GemeinsamLesen 130: Mit Jay Ashers – Wir beide irgendwann

Es gibt wieder GemeinsamLesen und ich bin wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell das hier und bin auf S. 76.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Cody hat heute einen neuen Schurekord im Hundertmeterlauf aufgestellt und Lake Forest Cheetahs zum Sieg geführt.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Irgendwie find ich es immer noch verrückt Bücher zu lesen, die in den 80ern, 90ern spielen, weil diese Zeit jetzt schon wieder kult ist. Das war meine Kindheit/ Junged. Damit bin ich aufgewachsen. Für  mich war das da ganz normal.  Aber das Buch finde ich richtig gut. Da ich die Zeit selbst so gut kenne muss ich oft schmunzeln, wenn Begriffe wie Windows 95 kommen oder man Harry Potter da noch nicht kennt oder wie man damals ins Internet kam. Ich weiß es noch, aber das kann selbst ich mir heute kaum noch vorstellen. Wenn der Begriff Handy fällt stelle ich mir die von heute vor, aber die sahen damals ja noch ganz anders aus. Und ich finde es kaum vorstellbar, dass man damals überhaupt schon in der Schule mit Handy rumlief. In meiner Schule hatte jedenfalls keiner eins soweit ich weiß. Echt verrückt. Und Facebook gabs damals auch noch nicht. So so. Aber die Story und die Idee ist echt gut und mir gefällt das Buch auch richtig gut.
Und wie würdet ihr die Lücken füllen.

Die letzte Frage spare ich mir heute mal, da ich dazu eh nichts sagen kann.

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

4 Responses to GemeinsamLesen 130: Mit Jay Ashers – Wir beide irgendwann

  1. Andrea says:

    Hey Corly 🙂

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, es spricht mich jetzt aber auch nicht so an.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude weiterhin beim lesen 🙂

    Ich finde es auch immer ein wenig skurril, wenn ich Bücher lese, die zeitlich in meiner Kindheit spielen. Ist schon manchmal etwas seltsam, wenn ich mir überlege, was es damals alles noch nicht gab und heute irgendwie selbstverständlich ist.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huh Andrea,

      Schade, ich finde es wirklich sehr gut. Ich habe auch schon Dein Leuchten von ihm gelesen.

      Ja, stimmt. Damals war es ganz anders und wir kamen auch klar und es war normal. Heute ist das fast unvorstellbar.

      LG und danke wünsch ich dir auch.

      Corly

      Gefällt mir

  2. Hallöchen ^^

    Ha heute habe ich wieder dran gedacht 😉
    Dein Buch kenne ich nicht, aber interessant das ‚unsere Zeit‘ wieder in Mode kommt. Zwar bin ich selbst Ende der 80 geboren bin. Wenn mir ein Buch in die Hände fällt aus der Zeit schmunzel ich.
    Für mich ist es gar nicht so schwer an eine Zeit ohne Facebook, Internet, Steam, Youtube oder sonst was zu denken, denn ich habe sie erlebt 😀
    Bis zu meinem 16 Lebensjahr hatte ich kein Handy. Bzw es nur um Bescheid zu geben wenn ich später kam oder Unterricht ausfiel. In der Schule liefen kaum welche mit Handy rum und wenn ich das mit heute vergleiche fehlt mir das richtig. Egal wie nützlich es auch ist.
    Wenn ich an die Serien denke *schwer seufze* Das kann man sich ja angucken, doch die heutigen Sachen. Nee… da bekomme ich Bauchweh. Bin ja froh das mein Freund die Dinge noch kennt 😀
    Zum Teil habe ich heute noch Ohrwürmer *grinse*

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche. Halt die Ohren steif und genies das Wetter.
    Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland

    Flocke 😉

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu Flocke,

      Super, dass du wieder dran gedacht hast.

      Ja, stimmt. So kann man sagen. Sie kommt wieder in Mode. Ich bin Mitte 80er geboren.

      Ich habe die Zeit ohne Internet auch erlebt, aber heutzutage ist es für mich trotzdem schwer sich das vorzustellen.

      Ich glaube ich hatte noch länger kein Handy als du. In der Schule hatte ich noch gar keins. Zumindest nicht bis zum 10. Schuljahr.

      He, he. Ja stimmt.

      Danke wünsch ich dir auch.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: