Blog Monatsrückblick April 2019

Und wieder ist ein Monat vergangen. Wieder gibts einen Rückblick von mir. War ganz schön viel los bei mir. Auch privat.

Blogbeiträge:

Montags:

MediaMonday 145/ 146: Von Büchern, Colleen Hoover und Lucifer (2 K)
MediaMonday 146/ 147: Von Harry Potter, Outlander und Sam Heughan (6 K)
MediaMonday 147/ 148: Von Laura Kneidl, Lucifer und Stephenie Meyer (-)
MediaMonday 148/ 149: Von König der Löwen, Familie und iZombie (-)
MediaMonday 149/ 150: Von Liam Hemsworth, Lucifer und Türkisch für Anfänger (4 K)

Den MediaMonday habe ich wie gewohnt mit gemacht. Es ging wie immer um verschiedene Themen und ihr könnt euch gerne noch mal durchklicken, wenn ihr wollt.

Montagsfrage 139: Bewundernswerter Autor heute kritischer? (6 K)

Bei der Monatgsfrage war ich nur einmal dabei. Entweder hat sie mich nicht so gereizt oder ich hatte keine Zeit.

Dienstag:

GemeinsamLesen 153: Mit Gena Showalters – Showodown im Zombieland (9 K)
GemeinsameLesen 154: Mit Laura Kneidls – Herz aus Schatten (2 K)
GemeinsamLesen 155: Mit Sarah Aldersons – Lass mich nicht los (6 K)
GemeinsamLesen 156: Mit Colleen Hoover – Too Late (-)
GemeinsamLesen 157: mit Nicky Singers – Davor und danach (-)

Auch beim GemeinsamLesen war ich normal dabei. Die Bücher waren wieder etwas besser, aber so ein richtiges Top Highlight, was mich durchweg begeistern konnte hatte ich immer noch nicht. Da ist dieser Jahr irgendwie der Wurm drin.

Mittwoch:

Serienmittwoch 168: liebste weibliche Filmcharaktere (28 K)
Serienmittwoch 169: Serien, die ihr vermeidet (27 K)
Serienmittwoch 170: Eure Top Ten Titelsongs aus Filmen (23 K)
Serienmittwoch 171: Was ist eure Herzensserie? (21 K)
Serienmittwoch 172: Offener Serienmittwoch (-)

Serienmittwoch: Aufgaben Mai 2019 (-)

Meinen Serienmittwoch gabs gewohnt. Falls ihr noch Lust bekommt ein Thema nachzuholen dürft ihr das gerne tun. Und die Aufgaben für Mai sind auch draußen.

Cover Theme Day 73: Cover von Selpbublisher (6 K)
Cover Theme Day 38: Schlichtes Cover (6 K)
Cover Theme Day 39: Cover mit G (-)
Cover Theme Day 40: Farbenfrohes Cover (7 K)

Den Cover Theme Day gabs auch wie gewohnt. Ich habe wieder einige interessante Cover gezeigt diesen Monat.

Donnerstag:

Die besten 5 am Donnerstag 107: Männliche Lieblingsdarsteller (10 K)
Die besten 5 am Donnerstag 108: weibliche Schauspielerinnern (6 K)
Die besten 5 am Donnerstag 109: Lieblingsmenschen (4 K)
Die besten 5 am Donnerstag: 110: Superhelden (8 K)

Auch die besten 5 gab es wie gewohnt mit durchaus interessanten Themen, wo sich ein Reinschauen doch mal lohnen würde.

TTT 155: Vornamen im Titel (16 K)
TTT 156: 10 Autorinnen von deren Büchern du begeistert warst (20 K)
TTT 157: Bücher, die nicht ins Beutechema passen (2 K)
TTT 158: 10 deiner liebsten Reihen mit mehr als drei Bänden (4 K)

Auch beim TTT habe ich wieder gerne mitgemacht. Ich finde es ja immer wieder interessant die Listen zusammen zu stellen.

Freitags:

Freitagsfüller 134: Von Phantastische Tierwesen, Familienzeit und ruhiger Abend (-)
Freitagsfüller 135: Von Fotobüchern, PCs und erholsamen Orten (-)
Freitagsfüller 136: Von Verwndten, Ostern und Sonnenuntergängen (-)
Freitagsfüller 137: Vom PC, Kindern und Kommunion (-)

Auch die Lücken habe ich wieder gefüllt. Kommentiert wird hier wenig, aber es macht trotzdem Spass.

Monatlich:

Fungie redet heute 35: Fungie im Titelstress (8 K)

Fungie durfte sich auch wieder austoben. Einmal im Monat muss das sein.

Schreiben:

Schreibklick April 2019: Im Spiegel (10 K)

Etüden 5: Die Zwiebelpflanzen (13 K)
Etüden 5.2.: Janson und Janna (7 K)
Etüden 6: Jenson und Janna Teil 3 (8 K)

Writing Friday: Pro und Contra zum Lesen (4 K)
Writing Friday: Bloggefühle (8 K)
Writing Friday Die dunkle Fee (4 K)

Die Welt bei Nacht Teil 4 (4 K)

So viel gabs da gar nicht, aber am Writing Friday konnte ich mich gut austoben. Aber auch an den Etüden hab ich weiter gefeilt. Besonders an den Fortsetzungen fon Janson und Janna, die offenbar ganz gut bei euch angkommen. Beim Schreibklick gab es einen Beitrag mit den Thema Im Spiegel von mir und einen weiteren Teil von Die Welt bei Nacht gab es ebenfalls zu lesen. Also ein bisschen war schon dabei.

Rückblicke:

Blog Monatsrückblick März 2019 (9 K)

Meinen Monatsrückblick hab ich erst Anfang April fertig bekommen. Deswegen ist er noch dabei.

Serientagebuch:

Lucifer: Staffel 3 Folge 3 + 4 (-)
Lucifer: Staffel 3 Folge 5 + 6 (-)
Lucifer: Staffel 3 Folge 7 + 8 (-)
Lucifer: Staffel 3 Folge 9 + 10 (-)

Auch Lucifer habe ich weiter verfolgt und da erst mal festgestellt, dass da ja Tom Welling mitspielt. Der hat sich echt gemacht. Ich find den da klasse. Allgemein gefällt mir die 3. Staffel sehr gut. Wenn auch nicht immer alles.

Rezensionen:

Bücher:

Gena Showalter – Showdown im Zombieland (-)
Laura Kneidl – Herz aus Schatten (4 K)
Sarah Alderson – Lass mich nicht los (-)
Colleen Hoover – Too Late (-)
Nicky Singer – Davor und danach (-)

Hier gab es nur Bücherrezensionen diesmal. Irgendwie bin ich auch gar nicht richtig zu Filmen gekommen und Harry Potter 4 habe ich immer noch nicht rezensiert. Die Bcüher waren wieder besser, aber ein richtiges Highlight war immer noch nicht dabei.

Neuzugänge:

Lass mich nicht los

Das habe ich schon geslesen. Ich mochte es wirlich gern bis etwa 150 S. vor Schluss. Da wurde alles zu viel mit Problemen aufgestockt.

Too Late

Wie immer ein tolles Hoover Buch, wenn auch teilweise ganz schön krass.

Morgen lieb ich dich für immer

Das wird ein Leserundebuch.  Skeptisch ist Corly aber trotzdem.

Bienenkönigin

Das hab ich bei einem Bücherabend entdeckt. Ich bin noch skeptisch, aber mal sehen.

Schreibwerkstatt:

Anna und Linus:

Block: letzter Monat: Teil 3 S. 40
Stand: 19.04.19: S. 55/ 15 S.
Stand: 30.04.19: S. 65/ 9 S.

Ich habe hier um den 20. rum ganze 15 S. geschrieben. Das ist mal wieder richtig viel. Insgesamt habe ich in diesen Monat 24. S. auf dem Block geschrieben. Das sind 4 S. weniger als letzten Monat.

Word Datei: Letzter Monat: S. 4
Word Datei: 19.04.19: S. 5
Word Datei: Stand 30.04.19:  S. 7/ 2 S.

hier bin ich mit meinem neuen System um den 20. rum noch nicht weit gekommen, da ich so viel länger für die einzelnen Geschichten brauche. Insgesamt habe ich also 2 S. geschrieben hier. Das sind 2 S. weniger als letzten Monat.

