Stehephenie Meyer – Biss zum Morgengrauen

Story: 1 (+)

Bella zieht nach Forks zu ihrem Vater. Dort geht sie auf eine neue Schule und findet neue Freunde. Doch was ist das Geheimnis von Edward Cullen? Wieso ist er so reserviert? Wird Bella es heraus finden und kann sie mit ihm befreundet sein?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Isabella Swan: 1 (+)

Bella war okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Ich fand sie ja irgendwie langweilig und das wurde auch immer noch schön betont.

Edward Cullen: 1 ++

Edward fand ich wieder toll. Ich liebe seinen Sarkasmus. Er hat auch irgendwie was. Dieses leidende ist so traurig, aber ich finde ihn bewundernswert. Er sollte nicht nur so schlecht von sich sprechen. Aber er ist auch so intensiv und ehrlich. Das gefällt mir gut.

Charlie Swan: 1 (+)

Charlie fand ich ja etwas langweilig. Er war so gewöhnlich. Man hätte mehr aus ihm machen können. Er war eher etwas seltsam.

Carlisle Cullen: 1 +

Carlisle mag ich ja total gerne. Er ist so nett und so hilfsbereit. Ich mag einfach seine ruhige Art. Er hat viel durchgemacht und ist trotzdem auf dem Teppich geblieben. Ich finde ihn einfach sympatisch.

Esme Cullen: 1 +

Esme mochte ich auch schon immer total gerne. Sie ist so sanft und lieb. Sie kam noch nicht viel vor, aber sie hat was.

Alice Cullen: 1 ++

Sie mag ich ja am liebsten. Sie ist so eine Liebe. Aber sie ist auch so aufgeweckt und ich mag einfach ihre Art. Außerdem hat sie auch eine durchaus interessante Gabe.

Jasper Hale: 1 +

Jasper mochte ich auch schon immer total gerne. Er ist so sanft und lieb. Allerdings könnte auch seine Gabe dafür verantwortlich sein. Jedenfalls ist er echt sympatisch.

Emmett Cullen: 1 +

Emmett fand ich auch schon immer klasse. Er hat einfach was und ich mag seinen Schalk. Er ist irgendwie witzig und nimmt nicht immer alles so ernst, aber wenns drauf ankommt schon.

Rosalie Hale: 1

Mit ihr kann ich nicht so richtig was anfangen. Sie hat was, aber ich kann sie nicht so richtig erreichen. Sie wirkt immer so reserviert, was ich zwar mit den Hintergründen verstehe, aber auch unfair finde.

Jacob Black: 1

Der war ja noch nie mein Ding. Hier fand ich ging er noch, aber ich hätte ihn nicht gebraucht. Er war noch nicht direkt nervig, aber auch etwas langweilig und diese Autosache reizt mich gar nicht.

Billy Black: 1

Den fand ich ehrlich gesagt eher nervig. Er mischte sich auch zu sehr ein. Das ging ihn nicht wirklich was an und er kann Bella kaum ihre Entscheidungen abnehmen, nur weil sie ihm nicht gefallen.

Mike Newton: 1 –

Den fand ich auch nervig und viel zu aufdringlich. Er nahm sich zu viel heraus und war irgendwie zu sehr von sich überzeugt.

Jessica Stanley: 1 (+)

Ich mochte sie ganz gern. Sie kann aber auch anstrengend sein. Ich fand sie schon etwas extrem.

Angela: 1 (+)

Die mochte ich ziemlich gerne, aber sie kam weniger vor als gedacht. Das fand ich eigentlich schade.

Eric: 1

Er kam weniger vor als gedacht. Ich fand ihn auch etwas unnötig.

Tyler: 1 –

Den fand ich ja auch überwiegend nervig und zu aufdringlich. Irgendwann ist auch mal gut.

Laurent: 1

Ich fand ihn okay, aber nicht überragend. Aber immerhin hielt er sich raus. Ich möchte ihn auch nicht zum Feind haben.

James: 1

Ich fand ihn interessant, wenn auch nicht sympatisch, aber er hatte was und hatte zumindest irgendwie eine Geschichte. Aber gruselig war er schon.

Victoria: 1 –

Sie ist ja eher eine Mitläuferin, aber auch gefährlich. Aber ich fand sie immer interessant, manchmal auch nervig.

Caius: 1 –

Caius wurde nur erwähnt. Er wirkte interessant.

Phil: 1 (+)

Phil mochte ich ganz gerne, aber er kam ja eigentlich nie aktiv vor.

Renee: 1 +

ich mochte sie ganz gerne, aber sie kam ja wenig vor. Ich mag ihre verrückte Art.

Aro: 1

Er wurde nur erwähnt und wirkte interessant.

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 +

Bella und Edward mochte ich wieder sehr gerne zusammen. Sie waren so schlagfertig und auch wenn ich Bella manchmal zu gewöhnlich fand, hatten sie doch was. Nur Jacob störte etwas dazwischen, aber noch nicht zu sehr.

Außerdem mochte ich Jasper und Alice wieder sehr gern. Sie passen einfach so gut zusammen. Sie kamen noch wenig vor, aber sie sind klasse.

Auch Esme und Carlisle mag ich total gerne zusammen. Sie passen so gut zusammen und sind beide so sympatisch. Ich mochte sie schon immer.

Rosalie und Emmett mag ich eigentlich auch ganz gerne zusammen. Allerdings hab ich nie so ganz verstanden, was er an Rosalie fand.

Die Paare von Bellas Freunden interessierten mich nicht ganz so und kamen ja auch nur wenig vor.

Erzählperspektive: 1 (+)

Die Geschichte wurde von Bella erzählt. Ich fand es hier noch besser als erwartet, aber andere Sichten (zum Beispiel Edward) wären interessanter gewesen. Ich fand Bella immer etwas langweilig.

Besondere Ideen: 1 +

Das war das mit den Vampiren und den Cullens und das fand ich auch gut gemacht. Alles andere fand ich eher etwas zu langweilig.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war schon da, fehlte aber bei einigen Stellen. Besonders die Edwardszenen und die mit seiner Familie mochte ich gerne. Das meiste andere fand ich etwas zu langweilig.

Störfaktor: 1

Leider war mir vieles zu langweilig. Alles neben den Vampiren reizte mich nicht so. Oder jedenfalls fast alles. Die Wölfe waren noch nie wirklich meins, weil sie mir zu feindseelig und aufbrausend sind. Bellas Freunde finde ich auch eher überwiegend langweilig und zu aufdringlich. Da hätte man mehr draus machen können.

Auflösung: 1

Die fand ich ganz gut, aber auch etwas zu dramatisch. Man hätte nicht so dick auftragen müssen oder es interessanter gestalten können.

Fazit: 1 +

Ich mochte das Buch wieder sehr gerne, überraschend gerne. Gerade auch Edward und die Vampire gefielen mir wieder richtig gut. Auch Bella und Edward mochte ich gerne zusammen. Ich mochte den Sarkasmus zwischen ihnen und den Schlagabtausch. Leider fand ich alles andere eher langweilig. Bellas Freunde reizten mich recht wenig und wirkten klischeehaft. Die Wölfe wirkten aufbrausend und zu fanatisch in ihren Überzeugungen. Besonders Billys Einmischungen fand ich nicht schön. Man hätte allgemein mehr aus der Geschichte machen können oder manche Sachen einfach weglassen können.

Bewertung: 4,5/5 Punkten

Mein Rat an euch: 

Man kann es durchaus wiederholen. Zumindest dieser Teil lohnt sich. Auch wenn der anfängliche Reiz nach all der Zeit etwas verfliegt. Zumindest war es bei mir so.

4 Gedanken zu „Stehephenie Meyer – Biss zum Morgengrauen

  1. Hi Corly,

    deine Rezensionsart find ich super eigenartig, da du direkt alle Charaktere aus dem Buch nimmst und für dich bewertest. Aber hey, wenn das für dich klappt, dann ist das super in Ordnung.
    Ich muss aber sagen, da ich gerade bei diesem Buch alle kenne (hab es selbst gelesen), wird mir die Aufzählung irgendwie zuviel. Sorry!
    Aber nichtsdestotrotz, mach weiter. Jeder so wie er/sie es für sich am Besten findet. ❤

    Kleine Anmerkung, check mal deinen Überschrift. Da warst du beim Tippen des Vornamens der Autorin wohl sehr flink unterwegs. 😉 Dadurch ist der Fehler auch leider in deinem Permalink enthalten.

    Buchige Grüße
    RoXXie

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das mach ich jetzt schon lange so und es klappt. Anders wäre es seltsam für mich. Ich mache das auch um später meine Bücherlisten mit Charkateren vervollständigen zu können. Man muss ja nicht alles lesen. Ich schreibe die Rezensionen vor allem für mich.

      Okay, danke. Ich dachte die Überschrift hätte ich schon geändert, aber manchmal funktioniert es nicht so wie ich will.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen Corly,

    solange es für dich klappt, dann ist das doch auch total in Ordnung. Ich war nur erstmal verwirrt und überrascht, da ich es so bisher noch nie gesehen hatte.
    Und ja, in erster Linie sollte eine Rezension für den Leser selbst sein.

    Also alles gut. 😉

    LG
    RoXXie

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s