MediaMonday 143/144: Von Weihnachten, Bücherlisten und Weihnachtsfilmen

Heute ist wieder MediaMonday und ich bin mit dabei.

https://medienjournal-blog.de/wp-content/uploads/2019/11/media-monday-442.png

  1. Weihnachtsfilme sind ja überwiegend nach dem immer gleichen Schema gestrickt, ähnlich aufgebaut und auch inhaltlich ähnlich oberflächlich und mau. Und dennoch kann man sich ihnen in der (Vor-)Weihnachtszeit kaum entziehen, was die Frage aufwirft, warum diese immer gleiche Masche so gut funktioniert.

Weil Weihnachtsfilme oft romantisch sind und eben weihnachtlich. Sie passen einfach zur Zeit und haben ein gewisses Feeling. Sie sind anders und meistens guckt man sie nur zur Weihnachtszeit und sonst nicht.

  1. Adventskalender gibt es ja mittlerweile für alles und mit allem, aber ich würde mich mal freuen, wenn ich auch mal wieder einen hätte. So richtig kann ich nichts mehr damit anfangen. Aber einen mit Serien oder Büchern fände ich trotzdem toll. Vielleicht nächstes Jahr.

  2. Überhaupt, dieses ganze Schenken und Beschenkt-werden mag ich ja gerne. Bei uns wird es immer noch gemacht, weil mein Neffe und meine Nichte noch an das Christkind glauben. Ich find es gehört einfach dazu.

  3. Was mich derweil wie jedes Jahr nervt ist, dass ich zu wenig Zeit habe, aber das liegt auch daran, dass ich viel unterwegs bin.

  4. Doch dafür ist es immer wieder schön, die Weihnachtszeit genießen zu können .Weihnachten ist immer noch eine magische Zeit und diesmal bin ich sogar mal wieder recht in Weihnachtsstimmung.

  5. Wenn kommende Woche der neue Star-Wars-Film startet werde ich ihn erstmal nicht gucken. Ich finde die neueren gar nicht mehr so gut. Weiß auch gar nicht ob ich da auf dem neusten Stand bin.

  6. Zuletzt habe ich meine Bücherreihenfolge überarbeitet und das war interessant , weil ich so mal wieder eine Übersicht hatte, was bei mir ganz oben steht. Natürlich belegen schon allein 5 Hooverbücher die Top 10, weswegen ich meine Listen grundsätzlich mit und ohne Hooverbücher mache.  Top 1 –  3 sind nämlich schon Hope forever, Zurück ins Leben geliebt und Will und Layken. Auch mit ganz oben dabei sind übrigens mein zuletzt ausgelesenes Buch 10 Blind Dates für die große Liebe von Ashley Elston, Cynthia Hand – Unearthly und  von Valentina Fast die Royal-Reihe. Ebenfalls auch nach dem 5. Lesen immer noch in den Top 10 ist von Stephenie Meyer – Seelen zu finden. Nur mal so am Rande ein kleiner Ausflug in meine Bücherwelt.

 

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: