Schreibaufgabe 1: Neujahrsvorsätze: Eine Unterhaltung mit dem besten Freund

Na, die Geschichte für Annie ist schon länger fertig, aber ich bin noch nicht dazu gekommen sie abzuschicken. Bzw. abschrieben bin ich glaub ich auch erst gestern fertig geworden. Aber jetzt kommt sie. Auch wenn sie nicht immer realistisch ist.

Schreibaufgabe 01

Neujahrsvorsätze bei Annie

Neujahrsvorsätze waren immer so eine Sache. Entweder man hielt sich dran oder eben nicht. Mein bester Freund Marcel und ich unterhielten uns jedes Jahr aufs neue darüber. Das lief dann so ab:
Marcel: „Was nimmst du dir für dieses Jahr vor?“
Ich: „Du weißt doch sowieso, dass ich das nicht einhalte.“
„Ach, komm schon“, bat Marcel mich. „Spiel doch einfach mal mit.“
„Wie jedes mal“, bemerkte ich, tat ihm aber den Gefallen.
„Ich würde gerne in den Urlaub fahren. Vielleicht in den Süden. Vielleicht sollte ich dieses Jahr wirklich mal auf die Buchmesse gehen. Und du?“
„Ich würde gerne den Mount Everest besteigen“, klärte er mich vollkommen ernst auf.
„Ja klar. Gehts nicht erst mal etwas einfacher und ungefährlicher? Du bist doch überhaupt nicht trainiert und es geht schon im Frühjahr los, oder?“
„Ich habe es mir fest vorgenommen“, bemerkte er. „Ich bin dieses Jahr mit dabei.“
Ich seufzte nur. Das hatte er letztes Jahr auch schon gesagt, aber dabei hatte er bisher nicht mal den Brocken beschrieben.
„Und du? Das können doch nicht deine einzigen Vorsätze sein?“, hakte er noch mal nach.
„Ich würde gerne noch mal nach Starlight Express“, überlegte ich dann. Ich war da einmal gewesen und es war sehr schön gewesen.
„Das kennst du doch schon“, erinnerte er mich. „Nicht lieber nach König der Löwen oder Mamma Mia?“
„Das wäre sicher auch sehenswert, aber Starlight Express hat mich damals so beeindruckt. Ich würde da gerne noch mal hin. Und ich wollte schon immer mal ins Planetarium.“
„Ja, ich weiß. Das erzählst du mir jedes Jahr aufs neue. Hast du denn auch persönliche Ziele. Für dich selbst?“ Marcel wollte es immer ganz genau wissen.
„Ich möchte fitt bleiben und mich vielleicht verlieben und vielleicht ein Buch schreiben.“
„Das sagst du auch schon seit Jahren“, beschwerte sich Marcel. „Und das Buch hast du längst geschrieben.“
„Wohl wahr“, gab ich ihm Recht.
Mein bester Freund schüttelte nur mit dem Kopf. „Du Spassbremse. Lasst euch doch mal was lustiges einfallen.“
Ich seufzte. „Du gibts nie auf, was? Lass uns das Thema wechslen. Vorsätze hält man eh nicht ein.“
„Ich schon“, behauptete er, ließ das thema dann aber fallen und so war es jedes Jahr mit den Vorsätzen. Es wurde nichts draus. Bei Marcel hoffte ich sogar, dass daraus nichts wurde

Ende

 

Ist nur kurz geworden, aber immerhin …

4 Gedanken zu „Schreibaufgabe 1: Neujahrsvorsätze: Eine Unterhaltung mit dem besten Freund

  1. Hallo Corly!
    Ich finde deine „Vorsätze“ wirklich schön! Denn es sind keine Vorsätze im traditionellem Sinne, sondern eher Ziele und Wünsche und das finde ich toll!
    Deinen Freund würde ich anraten vielleicht erstmal in den Alpen wandern zu gehen bevor er den Mount Everest besteigt 😀 Aber mutig ist der junge Mann!
    Sehr schön ❤
    Liebste Grüße, Annie

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Annie,

      schön, dass es dir gefällt. Ja, ist auch alles eher fiktiv. Bzw. das meiste. He, he. Ja, was kleinesres wäre wohl besser. 🙂

      LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s