Buchrückblick: Februar 2020

Bestes Buch:

Voll überzeugen konnte es mich nicht, aber ich mochte die Charaktere und die Ideen. Es war trotz allem ein Wohlfühlbuch und ich habe es wirklich gerne gelesen.

Schwächstes Buch:

Gelesene Seiten: 1680
Gelesene Bücher: 4

Von der Bücheranzahl her ist es gleich geblieben, aber die Seiten haben sich durch den Urlaub doch etwas vermehrt.

Fantasy:

Biografie:

Romane:

Themen:

Biss zum Morgengrauen:

Vampire, Familie, Schule

Splitterlicht:

Schule, Freunde, Tot

Edward Snowden:

Internet, Kontrolle, Hacken

Sterne sieht man nur im Dunkeln

Vergangenheit, Meer, Kreativität

Lieblingscharaktere:

Edward Cullen (Biss)
Jasper Hale (Biss)
Thies (Sterne sieht man nur im Dunkeln)
Simon (Sterne sieht man nur im Dunkeln)
Emmett Cullen (Biss)
Carlilse Cullen (Biss)

Alice Cullen (Biss)
Anni (Sterne sieht man nur im Dunkeln)
Esme Cullen (Biss)
Mo (Sterne sieht man nur im Dunkeln)
Iris (Sterne sieht man nur im Dunkeln)
Renee Dywer (Biss)

Reihenfolge:

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s