Word Abschreiben Stand: 19.04.19: Teil 3 S. 9
Word Abschreiben Stand: 30.04.19: S. 10/ 1 S.

Hier habe ich ein wenig geschafft.

Magische Welten Erdfall:

Letzter Monat Block: Stand S. 68
Stand 19.04.19: S. 71
Stand: 30.04.19: S. 71. 0 S.

Hier habe ich nur 3 S. geschafft. Das sind wesentlich weniger als letzten Monat.

Letzter Monat Word Datei: S. 44
Stand 19.04.19: S. 44
Stand: 30.04.19: S. 44/ o S.

Hier habe ich offenbar noch nichts davon abgeschrieben. Hm …. kommt mir merkwürdig vor. Auf jeden Fall dann weniger als letzten Monat.

Die Zauberfeen Lichtmagie:

Letzter Monat Berichtigung: S. 128 Kapitel 19 lesen
Stand 19.04.19: S. 125 Notizen
Stand: 30.04.19: S. 126 Notizen

Auch wenn es nicht so aussieht bin ich etwas weiter gekommen, denn ich habe den Rest gelesen und schon mit Notizen angefangen. Danach habe ich auch nicht mehr so viel geschafft.

Magisches Malen:

Letzter Monat Word Datei: S. 31
Stand 19.04.19: S. 32
Stand: 30.04.19: S. 33/ 1 S.

hier bin ich nur eine Seite weiter gekommen. Ich bin noch eine S. weiter gekommen. Insgesmat habe ich zwei Seiten geschafft. Das sind etwa die Anzahl vom letzten Monat.

Hexengeschichte:

Letzter Monat Word Datei: S. 18
Stand 19.04.19: S. 19
Stand: 30.04.19: S. 20/ 1 S.

Hier habe ich 1 S. geschrieben bis zum 20. rum. Ich habe noch eine weitere S. geschrieben und die Geschichte damit beendet.

Prinzengeschichte:

Letzten Monat Word Datei: S. 32
Stand: 19.04.19: S. 33
Stand: 30.04.19: S. 33/ 0 S.

Hier habe ich bis um den 20. rum eine Seite geschafft. Da habe ich nur noch ganz wenig geschafft. Definitiv weniger als letzten Monat.

Letzter Monat Block: S. 49
Stand: 19.04.19: S. 51
Stand: 30.04.19: S. 51

Hier habe ich immerhin 2 S. bis um den 20. rum geschrieben. Hier habe ich auch weniger geschafft.

Dystopie:

Stand: letzter Monat Word Datei: S. 19
Stand: 19.04.19: S. 19
Stand: 30.04.19: S. 20/ 1 S.

hier bin ich nicht weiter gekommen. Eine S. Habe ich dann doch noch geschafft.

Stand Block abschreiben 19.04.19: S. 19
Stand Block abschreiben: 19.04.19: S. 21/ 2 S.

Da hab ich doch immerhin 2 S. geschafft. Aber ist beides weniger als letzten Monat.

Zeitreisen:

Stand: letzten Monat Word Datei: S. 14
Stand: 19.04.19: S. 14
Stand: 30.04.19: S. 14/ 0 S.

Viel weiter bin ich hier offenbar auch noch nicht gekommen. Da habe ich nichts mehr geschafft.

Block: Stand letzten Monat: S. 14
Block Stand 19.04.19: S. 15/ 1 S,
Block Stand: 30.04.19: S. 18/

Insgesamt habe ich hier vier S. geschrieben und die Geschichte damit beendet. Auch weniger als letzten Monat.

Ben und Evaine:

letzter Monat Word Datei: S. 10
Stand: 19.04.19: S. 11
Stand: 30.04.19: S. 12/ 1 S.

hier habe ich immerhin eine S. geschafft. Insgesamt dann 2. Das entspricht dem, was ich letzten Monat geschrieben habe.

Nacht:

Letzten Monat Block: Stand S. 27
Stand: 19.09.19: S. 38/ 11 S.
Stand: 30.04.19: S. 40 S./ 2 S.

