Serienmittwoch 161: Schönste Orte bzw. Kulissen in Serien?

Und nun bin ich abgesichert. Vermutlich bin ich jetzt sogar schon wieder zu Hause und hier kommt ein neuer Serienmittwoch.

13. Februar 19: Neue Serienfrage

Welche Serienkulissen/ Orte gefallen euch am besten?

Gar nicht so leicht. Okay. Mal sehen.

Once upon a time

Once upon a time hat ganz viele tolle Plätze. Das fängt schon mit Storybrooks an, aber auch die Märchenwelt hat viel zu bieten wie das Nimmerland oder die Welt der Eiskönigin und ganz viele tolle magische Settings. Die fand ich auch wirklich klasse.

One Tree Hill

Hier sind auch viele tolle Orte dabei und die Stadt am Meer find ich sowieso klasse. Aber auch viele private Orte sind toll wie Paytons Zimmer und Nathan und Haleys Haus und sowas. Ich fand das echt klasse.

Star Crossed

Auch hier gab es tolle Orte. Auch einige romantische und einen insbesondere. Das fand ich schon toll.

Cedar Cove

Ich habe mich sofort in die Kleinstadt am Meer verliebt. Die Kulisse ist einfach traumhaft und alles wirkte so familiär.

The Last Ship

Auch hier fand ich die Plätze mal was besonderes. Vor allem, weil die Serie fast  nur auf dem Schiff spielt. Das hat mir gut gefallen.

Beverly Hills 90210

Die Gegend ist natürlich auch klasse. Schön sommerlich. L.A. eben. Aber auch wo die wohnten hat mir gut gefallen. Das war ein klasse Setting.

9-1-1

Hier mochte ich zwar auch die Gegend, aber auch die Abeitsplätze und Einsatzorte und Wohnungen. Das hatte schon alles was.

Bones

Auch hier mochte ich das Setting. Den Haupteinsatzplatz und auch die Einsätze hatten  oft ein tolles besonderes Setting.

Outlander

Schottland ist ja allein schon wunderschön und zu Jamie und Claires Site noch viel schöner. Und dazu kommen noch die ganzen alten Burgen von innen und sowas, der Steinkreis etc. Einfach traumhaft.

Shannara Chronicles

Auch hier gab es schöne Gegenden, die mir als Kulissen sehr gut gefallen haben.

Sicher gibt es noch welche, die ich vergessen habe, aber das ist meine aktuelle Auswahl.

21 Gedanken zu „Serienmittwoch 161: Schönste Orte bzw. Kulissen in Serien?

  1. Pingback: Serienmittwoch bei Corly #161 : Kulissen in Serien | Blaupause7

  2. Pingback: Serienmittwoch 161 « Wortman

  3. Pingback: Serienmittwoch #161: Schönste Orte bzw. Kulissen in Serien? | nellindreams

  4. Pingback: Serienmittwoch 161: Schönste Orte bzw. Kulissen in Serien? | Ich lese

  5. Schöne Kulissen in Serien – wie immer ohne Garantie, dass mir nicht morgen noch tollere einfallen 😀

    – Die Western-Umgebung in „Godless“ – nicht nur ist die Landschaft wunderschön, sondern die brilliante Kameraführung setzt sie auch noch richtig toll in Szene.

    – Die neue Netflix-Miniserie „Watership Down“ hat zwar ziemlich hässlich gerenderte Kaninchen, aber die südenglische Hügellandschaft ist toll getroffen.

    – „Wayward Pines“ spielt in einem kleinen Städtchen in Idaho, und mit dem amerikanischen Nordwesten bekommt man mich ja immer.

    – Apropos amerikanischer Nordwesten: „Grimm“ spielt in Portland, Oregon, was ohnehin eine richtig tolle Stadt ist – und ein paar Folgen spielen sogar direkt da, wo meine Schwiegereltern wohnen: eine Stunde außerhalb Portlands in absolut idyllischer Landschaft. 🙂

    – Die Kulissen bei „Hornblower“ fand ich auch sehr hübsch, und zwar nicht zuletzt die vielen Szenen auf dem Segelschiff.

    – „The Expanse“ – mit seinen kargen Raumschiff- und Raumstation-Kulissen nicht ‚hübsch‘ im eigentlichen Sinne, aber richtig schön science-fictionig mit glaubwürdigem Hard SciFi-Gepräge.

    – Das ländliche England, das in „Downton Alley“ gezeigt wird, mag zwar verklärt und überhöht sein, aber hübsch ist es trotzdem.

    – Bei „Firefly“ liebe ich die Mischung aus Science Fiction und Westen in den Kulissen, dazu die farbenfrohen chinesischen Einflüsse.

    – Apropos chinesisch: „Empresses in the Palace“ ist visuell wunderbar opulent.

    – Bei der Serie „The Prisoner“ aus den 1960ern ist das künstliche Dorf, in dem die Serie angesiedelt ist, einfach nur richtig schräg und skurril.

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      The Expanse hab ich nur mal die Vorschau gesehen. Kann ich mir vorstellen, dass das gute Kulissen sind.

      Dowonton Abbey ist klasse. Auch von den Kulissen her.

      Den Rest habe ich nicht gesehen. Hört sich aber gut an.

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s