Laua Kneidl – Herz aus Schatten

Story: 1

Kayla ist in der Ausbildung zur Bändigerin, doch sie will gar keine Bändigerin sein. Sie hofft immer noch da raus zu kommen.  Doch Benedict wird das nicht zulassen und er ist ein tyrannischer Leiter der Academy. Und dann bindet sich Kayla an ein Monster …

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 2

Kayla: 1

Teilweise fand ich sie irgendwie langweilig. Sie hatte nichts besonderes an sich. Ihr Desinteresse war auch wenig hilfreich. Ich fand man hätte einfach viel mehr aus ihr machen können. Oft war sie auch zu naiv.

Lilek: 1 (+)

Wirklich richtig warm wurde ich mit ihm auch nicht. Ich fand ihn ganz gut, aber hatte immer das Gefühl da könnte mehr kommen. Er hätte überragend sein können. Ich fand ihn auch ein wenig langweilig und nichtssagend.

Alexandr: 1

Er wirkt auch ein wenig blass. Und ein wenig nichtssagend. Aber er tat mir auch oft leid. Er musste immer einstecken und den kürzeren ziehen und das war fies.

Ambroz: 3 –

Den fand ich einfach nur schrecklich.  Der war nur da um Ärger zu machen. Das nervte und war unnötig. Ich mochte ihn einfach nicht.

Benedict: 4

Auch der war einfach nur unsympatisch. Der war einfach nur habgierig, von Macht besessen und ein Tyrann. Sowas möchte ich nicht lesen. Ein bisschen herzlicher hätte nicht geschadet.

Jakub: 1 –

Der war ganz okay, aber wirklich sympatisch war er mir auch nicht. Er war mir zu streng und zu distanziert.

Frida: 1

Sie war okay und freundlich, aber auch bei ihr fehlte was. Sie wirkte blass und auch irgendwie unbedeutend. Austauschbar.

Zuzana: 1

Auch sie war nicht so bedeutend und blass und austauschbar. Wirklich was anfangen konnte ich mit ihr nicht.

Marek: 1 (+)

Ihn mochte ich noch ganz gern, aber er übertrieb auch oft. Aber er hatte es auch nicht so leicht.

Ondrej: 2

Wirklich sympatisch war er mir auch nicht. Aber das am Ende hat er auch nicht verdient und seine Geschichte war traurig.

Ruza: 1 –

Wirklich sympatisch war sie mir auch nicht, aber sie kam auch nur wenig vor.

Tereza: 1 –

Was ich von ihr halten soll weiß ich auch nicht. Wirklich Stil hatte sie nicht. Ich fand sie auch erst langweilig und dann nur schrecklich.

Danica, Hana, Vilma: 1

Die waren alles Schülerinnen, die ich alle mal in einen Topf werfe. Sie waren für mich blass uns austauschbar.

Alenka: 1

Sie wurde nur einmal erwähnt und ich weiß schon gar nicht mehr wesewegen.

Galina: 1

Wirklich zuordnen kann ich sie nicht mehr. Ich denke sie war okay.

Ivanka: 1 –

Wirklich sympatisch war sie mir nicht. Ich fand auch ihre Haltung nicht gut. Sie war sehr egoistisch.

Bruno, Simon:  1

Ich kann sie kaum noch zuordnen. Sie waren okay, aber zu blass um sie sich zu merken.

Julek, Emilek: 1

Fand ich okay, kann ich aber auch kaum noch zuordnen.

Janack: 1

Fand ich okay, kam aber wenig vor.

Poldark: 1

Bei ihm ist es egbenso.

Stefan Vanek: 1

Wirklich was anfangen konnte ich auch nicht, aber seine Aufgabe fand ich interessant.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Wirklich was anfangen konnte ich mit Kayla und Lilek nicht. Sie waren mir zu blass und es fehlte mir das Gefühl. Ich fand auch Kayla da einfach etwas seltsam.

Erzählperspektive: 1 –

Ich fand Kaylas Sicht etwas langweilig. Wäre nicht meine erste Wahl gewesen.

Besondere Ideen: 1

Das war ja das mit den Monstern, aber die Umsetzung sagte mir überwiegend nicht so zu.

Rührungsfaktor: 1 –

Der war nur selten da. Meistens hat es mich recht gleichgültig gelassen.

Parallelen: 1

Die kann ich zu anderen Büchern der Art stellen und da fand ich andere besser.

Aufösung: 1

Die fand ich auch nicht so gut. Das konnte mich alles nicht mehr überzeugen.

Fazit: 1 –

Wirklich warm wurde ich mit dem Buch nicht. Die Idee war nicht schlecht, aber es wurde nichts daraus gemacht. Mit den Charakteren wurde ich auch nicht richtig warm oder sie waren mir glänzlich unsympatisch. Ich hätte mir vieles anders und herzlicher gewünscht.

Bewertung: 3/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Man kann es lesen, muss aber nicht. Man verpasst nichts.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Laua Kneidl – Herz aus Schatten

  1. Ich lese Laura Kneidl auch unheimlich gerne. Ihr Schreibstil ist entspannt und flüssig. Bisher habe ich zwei Romane von ihr gesichtet und als gut bewertet. Das von Dir vorgestellte Buch habe ich auch schon eine Weile liegen. Im Laufe diesen Jahres wird es auch noch gelesen… 😊

    Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s