Hier habe ich um den 20. rum immerhin 11 S. geschafft. Hier habe ich 14 S. geschafft und die Geschichte damit beendet. Das ist mehr als letzten Monat.

Word Datei Stand Letzter Monat: S. 5
Word Datei Stand: 19.04. 19: S. 5/ 0 S.
Word Datei: Stand: 30.04.19: S. 6/ 1 S.

Hier habe ich eine S. geschafft. Das ist das was auch letzten Monat so war.

Elfen:

Stand letzter Monat: S. 8
Stand: 19.04.19: S. 16/ 8 S.
Stand: 30.04.19: S. S. 23/ 6 S.

Hier habe ich immerhin bis um den 20. rum 8 S. geschafft. Hier habe ich insgesamt 14 S. geschrieben. Mehr als letzten Monat.

Konzert:

Stand Block letzten Monat: S. 4:
Stand: 19.04.19: S. 11/ 7 S.
Stand: 30.04.19: S. 17 S./ 13. S.

Hier habe ich immerhin 7 S. um den 20. rum geschafft. Hier habe ich insgesamt 13 S. geschafft.

Word Datei: Stand 19.04.19: S. 1
Word Datei: Stand 30.04.19:  S. 2/1 S.

Ich habe jetzt auch angefangen hier in Word abzuschreiben. Hier habe ich insgesamt 2 S. geschafft.

Dachboden:

Block: Stand 30.04.19: S. 12

Hier habe ich gleich 12. S. geschrieben. Die Geschichte habe ich im April neu beglonnen.

Statistik:

Frei auf Block geschrieben: 78 S.
In Word abgeschrieben: 8 S.
Frei in Word getippt: 17 S.

Auf dem Din A 5 Block habe ich 31 S. mehr geschafft als letzten Monat. Immerhin. In Word abgetippt habe ich 4 S. mehr als letzten Monat und frei in Word geschrieben 11 S. weniger.

Statistik Blog:

Sonnenreiche Aufrufe: 5.354 Sonnenstrahlen gefunden
Tierische Kommentare: 303 Tiere gesucht
Krankhafte Gefällt-Mir-Angaben: 560 Kranke Leute geklickt
Feiernde Besucher: 2.402 Feiertagsüchtige gelesen

Ich habe 2.163 Aufrufe mehr als letzten Monat. Außerdem habe ich 13 Kommentare mehr als letzten Monat. Und ich habe 105 Gefällt-Mir-Angaben mehr. Und ich habe 283 Besucher mehr.

Fotos:






























Und sonst so?

Fuchs:

Ich habe einen Fuchs gesehen. Ja, genau. Einen Fuchs. Am helligten Tag und auch recht nah. Siehe Foto oben. Das war schon ein tolles, interessantes, aufregendes Erlebnis.

Neue Kamera:

Zum Geburtstag hab ich eine neue Kamera bekommen. Die teste ich immer noch aus, da sie anders ist als meine alte. Aber ich liebe sie total, denn die Qualität ist natürlich auch viel besser.

Geburtstage, Kommunion, Ostern:

Mein Patenkind und ich hatten Geburtstag. Das sind die, die ich persönlich mitbekommen habe. Im April haben ja sowieso viele Geburtstag. Außerdem hatte mein Patenkind Kommunion. Wie die Zeit vergeht … Ostern war ja auch noch und da war auch richtig tolles Wetter. So war immer was los.

Sommerwetter:

Es war teilweise echt herrlich im April. Gerade auch um Ostern rum. Manchmal noch etwas frisch, aber sonst wirklich schön. Allerdings hatten wir auch noch mal Schnee. Das sah etwas verrückt aus mit dem grün darum.

Vorschau auf nächsten Monat:

Das Übliche und hoffentlich komme ich mal wieder zu mehr. Ich hoffe immer noch auf ein Highlight von der Bücherseite her. Sonst werde ich weiterhin Lucifer gucken und freue mich schon riesig auf die 2. Staffel Lucifer. Mal sehen ob ich mal wieder Filme gucken. Natürlich möchte ich auch wieder spazieren gehen und Fotos machen. Meine Mutter hat außerdem Geburtstag und noch ein Ereignis steht an, aber ich hoffe nächsten Monat wird es mal wieder etwas ruhiger.

