TTT 208: 10 Bücherenttäuschungen

Heute ist wieder ein TTT und ich bin weider mit dabei. Über das Thema lässt sich sicherlich streiten.

429 ~ 15. August 10 Bücher von denen ihr viel erwartet habt, die aber eine Enttäuschung wurden


Meg Cabot – Jenseits

Ich habe soooo viel gutes gehört. Leider fand ich dieses Buch überhaupt nicht gut. Weder die Charaktere noch die Story. Im Gegenteil. Ich fand das alles sehr unsympatisch.

Vivian Summer – Spark 1 Die Elite

Das Buch hatte Potential. Die Idee hab ich gemocht und einige Charaktere.  Leider gefiel mir die Umsetzung nur halbwegs. Teilweise gar nicht. Am schlimmsten fand ich, dass der männliche Hauptcharakter Christopher so unsympatisch war und auch Longfellow ging gar nicht. Echt schade.

Lily Oliver – Träume, die ich uns stehle

Auch von ihr hab ich viel gutes gehört. Mir sagte diese Geschichte leider gar nicht zu. Auch sie fand ich unsympatisch und die Charkatere ebenfalls. Das war nichts für mich.

Laura Kneidl – Herz aus Schatten

ich habe mittlerweile 6 Bücher von ihr gelesen. Die meisten mag ich, konnten mich aber nicht ganz überzeugen. Dieses hier war nichts für mich. Weder die Idee sagte mir so richtig zu noch die Charaktere. Gerade auch die Charkatere waren mir eigentlich alle eher unsympatisch. Schade. Man hätte so viel mehr draus machen können.

Holly Black – Der Prinz der Elfen

Ich wollte schon lange mal was von ihr lesen. Die Storys klangen so gut. Leider war das hier ein ziemlicher Reinfall. Die Idee war nicht schlecht, aber die Umsetzung eher unsympatisch und langweilig. Auch die Charaktere waren mir eher unsympatisch.

Valentina Fast – Royal Princess Tag der Entscheidung

Die Royalreihe hat mir so gut gefallen. Dieser Begleitband konnte mich dagegen gar nicht überzeugen.  Die Story war belanglos und ebenso die Charaktere. Schade.

Bernhard Hennen – Drachenelfen

Die Hauptreihe hat mir eigentlich trozt blutiger Szenen recht gut gefallen. Dieser hier konnte mich nicht überzeugen oder reizen.  Unsympatische Charaktere gab es hier viele, aber keine in der Form wie bei der Hauptreihe, die mir gefallen hätten.

Sue Moorcroft – Winterzauberküsse

Das Cover ist so schön. Leider kann die Geschichte nicht mithalten. Sie wirkt unsympatisch und langweilig und ausser dass es um die Weihnachtszeit spielt, wenn ich mich recht erinnere gabs da auch nicht viel.

Tanja Voosen – Sternenmeer

Das Cover ist auch so schön und ich hatte auch was gutes darüber gehört. Leider konnte es mich nicht überzeugen. Die Story war ganz anders als ich erwartet hatte und mir war es auch nicht wirklich sympatisch.

Kasie West – P.S. Ich mag dich

Auch hier hatte ich schon viel gutes von gehört. Leider konnte ich davon auch nicht überzeugt sein. Mir war da zu vieles zu unsympatisch.

 

So, das waren meine Bücher. Kennt ihr welche davon und wie  gefielen sie euch? Welche Bücher habt ihr heute gewählt?

Werbeanzeigen

24 Gedanken zu “TTT 208: 10 Bücherenttäuschungen

    1. Oh nein PS: ich mag dich fand ich richtig toll! Die Bücher von Meg Cabot habe ich immer gerne gelesen. Diese Reihe habe ich allerdings nie weiter beachtet, da sie mich nicht gereizt hatte.
      Liebe Grüße Laura

      Gefällt 1 Person

    2. ich mag dich wurde ich mit den Charakteren einfach nicht warm und auch so war die Story nichts für mich. Sonst hab ich noch nichts von Meg Cabot gelesen, aber es reizt mich gerade auch nicht so. LG Corly

      Liken

  1. Hallo Corly
    Ich habe den ersten Band von der Elite gelesen. Stimmt schon das Buch nicht viel hergibt. Aber ist trotzdem interessant. Aber die Potenzial Ziel hat es nicht geschafft. Trotzdem möchte ich die Reihe mal weiter lesen.
    „Der Prinz der Elfen“ von Holly Black steht bei mir noch auf der Wuli. Zumindest ein von ihren Bücher steht bei auf Holly Black. Ich höre von jeden das Holly Black gute Bücher schreiben. Ich habe keins von ihr gelesen. Ich kann über ihr Schreibstil nix sagen.

    Mein Beitrag

    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Corly,

    von deiner Liste habe ich nur „PS Ich mag dich“ gelesen und fand das ganz süß. Winterzauberküsse könnte ein Buch für mich sein, denn ich mag einfach Winter-/Weihnachtsgeschichten total gerne. Aber ich glaube, ich sollte da erst mal in die Leseprobe reinlesen, bevor ich es auch die Wunschliste setze 🙂

    Liebe Grüße
    Sabrina

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu sabrina,

      Ich wurde einfach auch mit den Charaktere von PS ich mag dich nicht warm bzw. mochte sie teilweise gar nicht.

      Ich mag Winter/ Weihnachtsgeschichten auch, aber nicht alle. Ja, eine Leseprobe wäre vielleicht nicht schlecht.

      LG Corly

      Liken

  3. aleshanee75

    Hi Corly,

    ich kenne heute leider – oder zum Glück – keins der Bücher.
    Von Bernhard Hennen hab ich noch nichts gelesen, da wartet der erste Band der Elfen Reihe bei mir auf dem SuB 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Aleshanee,

      Die Elfenreihe und Elfenritter von Bernhard Hennen mochte ich überraschend gerne. Obwohl sie eigentlich eher nicht so meins ist thematisch und auch recht blutig. Aber sie hatte was und viele Charaktere mochte ich . Auch Alica hat mir gut gefallen. Nebenan fand ich nur okay. Aber Drachenelfen war gar nichts für mich. Da hab ich sogar mal unterbrochen. Die Charaktere waren hier auch überhaupt nicht meins. Ich weiß aber auch nicht ob ich die anderen Elfenbücher heute noch mögen würde. Geschmäcker ändern sich. Und für die Elfen (der erste TEil) brauchte ich auch zwei Anläufe bis ich drin war.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  4. Hallo, Holly Black sehe ich heute schon das zweite Mal. Ich kenne eine ältere Reihe von ihr und fand sie so ok. Bei Hennen verstehe ich Deine Wahl, das Thema sollte einfach irgendwann mal durch sein. Elfen nerven mit der Zeit dann doch. LG Petra

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      Ja, stimmt. Holly Black hab ich auch schon mal gesehen. Für mich war das einfach nichts.

      Das ist gar nicht so das Problem, dass Elfen nerven. Ich mag Elfen. Ich find nur Drachenelfen können einfach nicht mit Die Elfen Reihe oder Elfenritter mithalten, die ich doch überraschend gerne mochte.

      LG Corly

      Liken

  5. Andrea

    Hey Corly 🙂

    Bei Spark siehts bei mir ähnlich aus. Ich hab die Reihe nach dem zweiten Band abgebrochen. Zum einen fand ich seltsam, wie die Prota auf einmal ihre Fähigkeiten kontrollieren konnte, dann war er insgesamt sehr verwirrend und ja, den Kerl mochte ich auch gar nicht.
    Herz aus Schatten habe ich vor kurzem gelesen, fand ich okay (4 Sterne). Zum Ende hin hätte ich mir noch ein bisschen gewünscht. Das war mir zu abrupt und ich hatte noch ein paar Fragen.
    Die anderen Bücher kenne ich vom sehen her, aber da scheine ich ja nicht viel verpasst zu haben.

    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Andrea,

      Ja, Christopher ging wirklich gar nicht. Dabei hätte man so viel aus ihm machen können. Er hatte so viel Potential. Die Ideen an sich fand ich gar nicht schlecht.

      Ich konnte mit Herz aus Schatten nicht wirklich was anfangen. Weder wirklich mit der Idee noch mit den Charakteren. Die fand ich sogar eher unsympatisch.

      LG Corly

      Liken

  6. Hallo Corly, 🙂
    gelesen habe ich nur Der Prinz der Elfen. Es konnte mich nicht begeistern, aber ich fand es gut. 🙂 Weißer Fluch von Holly Black fand ich viel, viel besser. 🙂

    Royal wollte ich mal eine Zeitlang lesen. Bisher ist es noch nicht dazu gekommen. Aber gut zu wissen, dass nur der Begleitband dich nicht überzeugen konnte.

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Marina,

      okay. Vielleicht ist Holly Blacks Umsetztung einfach nichts für mich.

      Dafür fand ich die Hauptreihe von Royal klasse. Deswegen ist das mit dem Begleitband umso enttäuschender.

      LG Corly

      Liken

  7. Hi Corly!
    Von deinen vorgestellten Büchern kenne ich keines – höchstens eines vom Sehen. Aber das ist diese Woche ja auch nciht weiter schlimm 😉 Schade, dass du enttäuscht von ihnen warst!
    Liebe Grüße,
    Caro

    Gefällt 1 Person

  8. Guten Abend!

    Von deinen Büchern habe ich nur „Träume, die ich uns stehle“ gelesen. Ich fand das Buch ganz gut (ich glaube, ich hatte 3,5 Sterne vergeben), aber das andere Buch der Autorin hat mir definitiv besser gefallen. Von Cabot kenne ich ein paar Bücher; die meisten fand ich sehr gut, aber es gab auch ein paar wenige, die mich nicht wirklich überzeugen konnten.
    „Spark“, „Sternenmeer“ und „Der Prinz der Elfen“ stehen noch auf meiner Wunschliste. Schade, dass die Bücher dir nicht gefallen haben.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Kerstin,

      Ich mochte die Geschichte zu Träume leider überhaupt nicht. Ja, ich finde es auch schade, dass mir die Bücher nicht gefallen haben. Vielleicht gefallen sie dir besser.

      LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s