Gena Showalter – Showdown im Zombieland

Story: 2 –

Weiß Alice eigentlich schon allles über ihre Herkunft? Wie können sie und ihre Freunde Anima besiegen und was hat es mit Helen auf sich? Wem können sie trauen?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 2 –

Alice: 2

Wirklich warm wurde ich nicht mit ihr. Sie jammerte ständig rum, war immer eifersüchtig, obwohl sie gar keinen Grund dazu hatte, und war eigentlich gar nicht für dieses Leben gemacht. Sie war mir auch zu albern und machte ständig blöde und unpassende Sprüche. Wie gesagt, ich wurde mit ihr nicht warm. Sie hatte schon ein gutes Herz, aber das war auch alles.

Cole; 1 –

Er war okay, aber vom Hocker gehauen hat er mich nicht. Sein Beschützerinstinkt war etwas too much. Wenn nur einer Ali falsch ansah oder falsch anpackte und sei es nur am Finger, muckte er gleich auf. Das war einfach übertrieben. Und dass jeder neue weibliche Charakter auf ihn stand war ebenso übertrieben. Das war einfach zu viel. So toll war er gar nicht. Er war okay, aber nicht mehr.

Emma: 1 +

Ich mochte sie wieder sehr gern und hätte sie gerne öfte gehabt. Sie hat ein gutes Herz und war mal eine der angenehmen Charaktere hier.

Kat: 1

Ich fand sie okay, aber vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Ihre Sprüche fand ich auch oft blöd.

Reeve: 1 (+)

Ich mochte sie ganz gern, aber auch sie hat mich nicht mehr wirklich vom Hocker gehauen.

Nana: 1 +

Eigentlich mochte ich sie total gern. Aber hier war sie irgendwie nur dazu da um sich Sorgen zu machen und Ali hinterher zu laufen. Das fand ich nicht so toll.

Gavin: 1 (-)

Wirklich warm wurde ich mit ihm auch nicht. Seine Sprüche fand ich auch ziemlich blöd. Ohne die hätte er Potential gehabt.

Justin: 1 (+)

Den mochte ich eigentlich sogar ganz gern und er tat mir leid. Er hatte was.

Frosty: 1

Ich find Frosty und Bronx könnte man auch zusammen nennen. Ich finde sie unterscheiden sich nicht viel, ausser das sie verschiedene Freundinnen haben. Sonst konnte ich sie selten auseinander halten.

Bronx: 1

Siehe Frosty.

Rebecca: 4 –

Ich fand sie langweilig.  Sie hatte keinen Stil. Ihr fehlte die Geschichte. Sie war böse um böse zu sein, aber ohne Bezug zu irgendeinem Charakter.

Jaclyn:  1 (+)

Eigentlich mochte ich sie sehr gern. Sie hat ein gutes Herz und hatte es nicht leicht. Aber diese Austausch mit Gavin .. Na ja.

Mackenzie: 1 +

Sie mochte ich dagegen sehr gern. Aber sie kam wenig vor.

River: 1

Ich fand ihn okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat er mich nicht. Sein Interesse an Ali nervte. Ich wusste auch nie ganz, ob ich ihm trauen konnte.

Veronica: 1 –

Sie fand ich okay, aber ein bisschen zu feindseelig. Aber sie war schon mal schlimmer.

Trina: 1

Von ihr bekam ich nicht viel mit, aber eigentlich mochte ich sie.

Lucas: 1 (+)

Das gleiche wie Trina, aber ihn mochte ich etwas mehr.

Mr. Ahnk: 1 +

Ich mochte ihn ganz gern, auch wenn er ein wenig streng war, aber dann kam er kaum noch vor.

Mr. Holland: 1 (+)

Ich mochte ihn ganz gern, aber so oft kam er auch nicht vor.

Wren: 1

Sie hatte schon was, aber sie kam wenig vor.

Isabell: 1 +

Sie wirkte sympatisch, kam aber auch weniger vor.

Miranda: 1

Ich fand sie okay, aber auch sie kam wenig vor.