 

 

Buchrückblick April 2019

Bestes Buch:

Obwohl ich Colleen Hoovers Too Late prinzipiell besser bewertet habe, habe ich das hier trotzdem gewählt, da mich das hier insgesamt doch mehr ansprach von der Story her und das Ende auch nicht ganz so schlimm lang geworden ist wie bei Too Late. Auch wenn mir das hier ebenfalls nicht ganz zusagte. Aber es war schon ein gutes Buch und ich mochte die Charaktere, auch wenn nicht immer alles meins war. Ein richtiges Highlight war es aber leider nicht. Dazu fehlte dann doch was. Aber immerhin ein sehr gutes Buch.

Schwächstes Buch:

Davor und danach hat ein tolles Cover, aber leider kann die Geschichte nicht mithalten. Sie ist langweilig und es passiert eigentlich die ganze Zeit nicht wirklich was. Allerdings habe ich geschwankt bei der Auswahl zwischen diesem Buch und Herz aus Schatten, denn das war auch nicht wirklich meins.

Gelesene Seiten:
Gelesene Bücher: 5 Bücher

Fantasy:

Romane/ Young Adoult/ New Adoult:

Dystopie:

Themen:

Verrat im Zombieland:

Zombies, Freundschaft, Verrat

Herz aus Schatten:

Einsamkeit, Dunkelheit, Familie

Lass mich nicht los:

Liebe, Verlassen werden, Eishockey

Too Late:

Hassliebe, Polizeiarbeit, Verrat

Davor und danach:

Flucht, Lebenszeit, Familie

Lieblingscharaktere:

Carter (Too Late)
Jake (Lass mich nicht los)
Ryan (Too Late)
Toby (Lass mich nicht los)
River (Verrat im Zombieland)
Justin (Verrat im Zombieland)
Bronx (Verrat im Zombieland)

Emerson (Lass mich nicht los)
Sloan (Too Late)
Shay (Lass mich nicht los)
Caroline (Verrat im Zombieland)

Reihenfolge:

 

Schreibklick Mai: Der Clown

Das heutige Thema zum Schreibklick fiel mir nicht leicht. Dann habe ich aber doch noch was gefunden. Ich habe einfach mal angefangen.

Der Clown

Zirkusse fand ich schon als Kind toll. Und auch heute gehe ich noch gerne hin. Hier bei uns gab es einen ganz großen, den meine Freunde und ich jedes Jahr besuchten. Heute war es wieder so weit. Ich freute mich schon total. Meinen Freunden ging es nicht anders. Wir waren alle total aufgeregt. In der Stadt war jetzt schon viel mehr los als sonst. Eigentlich war hier sonst ziemlich wenig Verkehr.
Es war ein schöner warmer Sommertag. Ein optimaler Zirkustag. Lana und ich lagen noch auf unserer Liege im Garten. In einer Stunde sollte es los gehen. Nuca und Luuk wollten uns dann abholen.
„Was machst du zuerst, wenn du beim Zirkus ankommst?“, fragte Lana mich.
„Wie immer. Da findet doch die Auffühung des Clowns statt, oder?“, meinte ich nur.
„Oh, nein. Hö mi auf mit den Clowns. Die sind so gruselig“, stöhnte Lana.
Ich lachte nur. „Die tun doch gar nichts. Das sind nur Clowns.“
Lanas Clownangst bestand daher, dass ein Clown sie mal auf einem der Zirkusse unheimlich erschreckt hatte. Das war für sie ein traumatisches Erlebnis gewesen. Arme Lana.
Ich vesuchte noch ein wenig die Augen zuzumachne und mich zu entspannen. Ich begann zu dösen und dann zu träumen. Es waren wilde Träume, hatten aber nichts mit Zirkus zu tun. Auf einmal rüttelte mich Lana wach.
„Was ist denn?“, murmelte ich verschlafen. Mussten wir schon los?
„Ich glaube ich habe eben den Clown gesehen“, murmelte sie. Ich musste mich schon wirklich anstrengen um sie zu vestehen.
Ich glaubte mich verhört zu haben. Hatte sie auch geschlafen und das geträumt oder sich einfach nur vertan?
„Ach, komm schon, Lana. Lass gut sein. Das kann nicht sein.“
„Nein, das ist wirklich wahr“, meinte Lana entsetzt.
Der Clown war wirklich da. Als ich mich undrehte starrte er mich an. Das konnte doch nicht sein! Ein Clown in meinem Garten? Verrückt.
Wir starrten uns eine Weile einfach nur an. Der Clown war bunt bemalt und wirkte tatsächlich etwas erschreckend. Was wollte er hier? Vielleicht sollte ich genau das fragen. Doch dann verschwand er wieder. Genauso schnell wie er gekommen war. Seltsamer Clown.
„Was war das denn?“, fragte Lana entgeistert.
„Keine Ahnung.“

Schließlich waren wir wirlich beim Zirkus. Der Gedaneke an dem Clown war noch da. Würde ich ihn hier wieder sehen? Warum ließ er mich nicht los? Einmal seilte ich mich von meinen Freunden ab, weil ich auf Toilette musste. Plötzlich rempelte mich jemand von hinten an. Ich stürtze und schlug mir den Kopf an, aber er fing mich ab. Dann wurde ich ohnmächtig.
Als ich wieder aufwacht war ich in einem bunten Raum. Ich war verwirrt. Ein bunter Raum? Ernsthaft? Na, ja. Vielleicht hatte mich ein Clown entführt. Da war das sicher nicht verwunderlich. Clowns waren eben komisch.
Aber wie kam ich hier weg? Wurde ich wirklich entführt? Hatte man mich betäubt? Bevor ich weiter darüber nachdenken konnte öffnete sich die Tür. Ein großer Mann kam herein. Er war definitiv kein Clown. Zumindest nicht mehr. Er war gutaussehend und kam mir irgendwie bekannt vor.
„Hallo Süße, lange nicht gesehen“, begrüßte er mich.
Erschrocken sah ich ihn an. Ich kannte ihn. Das war nicht gut, oder doch?
„Hallo, Elias“, antwortete ich. „Nette Clownsmaske.“
„Jetzt habe ich ja keine mehr. Sorry, aber ich wusste du würdest sonst nicht mit mir reden.“ Er sah nicht wirklich aus als würde es ihm leid tun.
„Und wieso willst du mit mir reden?“, wollte ich wissen. „Denn ich wollte es aus guten Grund nicht.“
„Weil ich mich entschuldigen wollte, sagte er.
Ich wusste nicht, was ich davon halten sollte. Elias hatte mir sehr weh getan. Er hatte mich verlassen als ich ihn am dringensten brauchte und das auf übelste Weise.
Trotzdem meinte ich: „Sprich!“
„Ich war ein Idiot.“ Wenigstens das hatte er erkannt.  „Und ich war feige und jung. Ich war nur auf mich selbst fixiert. Aber ich habe mich geändert. Ich erwarte nicht, dass du mir verzeist oder dass es wieder wie früher wird, aber ich wollte, dass du das weißt.“
Und was sollte ich damit jetzt anfangen? Was erwartete er von mir? Hatte er mich deswegen hierher verschleppt?
Er schien zu spüren, dass mir das nicht reichte.
„Ich dachte es wäre eine gute Idee mal alleine über alles zu reden“, meinte er kleinlaut.
„Okay, das hast du ja jetzt getan“, bemerkte ich nur.
Er nickte und ließ mich gehen.
Manchmal wurde man so verletzt, dass man nicht mehr zurück konnte. Bei mir war es so. Ich sah Elias nie wieder, aber ich musste oft an diese Clownsbegegnung denken. Immerhin hatte er sich entschuldigt. Mein Groll gegen ihn hatte sich gelegt. Nicht jeder war bereit sich einzugestehen, dass er Fehler gemacht hatte. Das war eine große Geste, was ich ihm anerkannte. Doch Zirkusbesuche fand ich danach nicht mehr so gut wie vorher, denn sie hatten einen bitteren Beigeschmack.

Ende

So, das ist meine kleine Clownsgeschichte. Was meint ihr dazu?