Justin Reynolds – Immer wieder für immer

Story: 2 –

Jack hängt in einer Zeitschleife fest. Immer wieder passiert im Prinzip das Selbe, aber er kann es nicht verhindern. Was, wenn er aufgibt?

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 2 –

Jack: 2

Ich fand ihn erst nur okay, dann etwas langweilig und später wurde er nervig. Irgendwie übertrieb er es immer. Er wirkte so belanglos und seine Aktionen konnte ich oft nicht nachvollziehen.

Francisco: 2 –

Wirklich sympatisch war er mir auch nicht. Ich finde ihn auch unnötig extrem nachtragend. Aber bei ihm war vieles unnötig. Vor allem wurde er als so toll hingestellt. Ich fand ihn eher langweilig.

Jillian: 1 –

So besonders wie sie dargestellt wurde fand ich sie jetzt auch nicht. Ich fand sie ebenfalls langweilg und nicht besonders. Was machte sie eigentlich aus?

Kate: 1

Auch sie fand ich langweilig. Sie wurde so hoch in den Himmel gelobt. Ich fand sie sogar recht unnahbar. Ich konnte mit ihr irgendwie nicht wirklich was anfangen.

Abe King: 1

Ich fand ihn okay, aber auch sehr klischeehaft und übertrieben. Er regierte doch das ein oder andere mal überzogen.

Nina King: 1

Ich fand sie okay, aber auch ein wenig übertrieben. Wirklich was anfangen konnte ich nicht mit ihr.

Francisco sen: 2 –

Wirklich sympatisch fand ich ihn nicht. Ich hätte ihn auch nicht gebraucht. Er war nicht direkt nervig, aber auch nicht sympatisch.

Kira: 1 (+)

Sie mochte ich noch ganz gerne, aber sie kam wenig vor.

Abduela: 1

Ich fand sie okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Ich habe auch nicht verstanden, wieso sie immer wieder so hinter ihrem Sohn herlief.

Reggie: 2 –

Den fand ich ziemlich nervig. Ich hätte ihn auch nicht gebraucht. Ich fand ihn total unnötig. Der hat sich so aufgespielt.

Xander: 1

Xander fand ich okay, aber nicht überragend. Ich hätte ihn auch nicht gebraucht. Gott sei Dank störte er mich nicht so.

AmberRae: 1

Sie kam nie wirklich vor, aber sie war okay, schätze ich.

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 –

Wirklich überzeugen konnte mich das alles nicht. Auch diese ständigen Dreieckssachen fand ich nervig. Außerdem erreichte mich diese ach so große Liebe zwischen Kate und Jack nicht. Es wirkte alles so belanglos und vor allem Kate recht unnahbar. Da war nicht wirklich was besonderes dran.

Besondere Ideen: 1 –

Das war ja eigentlich das mit der Zeitschleife. Leider wurde daraus nicht wirklich was gemacht. Es wirkte auf mich eher langweilig umgesetzt.

Parallelen: 1

Die gibts schon zu anderen Büchern und da finde ich andere besser. Das hier fand ich nicht so doll.

Störfaktor: 2 –

Das war einfach zu viel. Die Charaktere waren nicht wirklich meins. Ich wurde nicht warm mit ihnen. Genauso wenig wie mit der ganzen Geschichte. Es wirkte alles so langweilig und belanglos. Wirklich interessiert hat mich das alles nicht.

Auflösung: 1 –

Die fand ich auch nicht so gut. Sie wirkte auch etwas platt und blöd gemacht. Schade.

Fazit: 1 –

Wirklich sympatisch war mir das Buch nicht. Ich fand alles so belanglos und langweilig und teilweise auch nervig. Die Idee war nett, aber es wurde nichts draus gemacht. Es war gut zuz lesen, aber die Geschichte erreichte mich nicht.

Bewertung: 3/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Man kann es lesen, muss aber nicht. Ihr verpasst nichts.

 

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s