Die besten 5 am Donnerstag 107: Männliche Lieblingsdarsteller

Owei, das ist verdammt schwer, denn ich nehme mal an die sollen aus Serien und Filmen kommen, oder, aber ich würde das ja splitten. Wobei du jetzt nur Filme genommen hast? Aber selbst dann ist es noch verdammt schwer. Denn das ist genau das richtige Thema für mich. Wobei das dann meist spontane Listen sind. Wenn ich sie genauer angehe sieht es meist anders aus.

Filme

Hayden Christensen (Star Wars)

Ich fand ihn in Star Wars Super und auch in anderen Filmen hab ich ihn schon gesehen. Ein echt smarter Typ und zufälliger Weise genau mein Typ. Ich fand ihn einfach schon immer toll.

Brad Pitt (Rendevous mit Joe Black etc)

Er hat ja in diversen Filmen mit gespielt. Die Filme sind meist eher schräg, aber diesen hier find ich ja gut, den ich genannt habe. Ich find Brad Pitt macht aus jeden  Film was und er hat einfach so einen ganz besonderen Charme. Allerdings mag ich ihn heute nicht mehr ganz so sehr wie früher.

Ben Affleck (Pearl Harbor, Armageddon etc.)

Auch schon ewig einer meiner absoluten Lieblingen. Ein echt smarter Typ und mit ihm gibts auch echt gute Filme. Er war mir schon immer sympatisch und das wird sich wohl auch nicht ändern. Ich finde ihn einfach sehr charismatisch.

Chris Pine (Das gibt Ärger)

Den find ich auch wirklich toll.  Er ist noch nicht so lange dabei wie Ben oder Brad, aber jetzt auch schon einige Jahre. Ich mag ihn einfach.

Josh Duhamel (Transformers, So spielt das Leben, Save heaven, Love Simon)

Auch den mag ich schon sehr lange. Genau genommen schon seit Transformers. Mittlerweile sieht er schon ein bisschen älter aus in den Filmen. Ich finde ihn einfach sehr smart und charismatisch und er konnte mich von Anfang an begeistern.

Serien

Ian Somerhalter (Vampire Diaries)

Der geborene böse Vampir. Von Anfang an konnte er mich begeistern. Er hat einfach das gewisse Etwas und ich mag seine Art. Da weiß ich auch gar nicht mehr zu sagen. Ist einfach Ian. Obwohl ich nur die erste Staffel Vampire Diaries gesehen habe ist er in meinem Herzen geblieben.

Chad Michael Murray (One Tree Hill)

Chad mag ich schon seit meiner Jugend sehr. Also sehr lange. Ich kannte ihn aber höchstens aus Nebenrollen wie Gilmore Girls. Dann habe ich 2014 mit One Tree Hill angefangen und war total begeistert von ihm. Er ist einfach ein sehr smarter charismatischer Typ, der aus meinen Lieblingen nicht mehr wegzudenken ist.

Robert Buckley (One Tree Hill, iZombie)

Tja, was soll ich sagen? Vielleicht wäre ich ohne Chad Michael Murray nie auf Robert Buckley gestoßen. Denn ohne ihn hätte ich vielleicht nie mit One Tree Hill begonnen und ohne Robert vielleicht nie iZombie. Vielleicht! Man weiß es nicht. Jedenfalls fand ich Robert schon in One Tree Hill toll und auch in iZombie hat sich das nicht geändert. Ich find es klasse, dass er da eine Hauptrolle hat. Übrigens sind sich seine beiden Rollen sogar ein bisschen ähnlich. Er ist einfach der Typ dafür. Ich find ihn einfach nur toll. Und das von Anfang an.

Bob Morley (The 100)

Bob hat mir von Anfang an gefallen. Wenn mich Bellamy auch nicht immer überzeugen konnte. Er ist einfach so smart und auch so typisch Bad Boy. Er ist auch so überzeugend und passt so gut in die Rolle. Und gutaussend ist er wie alle anderen hier auch noch.

Scott Michael Foster (Chasing Life, Once upon a time)

Und zu guter letzt ist da noch Scott. Auch er ist smart und süß und gefiel mir auf Anhieb. Auch in Once opon a time hat er mir überraschend gut gefallen, aber besonders in Chasing Life als Leo. Der hat einfach was.

So, das waren meine besten 5 bzw. besten 10 für heute. Falls Serien doch noch einzeln kommen. Macht nichts. Dann habe ich das eben jetzt schon gemacht.

Kennt ihr welche von mir und wenn ja wie fandet ihr sie? We

Werbeanzeigen

10 Gedanken zu “Die besten 5 am Donnerstag 107: Männliche Lieblingsdarsteller

  1. Interessant, dass du deine Liste um Seriendarsteller ergänzt hast. Hätte ich das mal auch getan (*g*) – und vor einem Jahr oder noch früher hätte meine Aufstellung anders ausgesehen, weil ich mich auf Filme beschränkt habe, die ich seit letztem Jahr gesehen habe.

    Bei Vampire Diaries habe ich nur eine Staffel komplett und später ein paar einzelne Folgen gesehen und mir gedacht, so böse ist Damon gar nicht, was ihn für mich zu einem interessanten Charakter in der Serie gemacht hat.

