Mona Kasten – Maxon Hall 3 Save us

Story: 1 +(+)

Ruby wurde suspendiert. Wie soll es jetzt weiter gehen? Und kann sie James je wieder unter die Augen treten? Und mit wem trifft sich eigentlich Ember heimlich? Was wird aus Lydia? Ruby weiß es alles nicht, aber sie will es herausfinden.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 ++

Ruby: 1 +(+)

Eigentlich mochte ich sie immer sehr gern. Sie ist stark und lässt sich nicht unterkriegen und sie hat es oft wirklich nicht leicht. Und es ist toll wie sie mit James und ihren Freunden umgeht. Wie sie aber dann mit Ember rumprang wegen einer Sache, die ihr nicht gefiel, das mochte ich nicht.

James: 1 ++

Er ist einfach klasse und hat es mit seinem Vater wirklich nicht leicht. Aber dafür unterstützt er seine Freunde und Lydia wirklich toll und setzt sich gut für Ruby ein. Und dabei wurde er leider immer wieder in eine Rolle gedrängt, in der er nicht sein wollte.

Lydia: 1 ++

Sie war hier etwas blass und stach nicht so heraus wie im letzten Band, aber ich mochte sie wieder sehr. Es war schön wie stark sie war obwohl ihr viel Leid wiederfuhr. Aber ich mag sie noch immer sehr.

Ember: 1 ++

Sie ist einer von meinen Lieblingscharaktere und ich find es echt toll, dass sie einen eigenen Part bekommen hat. Sie hatte es auch nicht immer leicht. Und es ist auch schön, dass sie sich gegen ihre Schwester behaupten kann. Ich mag sie einfach.

Wren: 1 ++

Ich wurde ja sonst nicht so warm mit ihm, aber hier mochte ich ihn. Er tat mir oft Leid, weil er wegen vorgefertigten Ansichten in eine Schublade gesteckt wurde, obwohl er sich geändert hatte.

Alistair: 1 +

Er ist mir hier irgendwie ans Herz gewachsen, obwohl ich vorher nicht ganz warm mit ihm wurde. Es war vor allem toll wie er die Sache mit Kesh handhabte und wie er mit ihm umging.

Kesh: 1 +

Auch Kesh mag ich sehr gern. Er bleibt etwas blass, aber durch die Freundschaft zu Alistair kommt er mehr vor. Auf jeden Fall find ich es gut, dass er am Ende zu dem stand, was er war.

Lin: 1 (+)

Auch sie wirkte etwas blass und kam weniger vor, aber ich mag sie. Sie hat einfach was, aber wie gesagt. Sie war blass.

Ophelia: 1 +

Ich mochte sie richtig gerne. Sie war so herzlich und gut zu Lydia. Sie war ganz toll und bei ihr hatte es Lydia auf jeden Fall besser als bei ihrem Vater.

Graham: 1 +

Auch ihn mochte ich sehr und er tat mir Leid. Er kam hier mal ein bisschen mehr vor und man erfuhr mehr von ihm. Das fand ich gut.

Cyril: 1 –

Mit ihm konnte ich nicht ganz so viel anfangen und das verzeihen ging mir etwas zu schnell. Er war ja selbst Schuld an seiner Situation, auch wenn er mir später Leid tat.

Percy: 1 +

Den mochte ich wieder richtig gerne. Er ist so lieb und leidet auch mit anderen, die ihm viel bedeuten und auch selbst.

Kieran: 1 +

Ich fand ihn okay, aber auch etwas blass. Aber ich mochte ihn.

Doug: 1

Auch den fand ich okay, aber auch etwas blass.

Angus: 1 +

Den mochte ich sehr gern. Sein Schicksal tut mir Leid, aber es ist toll wie er seine Familie unterstützt.

Rupert: 1 +

Er kam wenig vor, aber ich mochte ihn.

