Filmrezension: Animationsfilm: Die Eiskönigin

Story: 1 +

Elsa hat unglaubliche Kräfte mit dem Eis, aber sie kann sie nicht kontrollieren und das ist gefährlich. Deswegen muss sie sich vor anderen verstecken und das Schloss darf niemand ausser ihre Familie betreten, doch Elsa hat irgendwann genug und will mehr. Als Elas Kröung ist werden die Thore des Schlosses geöffnet und ab da beginnt das Chaos …

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 +

Königin Elsa von Arendelle: 1 +

Elsa mochte ich total gerne. Sie tat mir auch sehr leid, weil sie es nicht leicht hatte. Ich konnte schon verstehen wieso sie so scheu war und sich zurückzog. Eigentlich tat sie ja das Richtige.

Prinzessin Anna von Arendelle: 1 ++

Anna fand ich richtig toll. Sie ist so fröhlich und lieb. Sie hat auch so viel Mitgefühl und setzt sich so sehr für andere ein. Besonders für ihre Schwester. Sie ist manchmal sehr naiv, aber von Grund auf gut.

Kristoff Bjorgman: 1 ++

Den fand ich auch richtig cool. Seine Sprüche waren so cool, aber er tat mir auch oft Leid.  Er war irgendwie total süß und lieb. Er hatte ein gutes Herz.

Olaf: 1 +++

Den fand ich richtig, richtig gut. Der war so lustig. Ich hab mich immer so schlapp gelacht. Er war echt fast meine Lieblingsfigur. Zum Schreien komisch, aber er konnte auchsehr gefühlvoll sein.

Herzog von Pitzbühl: 1

Der war ja mal schräg. Auch wie der redete fand ich interessant. Aber wirklich sympatisch fand ich ihn nicht. Eher ziemlich aufsässig.

Prinz Hans Westergaard von den südlichen Inseln: 2

Hans war am Anfang sehr sympatisch, aber das war ja nur wie ich schon wusste, Schein. Aber am Anfang hatte er schon was. Nur wurde er dann zu fies.

Oaken: 1 (+)

Den mochte ich auch ganz gerne, fand ich aber nicht überragend. Aber er hatte was.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +

Ich fand ja Christoph und Anna total süß. Die passten auch einfach so gut zusammen. Die waren ganz toll zusammen.

Besondere Ideen: 1 ++

Das war das mit Elsa und dem Eis. Was sie daraus alles machen kann ist klasse, aber es ist halt auch gefährlich. Das fand ich aber auch richtig gut gemacht.

Parallelelen: 1 ++

Die kann ich zu anderen Animationsfilmen der Art stellen und da fand ich den hier schon sehr gut gemacht.

Störfaktor: 1

Das war wohl vor allem dieser eine komische Typ und Hans. Sonst fand ich es überwiegend sehr gut gemacht.

Auflösung: 1 ++

Die fand ich auch gut. Hätte noch etwas schöner sein können, aber habe sonst eigentlich nichts zu meckern.

Fazit: 1 ++

Ich fand den Film richtig gut. Ich hatte ja schon ein wenig Vorkenntnisse aus Once upon a time und da fand ich Anna, Elsa und Christoph schon toll. Aber auch das Original konnte mich durchaus überzeugen. Ich fand den richtig gut gemacht, die Musik war gut und er hat mich gut unterhalten.

Bewertung: 5/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wenn euch das interessiert guckt es ruhig. Ich fand es toll.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s