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ja. Für mich war das ganz logisch, da ich ein totaler Serienfan bin. Da gibts einfach zu viele um nicht wenigstens auch da fünf Zu nennen. Ich habe auch nur eine Staffel ganz bei Vampire Diaries geguckt. Nein, so böse war Damon letzendlich wirklich nicht. Eher ein Bad Boy. Am Anfang war er mir auch nicht so sympatisch. Da mochte ich merh Stefan.

      Liken

  2. Huhu, ich habe mal einen Blick auf deine Liste geworfen und mag natürlich meinen eigenen Senf dazugeben.

    Hayden Christensen mochte ich richtig gerne in „Das Haus am Meer“. Sein Spiel fand ich dort wirklich grandios. Ansonsten kenne ich nicht soviel mit ihm. In „Star Wars“ fand ich ihm okay. „Jumper“ war ziemlich cool. Den Film mochte ich. Ansonsten kenne ich nix. Aber ich wollte mir demnächst mal „Little Italy“ mit ihm anschauen.

    An Brad Pitt kam ich nie ran. In meinem Umfeld waren immer alle begeistert, aber ich habe nie verstanden warum. Sein Spiel ist okay und seine Filme sind für mich nur teilweise interessant. Ich mochte ihn auf jeden Fall in „The Mexican“ und „Babel“. Andere Produktionen sind bei mir jetzt nicht so hängen geblieben.

    Ben Affleck mochte ich in den 2000er sehr gerne. „Dogma“ und „Chasing Amy“ sind heilig. Ansonsten gefallen mir seine Regiearbeiten sehr gut. Ich mag ihn gerne sehen, aber muss nicht unbedingt wegen ihm jeden Film mitnehmen.

    Mit Chris Pine habe ich nichts am Hut. Spontan fällt mir nur seine kleine Rolle in „Into the Woods“ ein und da war er ganz gefällig. Kann nicht viel zu ihm sagen.

    Ähnlich ist es bei Josh Duhamel. In jedem Fall finde ich ihn sehr gutaussehend. Aber viel gesehen, habe ich mit ihm nicht. Nur „Transformers“ und „So spielt das Leben“ meine ich mit ihm zu kennen. War komplett okay.

    Ian Somerhalder liebe ich. Den Schauspieler sehe ich sehr gerne. Bei „Rawley High“ und „Das Haus am Meer“ hat er mein Interesse geweckt. „Lost“ und „Vampire Diaries“ haben es bestätigt. Ich mag ihn sehr gerne und hoffe, dass seine nächste Serie auch wieder Spaß macht.

    Chad Michael Murray und Robert Buckley werfe ich beide mal in einen Topf und kann sagen, dass ich die auch sehr gerne mag. Jedoch war in der Serie selbst immer James Lafferty mein absoluter Liebling… 😍🥰🤗

    Bob Morley sehe ich auch gerne. Ich mag seine Rolle.

    Scott Michael Foster kenne ich noch nicht. Da habe ich definitiv aufholbedarf.

    Corly,
    Du hast wieder eine schöne Liste zusammengestellt. Es fällt gleich auf, dass sie sehr jung gehalten ist. Wie kommt das?
    Lg Carli

    Liken

    1. Huhu,

      aber gerne.

      Jumper hab ich gesehen. Das Haus am Meer wollt eich schon immer mal sehen. Bin aber nie zu gekommen. Little Italy sagt mir gar nichts.

      The Maxican fand ich nur okay. Babel hab ich nicht gesehen. Ich find an Brad Pitt interessant, dass ich die meisten Filme mit ihm gar nicht so besonders finde , aber dennoch gefallen sie mir irgendwie und ihn fand ich schon immer toll. Ich find er hat so eine einzigartige Art an sich, die sich von anderen abhebt.

      Dogma fand ich gut. Chasing Amy kenn ich nicht. Ich hab auch nicht jeden Film gesehen mit ihm, aber einige. Ich fand ihn schon immer toll.

      Ich habe die Filme mit Ian nicht gesehen, aber einen anderen. Lost hab ich auch nie gesehen. Aber Vampire Diaries war er wirklich toll. Ach, es gibt eine neue Serie mit ihm?

      Ja, irgendwie gehören für mich Chad Michael Murray und Robert Buckley auch ein bisschen zusammen. Nur dass sich Robert bei mir etwas durch iZombie abhebt.

      James gefiel mir auch immer und war einer meiner Lieblinge.

      Ja, Bob Morleys Rolle hat schon was.

      Danke, schön, dass dir meine Liste gefällt.

      Ich habe ja unten weiter ältere genannt. Da gefallen mir schon welche wie Hugh Grant, Viggo Mortensen, Bill Pullman usw., aber die sind halt auch nicht meine Altersklasse. Meine Altersklasse sind eher die jüngeren mit + – 10 Jahren je nach dem oder auch mal weniger und mehr und deswegen überwiegen die bei mir meistens.

      LG corly

      Liken

  3. Ich kenne zwar deine Schauspieler – aber ohne Gesicht hätte ich sie nicht zuordnen können. Ich hab lieber Ältere ausgewählt, bei denen weiss ich wer hinter dem Namen steckt….

    Bei Vampire Diaries hätte ich eher noch Claus genommen – der hat mich ziemlich fasziniert.

    LG

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s