Kurzrezi Filme: The Accountnant, Deine Juliet

The Accountant:

Story: 1 (+)

Christian ist Autist und lebt in schwierigen Familienverhältnissen. Er hat ein Scheinunternehmen hinter dem eigentlich etwas anderes steckt. Er ist gefährlich und soll aufdecken, was sonst niemand schafft …

Eigene Zusammenfassung

Schauspieler/ Rollen

Ben Afflec (Pearl Harbor, Armageddon …), Anna Kendrick (Twilight)

Die anderen Schauspieler sagen mir nicht wirklich was, fand ich aber gut. Aber gerade Ben Afflec und Anna Kendrick haben mir super gefallen. Ben Afflec fand ich ja schon immer klasse. Hier konnte er mich auch wieder überzeugen. Aber auch Anna Kendrick fand ich toll. Und die beiden zusammen harmonierten gut zusammen. Ich fand sie wirklich süß, wenn es auch keine wirkliche Liebesgeschichte war.

Meine Meinung:

Ich fand den Film überraschend gut. Er hat mich gut unterhalten. Außerdem fand ich auch die Schauspieler echt toll. Auch thematisch fand ich es interessant, wenn auch grausam. Allerdings nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte. Er war sehenswert.

Bewertung: 4/5 Punkten

Deine Juliet: 1 (+)

Story: 1 (+)

Juliet erfährt durch Briefen von einem interessanten Buchlcub den sie auf die Sprünge kommen will. Sie reist in dem Ort des Clubs, doch die Geschichte ist tiefgrünniger als sie dachte.

Eigene Zusammenfassung

Lily James (Mamma Mia!), Jessica Brown Findlay (Downtown Abbey, das verlorene Labyrinth), Matthew Goode (keine), Michiel Huisman (keine), Katherine Parkinson (keine), Penelope Wilton (Downton Abbey)

Das ist schon eine starke Besetzung gewesen.

Lily James mochte ich schon ganz gerne. So hundertrpozentig überzeugen konnte sie mich aber nicht. Irgendwie störte mich immer was an ihr, was mich nicht ganz überzeugen konnte. Ich kann es nicht ganz benennen. Vielleicht lag es auch an dem Chrakter, den sie spielte.

Jessica mochte ich total gerne. Sie konnte mich schon in Dowontown Abbey überzeugen. Auch in diese Rolle passte sie super. Eine tolle Schauspielerin, die irgendwie klasse hat. Hat mir gut gefallen.

Matthew Goods kannte ich noch nicht, aber er hat mir auf Anhieb gefallen. Als Sydney war er wunderbar. Das passte einfach irgendwie.

Michiel Huisman mag ich auch sehr gerne. Verwirrt hat mich nur die Verwechslung zu James Wolk aus Zoo. Ich dachte immer ich hätte ihn vor mir. Nur am Gesicht sieht man dann die Unterschiede, wenn man näher hinguckt. Jedenfalls passte er gut zu Dawsey.  Ich mochte seine ruhige Art.

Kathrine Parkinson mochte ich auch total gerne. Ich fand sie war eine tolle Isola. Ich mochte sie mit am liebsten und das war auch schon im Buch so. Sie wirkte so anders.

Penelope Wilton kam mir gleich so bekannt vor. Ich habe sie sogar richtig zu Dowtwon Abbey zugeordnet. Schon in Downtown Abbey hatte ich so meine Schwierigkeiten mit ihr. Hier war es das Selbe, aber das scheint auch an den Rollen zu liegen.

Meine Meinung: 1 (+)

Ich mochte den Film ganz gerne. Wirklich vom Hocker hauen konnte mich die Story ja schon im Buch nicht so. Auch hier war das der Fall. Trotzdem mochte ich den Film lieber. Ich mochte die Umetzung recht gerne und die Schauspieler waren gut gewählt und harmonierten gut miteinander. Er war besser als erwartet, auch wenn mich nicht immer alles überzeugen konnte.

Bewertung: 4/5 Punkte

Und das wars schon wieder von mir. Kanntet ihr die Flme und wie haben sie euch gefallen?

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s