Serienmittwoch 208: Charaktere, die ihr erst nicht mochtet und dann doch?

Und wieder gibts einen Serienmittwoch. Seid mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

04.08.19: Serienfrage (eigene Fragen)

Gibt es Charaktere, die ihr erst nicht gemocht habt und dann doch? Welche waren das und wieso?

Ja, sicher, aber da muss ich erstmal wieder drüber nachdenken.

Nathan Scott – One Tree Hill

Nathan mochte ich am Anfang auch gar nicht. Aber er machte sich wirklich gut und wurde wirklich sympatisch. Er wurde sogar zu einem meiner Lieblinge und ich mochte ihn fast lieber als Lucas.

Hier gibt es auch noch einige andere auf die das zutrifft. Brooke, sogar Dan irgendwie ….

Will aus Shannara Chronicles

In der ersten Staffel konnte ich nur wenig mit ihm anfangen.  Irgendwie wirkte er mir zu milchbubihaft und vielleicht ein bisschen langweilig. In der 2. Staffel hatte er sich gemacht. Da mochte ich ihn wirklich gern und man merkte, dass er reifer geworden war.

Alison DiLaurentis/ PLL

Alison ist wirklich so eine Sache. Gerade am Anfang mochte ich sie überhaupt nicht. Aber sie machte sich dann meistens  wirklich gut. Meistens mochte ich sie dann schon und sie tat mir leid. Nur wenn sie in ihr altes Muster zurück fiel ging das gar nicht.

Jonathan Rendall/ Outlander

Oh, ja. Das ist auch so ein Kandidat. Wobei ich nicht weiß ob mögen wirklich das richtige Wort ist. Aber er hat einfach was. Er ist total brutal und wiederlich, aber er ist nicht nur schlecht und für seinen Bruder opfert er viel. Ich habe ihn zu schätzten gelernt.

Bei Outlander würden mir übrigens noch so 2 -3 andere einfallen, die zum heutigen Thema passen.

Pierce/ Lucifer

Pierce mochte ich am Anfang überhaupt nicht. Dann wurde er mir doch sympatisch. Am Ende wusste ich nicht wirklich, was ich von ihm halten sollte, aber er hatte was.

Blaine DeBeers/Izombie

Blaine ist auch so eine Sache. Erst mochte ich ihn gar nicht. Aber irgendwie hat er doch was. Er  ist nicht ganz unsympatisch. Auch wenn er teilweise richtig schlimme Dinge tut. Aber er ist auch herrlich schräg. Auch ihn weiß ich mittlerweile zu schätzen.

Dariella/ Zoo

Dariella mochte ich auch erst nicht wirklich. Aber später wurde sie mir sympatisch. Sie wurde weicher und ich fing an ihr zu trauen. Sie hatte was.

Sicher würden mir mit der Zeit noch mehr Charkatere einfallen. Aber ich belasse es erst mal dabei. Kennt ihr Charkatere von mir und wie haben sie euch gefallen?

Werbeanzeigen

20 Gedanken zu “Serienmittwoch 208: Charaktere, die ihr erst nicht mochtet und dann doch?

  1. Hey Corly
    Bei Nathan Scott ging es mir auch Anfang genauso. Das hat mir genau bis zur ca. Mitte der erste Staffel gehalten. Wo er mit der Harley zusammen kommen ist. Hat er langsam seine andere Seite gezeigt. Seit dem habe ich gerne gesehen. Nein warte der wurde sogar mein Liebling Chararktere neben Harley natürlich. Ich shippe das Paar immer noch. Ich bin mega traurig das die Serie zu Ende ist.

    WIe findest du den Chris Keller den so? Ok erst habe ich gedacht oh man ist der neue Spaßvogel von der Serie oder wie. Nun ja ist er auch. Aber wenn um seine Harley geht. Dann macht er alles möglich.

    Ich mag Brooke schon. Aber ich kann sie nicht immer vor mir haben. Seit dem sie mit Julian zusammen ist. Ist sie wirklich in Ordnung.

    Denn Lucas fand ich seit Anfang der Serie in Ordnung. (Anfang zweiten Staffel übertreibt es ein bisschen)

    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu barbara,

      ja, stimmt. Haley und Nathan waren schon süß zusammen. Die haben eifnach zusammen gepasst.

      Ich mochte Chris immer sehr gerne. Er hatte igendwie was. Ich kann gar nicht mehr genau sagen was. Irgendwie ist seine Art einfach ansteckend. Und wie du es sagst ist es halt auch.

      Ich mochte Brooke schon lange vorher. Sie hat sich gewandelt und das fand ich toll. Ich mochte sie immer lieber als Payton.

      Ich mochte Lucas die ganze Zeit gern. Payton fand ich okay, konnte mich aber nie so überzeugen.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

    2. Oh stimmt Peyton ist auch noch da. Das heißt nicht das ich sie nicht mag. Aber sie die wo irgendwie immer das ist aber nie auffällt. Obwohl ihr Charaktere richtig gut ist. Ich mag sie schon gerne. Wenn sie mit Brook und Harley zusammen ist. Girls Power Go. 😉

      LG Barbara

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Serienmittwoch 187 « Wortman

  3. Pingback: Serienmittwoch #208. | Aequitas et Veritas

    1. Huhu Carli,

      super. Ich gucke gleich mal vorbei.

      Ich glaub ich mochte Lucas und Nathan ungefähr gleich gern. So im Nachhinein. Nathan ist auch einfach klasse. Ich fand ihn dann auch echt toll. Besonders, wenn er mt Hailey zusammen war, aber auch so.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Serienmittwoch 208: Charaktere, die ihr erst nicht mochtet und dann doch? | Ich lese

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s