Juliana: 4 –

Sie war mir von Anfang an unsympatisch. Sofort war sie Ali gegenüber feindseelig. Natürlich wegen Cole. Was sonst? Als hätte sie bei ihm je eine Chance gehabt. Sie war naiv und kindisch.

Ethan: 1 –

Wirklich sympatisch war er mir auch nicht. Ich verstand wieso er tat, was er tat, aber er war genauso naiv wie alle anderen.

Cruz: 1

Er war okay, kam aber kaum vor.

Collins: 1

Siehe Cruz.

Philipp Bell: 1

Ich mochte ihn ganz gern. Er tat nur, was er für richtig hielt.

Erin: 1

Auch sie mochte ich ganz gern, aber sie kam wenig vor.

Todd: 1

Ich fand ihn okay, aber er kam wenig vor.

Benjamin: 3 –

Ihn mochte ich auch wieder nicht. Er war einfach nur hinterhältig und wiederlich.

Toni: 1

Sie war okay, kam aber nur kurz vor.

Hioraki: 1

Er ging so, kam aber wenig vor.

Joshua: 1

Auch er kam wenig vor. Ich kann kaum was zu ihm sagen.

Chance: 1 (+)

Er kam schon etwas mehr vor und ich mochte ihn ganz gern.

Dr. Wyatt: 1 –

Ihn fand ich wieder wiederlich, aber auch er kam nicht so viel vor.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 2

Das fand ich eher unrealistisch. Alle Welt stand entweder auf Cole oder auf Ali, aber vor allem auf Cole. Wirklich jedern neuer Charakter stand auf ihn.

Ali und Cole fand ich als Paar aber auch nicht so prickelnd. Entweder war Cole beleidigt oder Ali eifersüchtig. Na gut. Nicht nur, aber sehr oft. Wirklich was anfangen konnte ich mit ihnen nicht.

Kat und Frosty und Bronx und Reeve fand ich aber auch nicht so prickelnd.

Allgemein waren alle Jungs sehr besitzergreifend und die Mädchen immer eifersüchtig. Mein Junge, mein Mädchen. Fass ihn bloß nicht an. Sag ja kein falsches Wort über ihn. Sowas in der Art. Und die Mädels schmolzen ständig dahin.

Erzählperspektive: 1

Die Geschichte wurde von Ali erzählt, was ich etwas langweilig fand. Einfach weil ich sie langweilig fand und die Geschichte an sich.

Besondere Ideen: 2 –

Das war ja das mit den Zombies, aber mich konnte das leider nicht mehr überzeugen. Ich fand es eigentlich nur noch langweilig.

Rührungsfaktor: 1-

Der war kaum da. Meistens war ich eher genervt.

Paralleln: 1

Ich fand da gibts schon bessere Zombiegeschichten.

Störfaktor: 2 –

Oh, oh. Da gibts viel. Zuerst mal: Alle neuen Mädels standen auf Cole und wollten ihn. Dabei war er gar nicht so toll. Ali war ständig eifersüchtig. Die Ideen waren irgendwie langweilig. Da kam nichts neues und auch keine Überraschung. Kein Aha – Das hätte ich ja jetzt nicht gedacht. Die Charkatere waren mir unsymaptisch, die Dialoge besonders auf das Körperliche bezogen zu hohl.

Auflösung: 1 –

Die fand ich langweilig. So einfallslos und klischeehaft. War nicht meins.

Fazit: 3 –

Für mich war es ein Flop. Nervig und vorhersehbar. Die Charkatere waren mir auch einfach zu unsympatisch. Die Ideen waren mir auch zu einfallslos. Für mich war das einfach nichts. Man hätte mehr draus machen können.

Bewertung: 3/5 Sternen

Mein Rat an euch:

Man kann es lesen, muss aber nicht. Man kann die Reihe auch gut auslassen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Gena Showalter – Showdown im Zombieland

  1. Ich hab den ersten gelesen – aber das ist schon ewig her. Ich kann mich kaum noch erinnern. Die anderen wollte ich auch mal lesen, einfach um es abzuschliessen. Aber schon diese Beziehungskiste klingt nervig. Das schieb ich noch bisschen raus. 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s