James McCormac: 2 –

Den mochte ich nicht. Der war mir zu überheblich und zu streitsüchtig.

Mortimer: 4 –

Mein absoluter Hasscharakter dieser Reihe. Der ist so tyrannisch und schreckt vor nichts zurück. Wie er seine Kinder behandelt ist echt unglaublich.  Einfach nur furchtbar der Kerl.

Mr. Lexington: 2 –

Er war mir etwas sympatischer, aber auch nicht ganz geheuer. Er war echt teilweise skrupellos, auch wenn er ein wenig mehr ein Gewissen hatte als Mortimer. Aber ich denke bei ihm spielt Geld auf jeden Fall Einfluss.

Maisie: 1 (+)

Die mochte ich ganz gern. Sie war irgendwie süß, auch wenn sie wneig vorkam.

Elaine: 1

Sie kam wenig vor, aber wurde genannt.

Helen: 1 +

Ich mochte sie sehr gern. Sie hatte ein gutes Herz und war für ihre Familie da.

Cordelia: 1

Auch sie mochte ich, aber sie wurde ja nur genannt.

Camille: 1 +

Manchmal wusste ich ihre Absichten nicht einzuschätzen, aber eigentlich mochte ich sie schon.

Jessalyn: 1 +

Sie fand ich irgendwie toll. Sie kommt so sympatisch rüber.

Samantha: 1

Sie wirkte okay, kam aber wenig vor.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 ++

Ruby und James mochte ich ja schon immer ziemlich gern. Sie passen einfach auch so gut zusammen und sind so süß zusammen. Manchmal wirken sie sehr blass, aber sie sind schon toll.

Graham und Lydia mochte ich auch sehr zusammen. Sie passten auch gut zusammen und hatten es nicht immer leicht, aber sie haben zusammen gehalten und das war schön.

Wren und Ember fand ich richtig toll zusammen. Etwas ungewöhnlich, aber gerade das war vielleicht auch das Reizvolle. Ich fand sie richtig süß zusammen und hätte am Ende gerne noch mehr von ihnen gelesen.

Alistair und Kesh fand ich auch sehr süß zusammen. Die hatten auch ein paar Schwierigkeiten, aber dafür waren sie am Ende umso süßer.

Erzählperspektive: 1 +(+)

Die Geschichte wird ja aus vielen verschiedenen Sichten erzählt. Das finde ich auch gut so. So ist es abwechslungsreich und man bekommt alles mit.

Besondere Ideen: 1 ++

Das ist ja das mit dem Glanz und Glimmer.  Das es um eine Nobelschule mit reichen Leuten geht und nicht um „Normalsterbliche“.

Rührungsfaktor: 1 +(+)

Der war auf jeden Fall da. Ich mag die Freunde der Maxon Hall einfach unheimlich gern. Gerade auch bei den Pärchen habe ich noch mal extra mitgefiebert.

Störfaktor: 1 +

Da fällt mir gar nicht so viel ein. Manchmal war es mir zu übertrieben dramatisch und manchmal mochte ich manche Handlungen von Charaktere nicht und von Mortimer möchte ich gar nicht erst anfangen, aber sonst …

Auflösung: 1 (+)

Die fand ich doch etwas hervorsehbar und vielleicht etwas einfach. Da hätte ich mit mehr Wiederstand gerechnet, aber das wurde ja auch mehr als Zeit.

Fazit: 1 ++

Ich mag die Maxon Hall Reihe sehr gern und auch der Abschluss der Reihe hat mir gut gefallen. Ich mag die Freunde einfach und auch innerhalb der Familie die Geschwister. Und es ist mal wieder was ganz anderes als sonst. Es ist schon was besonderes, wenn auch manchmal etwas blass.

Bewertung: 5/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wenn ihr die Again Reihe von Mona Kasten mochtet müsst ihr diese Reihe unbedingt lesen. Auch wenn es sonst euer Ding ist kann ich sie empfehlen.

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: