Montagsfrage 156: Gefriert euch das Blut in den Adern?

Heute gibts wieder eine Montagsfrage und ich bin wieder mit dabei.

Scan (verschoben)

Können Bücher bei euch das Blut in den Adern gefrieren lassen?

Hm, eine nicht ganz so leichte Frage für mich.  Ich lese solche Bücher eher nicht. Ich mag solche Bücher auch nicht besonders. Allerdings lese ich viel Fantasy und das ist zum Teil je nachdem auch recht grausam. Oder auch bei Historischen.

Wenn ich es recht überlege kommt da am ehesten zuletzt dieses Buch in Frage:

So richtig Gänsehaut aber wohl nicht. Dennoch sind hier schon einige recht gruselige Szenen bei. Vor allem auch im ersten Teil. Da gab es schon auch richtig gewaltätige Szenen. Vor allem mit Rendall. Aber auch manche Szenen mit Jamie waren ganz schön krass. Mal von Laoghaire ganz abgesehen. Bei der Frau kann ich wirklich eine Gänsehaut kriegen.

Und wie ist das bei euch so? Wie seht ihr das?

 

3 Gedanken zu „Montagsfrage 156: Gefriert euch das Blut in den Adern?

  1. Hallo,
    ganz anders als Du schwärme ich für gruselige Schauergeschichten (sie dürfen allerdings nicht zu brutal sein). Diana Gabaldon sagt mir etwas, von ihr gelesen habe ich noch nichts. Ich mag allerdings die Bücher von Ken Follet und ja da gibt es auch einige die mich schauern ließen.
    Lieben Gruß und schönen Abend
    Kirsi

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Kirsi,

      Von Ken Follet habe ich Die Säulen der Erde gelesen. Das war noch etwas brutaler als Outlander. Von Outlander gibts auch eine Serie.

      LG Corly

      Liken

  2. Pingback: Die Montagsfrage #46 – Können Bücher bei euch das Blut in den Adern gefrieren lassen? | Lauter&Leise

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s