Montagsfrage 127 #7#: Nur gute Rezensionen oder auch schlechte?

Und wieder gibt es eine Montagsfrage. Schon wieder ist eine Woche vergangen. Was ist das doch für ein goldener Oktober. Im T-Shirt draußen. Ja, man kann sogar noch in kurzer Hose raus. Sehr ungewöhnlich, dass es so warm ist. Ein wenig fehlt mir ja die Kälte. So richtig wie Oktober fühlt es sich nicht an. Da will man sich schon auf Weihnachten freuen, aber eigentlich ist es ja noch sommerlich draußen. Merkwürdig. Aber jetzt erst mal zu der heutigen Montagsfrage.

Scan (verschoben)

Schreibst du überwiegend Rezensionen über Bücher, die dir gefallen, oder auch über Bücher, die dir nicht gefallen?

Das kann ich leicht beantworten. Ich schreibe Rezensionen zu allen Büchern, die ich lese. Egal ob gut oder schlecht. Ich mache da keinen Unterschied. Wenn ich gute Bücher rezensieren kann, kann ich doch ebensogut schlechte Bücher rezensieren. Man kann eben nicht alle Bücher gut finden. Mir fällt es sogar relativ leicht schlechtes zu schreiben. Ich kann mich gut aufregen. Aber ebenso leicht fällt es mir gutes zu schreiben. Ich schreibe einfach, was ich denke. Und meist gibts auch bei schlechten Rezensionen immer noch was gutes zu erzählen. Ich möchte einfach einen Rückblick auf alle Bücher haben, die ich lese. Egal ob gut oder schlecht.

Und wie würdet ihr heute antworten?

 

MediaMonday 66/288: Von TV, Zoo und schreiben

Und wieder ist ein Media Monday und ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #381

  1. Wenn ich schon den Ausruf „Waaas? Das kennst du nicht?“ höre dann passiert das nicht so häufig. Ich kenne aber bei den Blogger einiges nicht, was sie gucken oder habe es nicht selbst gesehen.

  2. Was ich vor 2018 nicht für möglich gehalten hätte: das ich so oft ins Kino gehe. Aktuell 5 mal.

  3. Dass ständig Serien abgesetzt werden oder immer weniger im TV kommen zeugt nicht eben davon, dass sich die Verantwortlichen wirklich Gedanken gemacht haben, denn so geht die Fernsehzukunft vor die Hunde.

  4. Womit man mich mittlerweile echt jagen kann ist Games of Thrones. Das wird wohl einfach nichts  mehr.

  5. Billy Burke ist mir erst mit Zoo so richtig ans Herz gewachsen, wobei er in Twilight okay war, aber in Zoo hat er erst richtig gezeigt, was in ihm steckt.

  6. Wenn ich mal etwas überschüssige Zeit und Energie hätte würde ich noch viel mehr schreiben.

  7. Zuletzt habe ich eine neue Idee für eine Geschichte gehabt und das war seltsam, weil ich sowas normal nicht schreibe und doch ist sowas nicht ganz so neu für mich.

 

und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?