Serie 9 – 1 -1: Staffel 1 Folge 3

Gestern habe ich wieder 9 – 1 – gesehen. Ich mag die Serie einfach.

Die Fälle sind allerdings sehr oft realitätsfremd. Gerade auch das mit Chimney. Vor allem, dass er das überlebt hat. Aber gerade das macht die Serie auch interessant, weil es nicht gewöhnlich ist. Das war allerdings auch sehr tragisch und sah ziemlich gruselig aus.

Mit seiner Freundin konnte ich allerdings gar nichts anfangen. Ich fragte mich wieso sie überhaupt noch an ihm festhielt, wenn sie wusste, dass sie ihn nicht liebte.

Athena tat mir leid. Das mit ihrer Tochter war heftig. Und dann wurde sie ihr auch noch weggenommen. Dabei hätte sie gerade jetzt ihre Mutter gebraucht.

Abby und Buck haben wieder telefoniert. Das fand ich gut. Ich mag die. Allerdings bin ich nicht sicher was Buck denkt, wenn die sich wirklich mal treffen wegen Abbys Alter.

Die anderen Fälle waren auch wieder interessant. Wie der mit der Hüpfburg.

Die Serie hat schon was. Ich gucke sie gerne.

4 Gedanken zu “Serie 9 – 1 -1: Staffel 1 Folge 3

  1. Realitätsfremd sind die irgendwie immer – genau wie Grey´s Anatomie – das schaue ich nämlich gerade. Da geht immer irgendwas schief und klappt dann am Ende doch und übertriebene OP´s die sich die Amis niemals leisten könnten – trotzdem schau ich es auch gerne.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s