Jamie Shaw – Rock my Body

Story: 1 –

Dee tut sich schwer mit Gefühlen. Körperliches kann sie gut. Joel und sie sind nicht zusammen, aber es ist was zwischen ihnen. Nur will Dee sich das nicht eingestehen bis es zu spät ist. Haben Joel und sie noch eine Chance?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 –

Dee: 1 –

Dee war nicht wirklich mein Fall. Besonders zum Anfang hin war sie einfach so herablassend und immer nur auf sich bezogen. Sie hörte nicht auf andere und machte nur ihr eigenes Ding. Und vor allem ließ sie keine Gefühle zu und war fixiert aufs Körperliche. Sie behandelte Joel auch nicht gerade nett.

Joel: 1 (+)

Ich mochte ihn ganz gern, aber wirklich vom Hocker gehauen hat er mich nicht. Er war schon irgendwie sympatisch und machte süße Dinge, aber das wurde von Dee leider immer sehr klein geredet. Sie nahm es nicht wirklich an. Außerdem war er auch viel zu viel fixiert aufs Körperliche, auch wenn das später besser wurde.

Rowan: 1 (+)

Ich fand sie ganz gut, aber sie hätte Dee viel mehr in die Schranken weisen müssen. Sie ließ ihr viel zu viel durchgehen. Dabei wusste sie genau, dass es falsch war wie Dee sich verhielt.

Adam: 1 +

Ich mochte ihn wieder sehr gern. Er hat das Herz am rechten Fleck und ist ein guter Freund für seine Freunde. Das mochte ich.

Shawn: 1 +

Ich mochte ihn wieder sehr gern. Er war auch ein guter Freund. Ich denke was für Probleme er mit Kit hat erfahren wir im nächsten Teil.

Mike: 1 +

Mike kam wenig vor, aber ich mochte ihn wieder sehr gern.

Van: 1 +

Van kam auch nur wenig vor, aber ich mochte ihn sehr gern.

Kit: 1 +

Kit kam hier auch wenig vor, aber sie war mir sofort sympatisch. Ich glaube sie wird der Hauptcharaker zum nächsten Teil.

Leti: 1 +

Den mag ich ja irgendwie. Er hat einfach was in seiner ruhigen und doch schrägen Art und doch ist er verständnisvoll und lieb.

Dees Dad: 1 +

Den mochte ich ganz gern, auch wenn er es nicht immer leicht hatte mit Dee.

Jeremey: 1

Der wurde immer nur erwähnt, aber er wirkte sympatisch.

Nikki: 1

Ich fand sie recht sympatisch, wenn auch ihre Beziehung zu Van etwas fragwürdig.

Molly: 1

https://lesekasten.wordpress.com/2018/08/24/freitagsfueller-94-von-sorgen-buechern-und-twilight/

Darlene: 3 –

Die fand ich eher unsympatisch, aber sie kam Gott sei Dank nicht so oft vor.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 –

Dee und Joel konnten mich nicht wirklich überzeugen. Irgendwie war das ein ewiges hin und her und vor allem Dee stand sich nur selbst im Weg.  Außerdem war mir das zu wenig Körperliches und zu wenig Gefühle hier.

Erzählperspektive: 1

Die Geschichte wurde von Dee erzählt, aber das hat mich ehrlich gesagt nicht so gereizt.

Besondere Ideen: 1

Das ist ja eigentlich das mit der Rockband, aber das tritt hier eigentlich gar nicht so sehr heraus.

Rührungsfaktor: 1

Ich fand es manchmal ein bisschen rührend, aber meistens konnte ich damit nicht so wirklich was anfangen.

Störfaktor: 1 –

Hier war einfach viel zu viel körperliches. Dadurch ging die Story oft verloren. Außerdem war Dee ziemlich anstrengend. Nicht richtig nervig, aber anstrengend. Sie stand sich einfach nur selbst im Weg und davon lebte die Story praktisch. Teilweise war es ganz süß und manches ganz interessant, aber am interessantesten fand ich Shawn und Kit.

Auflösung: 1 –

Die fand ich jetzt auch nicht so prickelnd. Der Streit war unnötig und auch so war das einfach nicht meins. Mir fehlte die Romantik. Das war einfach zu viel des Guten von dem anderen was ich nicht so mochte.

Fazit: 1 –

Eigentlich finde ich persönlich man hätte sich diesen Teil auch sparen können. Dee und Joel konnten mich leider nicht überzeugen, auch wenn Joel teilweise ganz süß war. Man hätte aus dieser Geschichte insgesamt einfach mehr machen können.

Bewertung: 3,5/ 5 Punkten

Mein Rat  an euch:

Wer die Reihe vollständig haben möchte für den ist dieser Teil natürlich ein Muss. Wer Dee in Teil 1 mochte für den ist es vielleicht auch was. Wer viel körperliches im Buch möchte für den ist es vielleicht ebenfalls was. Die anderen sollten die Finger davon lassen.

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Jamie Shaw – Rock my Body

  1. Oh – du hast ein neues Design, oder? Schön.

    Mein Geschmack ist das Buch nicht so – deswegen laufe ich nicht gerade Gefahr. Aber es ist immer schade, wenn es dann nicht so überzeugt.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, habe ich. Brauchte mal wieder was neues. Wollte eigentlich auch das Thema ändern, aber da gibts nichts so viel. Schön, dass es dir gefällt.

      Ja stimmt. Den ersten Teil fand ich toll und die anderen Bücher werde ich auch lesen, aber diesen Teil hätte ich nicht so gebraucht.

      Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s