TTT 157: 10 Bücher, die nicht ins Beutechema passen

Das ist heute ein interessantes, aber auch schwieriges Thema beim TTT und ich bin wieder mit dabei.

412 ~ 18. April 10 Bücher, die eigentlich gar nicht in dein Beuteschema passen, dich aber trotzdem begeistern konnten

 

Das ist nicht ganz leicht, da ich kaum Bücher lese, die gar nicht in mein Beutechema passen. Diese hier haben mich aber überrascht. Da war ich erst sehr skeptisch und nicht sicher ob es meins ist. Von der Art her sind sie sich oft ähnlich.


  1. Maggie Stiefvater – Rot wie das Meer = blutige Pferde

Hier war ich wirklich sehr skeptisch. Pferdebücher waren noch nie wirklich meins und das hier klang auch noch recht blutig. Dennoch hat es mir überraschend gut gefallen und wurde zum  Highlight. Ich fand die Pferde überraschend interessant und auch so hatte die Geschichte einfach was.

2. Charlotte Cole – Küss mich – Liebesromane Erwachsenenbereich

Erwachsene Liebesromane sind oft nicht so meins. Ich finde sie oft einfach zu spießig. Deswegen greife ich lieber zu Jugendbchern, weil es da lockerer ist. Allerdings gibts auch einige, die mir gefallen und dieses hier gehört dazu. Zugegeben, der letzte Teil war nicht mehr meins, aber sonst war es eine süße Geschichte mit teilweise tollen Charkateren.

3. Bethany Griffin – Die Stadt des roten Todes – recht düstere Dystopie

Auch düstere Dystopien sind eher nicht meins. Diese war aber doch eher sanfter und mochte ich ganz gern. Dennoch blieb sie düster. Aber ich mochte die Charaktere und die Welt und die Geschichte hatte schon was.

4. Amy Ewing – Das Juwel – Grausame Dystopiewelt

Da war ich auch sehr überrascht, dass mir das doch so gut gefallen hat. Gerade auch die Herrscher waren ja wirklich sehr grausam, genau wie das ganze System. Dennoch fand ich die Welt auch faszinierend und mochte die anderen Charaktere und irgendwie war das eher sanft und das hat mir so gut gefallen.

5. Kresley Cole – Poison Princess – Dunkle Dystopie

Auch dieses hier gehört in den Bereich dunkle Dystopie. Auch das wäre normal nicht so meins. Aber diese hier hatte echt was und irgendwie konnte sie mich überzeugen. Die Charaktere mochte ich auch überwiegend.

6. Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes – Fantasy mit viel Erotik

Die Erotik wäre mir eigentlich hier schon zu viel und das ist sie auch manchmal immer noch. Aber ich finde die Welt faszinierend.  Dennoch ist es mir ab Teil 4 oder 5 etwa einfach zu viel Stress, aber die Reihe hat schon was.

7. Cornelia  Funke – Düstere und grausame Kinderfantasy

Normalerweise lese ich sowas nicht. Aber es ist ewig her, dass ich das angefangen habe. Da lagen meine Interessen teilweise noch woanders. Aber insgesamt mochte ich die Reihe sehr gern. Sie hatte viele gute Fantasyseiten mit den Feen und Staubfinger usw., aber sie war halt auch irgendwie doch eher grausam.

8. Kelly Creagh – Nevermore – Geht schon in Horrorbereich

Horror ist ja bekanntlich nicht meins. Aber irgendwie gefiel mir das Buch schon. Ich kann mich nicht mehr so dran erinnern, aber ich mochte diese düstere Stimmung hier auch.

9. Herbie Brennan – Der Elfenpakt – Ganz junge Fantasy eher für Jungs

Sowas ist auch eher nicht meins. Ich brauchte auch hier zwei Anläufe. Aber dann hat es mir doch recht gut gefallen. Ich mochte die Charakraktere und die Fantasy fand ich eigentlich auch ganz gut.

10. Bernhard Hennen – Elfenritter – grausame Fantasywelten

Das ist wohl der mit dem am meisten über den Tellerrand gucken hierbei. Solche blutig brutalen Fantasywelten mag ich eigentlich nicht. Aber diese hier hat mir irgendwie gefallen.

Kennt ihr welche von meinen? Was sagt ihr dazu? Wie sieht eure Liste aus?

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “TTT 157: 10 Bücher, die nicht ins Beutechema passen

  1. Hi Corly,

    das ist eine interessante Liste!
    Gelesen hab ich davon nur die Tintentrilogie – fandest du die so düster? Ich liebe diese Reihe ja sehr, aber ich fand sie ehrlich gesagt gar nicht so grausam, da hab ich schon schlimmeres gelesen 😉 Aber ich hab das schon von mehreren Seiten gehört…

    „Rot wie das Meer“, „Das Juwel“ und „Die Elfen“ hab ich auf meiner Wunschliste. Ich bin schon sehr gespannt 🙂

    Liebste Grüße und schöne Osterfeiertage!
    Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Aleshanee,

      dankeschön, ein bisschen ägerlich, dass das mit dem einstellen nicht auf Anhieb geklappt hat.

      Ja, für den Jugendbereich/ Kinderbereich fand ich den schon düster, So mit Basta & Co. halt. Das war teilweise ganz schön krass.

      Da bin ich gespannt was du zu den anderen Büchern sagen wirst.

      LG corly

      Gefällt mir

  2. Guten Abend!

    Ich habe bisher leider kein Buch von deiner Liste gelesen; „Tintenherz“ habe ich vor Jahren einmal begonnen, aber das Buch konnte mich nicht richtig packen, weshalb ich es beiseite gelegt habe. Da ich die Bücher der Autorin aber gerne mag, will ich es irgendwann noch einmal versuchen. „Rot wie das Meer“, „Das Juwel“ und „Poison Princess“ stehen auf meiner Wunschliste. (Pferdebücher habe ich früher ja geliebt^^ Ich könnte mal wieder eines lesen…)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und frohe Ostern!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Kerstin,

      Ich mochte Tintenherz damals gern, aber nach dem 3. Lesen hat es mir dann auch gereicht.

      Da bin ich gespannt, was du zu den anderen Büchern sagen wirst.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s