazu.

Tinkerbell – Rose mcIlver (once upon a time)

Tink fand ich auch sehr gut. Rose gucke ich ja mittlerweile in iZombie wo sie mir richtig gut gefällt.

Daisey Wick – Carla Gallo (Bones)

Die fand ich am Anfang sehr nervig, aber dann doch irgendwie sympatisch. Carla spielt sie auch gut und passt gut zu ihr.

Dr. Tallulah Simmons – Leslie Bibb (Crossing Jordan)

Die mochte ich auch ganz gern, auch wenn ich sie oft nicht einschätzen konnte. Ich mag aber auch die Schauspielerin.

Arielle – Joanna Garcia Swisher (Once upon a time)

Die mochte ich auch ganz gern und ebenso die Schauspielerin.

Männlich:

Kristoff – Scott Michael Foster (Once upon a time)

Den fand ich richtig cool. Den Schauspieler kenn ich ja auch schon aus Chasing Life und ich fand ihn schon immer klasse.

Jason DiLaurentis – Drew van Acker (PLL)

Hier gehts eher um den Schauspieler, der ja gewechselt hat und das fand ich auch richtig gut.

Dr. Lance Sweets – John Francis Daley (Bones)

Sweets fand ich mal richtig cool. Ein echt guter Neuzugang. John spielte ihn auch einfach super.

Dave Rygalski – Adam Brody (Gilimore Girls)

Dave fand ich auch mal richtig cool. Der hatte einfach was und war mir sympatisch. Adam mag ich sowieso total gern.

Jared Booth – Brandon Fehr (Bones)

Jared war etwas zwielichtig, aber ich mochte ihn sehr gern und Brandon mag ich auch schon ewig sehr.

Balfire – Michael Raymond James (Once upon a time)

Bal fand ich richtig gut. Einer meiner absoluten Lieblinge. Auch Michael mag ich total. Ein toller Neuzugang.

Detective Matt Seely – David Monahan (Crossing Jordan)

Matt mag ich auch total gern. Ein toller Charakter und David spielt ihn gut und passt gut zu ihm.

Caleb Rivers – Tyler Blackburn (PLL)

Caleb fand ich auch total klasse. Ein interessanter etwas zwielichter Charakter und Tyler spielt ihn echt gut.

Killian/ Captain Hook – Colin O Donoghue (Once upon a time)

Hook fand ich auch klasse. Ein toller zwielichter Charakter mit guten Herz. Colin spielt ihn auch klasse.

Andrew Campbell – Brandon Jones (PLL)

Andrew mochte ich auch immer total gern und Brandon spielt ihn toll.

Weitere männliche Charaktere:

Wendall Bray – Michael Grant Terry (Bones)
Jake – Ryan Guzman (PLL)
Drake Holloway – Greg Finley (iZombie)
Travis Hobss – Luke Kleintark (PLL)
Roger – Richard Rankin (Outlander)
Lincoln – Ricky Whittle (The 100)
Jess Mariano – Milo Ventimiglia (Gilmore Girls)
Lorenzo Calderon – Travis Winfrey (PLL)
Gabriel Hoolbrock – Sean Ferris (PLL)
Dr. Peter Winslow – Ivan Sergei (Crossing Jordan)

So, die letzten Beiträge waren etwas kurz geraten. Dieser hier ist mal wieder ausführlicher. Kennt ihr welche von meinen Neuzugängen. Welche mögt ihr davon und welche nicht. Und jetzt bin ich natürlich gespannt auf eure Listen.

 

weiter bei iZombie

Advertisements

13 Gedanken zu “Serienmittwoch 126: liebste Neuzgänge Charaktere nach Staffel 1

  1. Erschreckenderweise kenne ich keine einzige der von Corly genannten Serien. Ich schaue die falschen Sachen. 😀

    Aber mal sehen, was mir so einfällt; ein paar Serien schaue ich ja auch, selbst wenn es andere sind.

    Aktuelle Serien:

    – Pastor Anna (The Expanse). Aus den Büchern hatte ich mir den Charakter ein bisschen anders vorgestellt, aber Elizabeth Mitchell trifft den Ton für sie perfekt.

    – Bobbie Draper (The Expanse). Auch hier hatte ich aus den Büchern eine etwas andere Vorstellung von Bobbie, aber vermutlich war es ziemlich schwer, eine weibliche Version des Körperbaus eines Dwayne Johnson zu finden. Frankie Adams hingegen ist nicht übermäßig hochgewachsen, aber alle anderen Aspekte verkörpert sie perfekt, und der Charakter ist einfach toll.

    – Drummer (The Expanse). In den Büchern taucht Drummer erst in einem der späteren Bände auf, in der Serie bereits ab Staffel zwei oder drei. Sie ist gewissermaßen die Verkörperung eines bestimmten Typs von Beltern, und ihre Darstellerin passt einfach ideal in die Rolle.

    – Cotyar (The Expanse). Ich bin mir gar nicht sicher, ob der Charakter in den Büchern überhaupt auftaucht – wenn, dann nur als absolute Nebenfigur. Er war mir jedenfalls in der Serie komplett neu, aber ein großer Gewinn in meinen Augen.

    – Grace (Westworld). Sie hatte ich ja letztens schon mal nebenbei als ‚Bonuserwähnung‘ genannt, und tatsächlich ist der Charakter Grace immer noch ziemlich geheimnisvoll, aber ein bisschen was weiß man inzwischen schon über sie, und sie gefällt mir weiterhin richtig gut.

    – Akecheta (Westworld). Zwar bedient es irgendwie auch ein bisschen das ‚weiser Indianer‘-Klischee, dass gerade ein indianischer Androide eine derart tiefe Einsicht in das Wesen des Freizeitparks gewinnt und die Mitglieder seines Stammes ziemlich vor allen anderen Androiden des Parks eine eigene Identität Erlangen, aber ein cooler und nuancierter Charakter ist Akecheta trotzdem.

    Ältere / fertig ausgestrahlte Serien:

    Jackie Cook (Veronica Mars). Das neue Mädchen an der Schule – ich mochte ihre Ambivalenz und ihren Charakter-Storybogen.

    Leo D’Amato (Veronica Mars). Ich habe zwar immer feste die Veronica & Logan-Fahne geschwenkt, aber den Charakter Leo mochte ich trotzdem immer. Zwar nicht gerade als Love Interest für Veronica, aber so grundsätzlich.

    Mehr fällt mir gerade nicht ein, obwohl es bestimmt noch mehr gäbe, die sich zu erwähnen lohnen würden.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s