Meike Westemeister – Sterne sieht man nur im dunkeln

Story: 1 +

Anni ist sich nicht so sicher, ob sie noch in ihrem aktuellen Job bleiben will und wie es um sie und Thies steht. Um sich klarer darüber zu werden nimmt sie eine Auszeit und reist nach Norderney. Anni trifft ihre alte Schulfreundin wieder. Kann sie ihre Vergangenheit aufarbeiten und loslassen?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Anni: 1 +

Ich mochte sie sehr gerne. Sie machte es sich oft selbst kompliziert, aber sie war mir dennoch sympatisch. Ich fand auch ihren Job und ihre kreative Ader interessant. Sie hatte schon was. Man hätte vielleicht noch mehr Romantik aus ihr holen können, aber sonst.

Thies: 1 +

Den mochte ich auch sehr gern. Er hatte so eine ruhige Art an sich. Er war sympatisch und hatte es nicht leicht. Aber er war schon ein lieber. Ich hätte gerne mehr von ihm gehabt.

Maria: 1 (-)

Sie hatte was, aber sie war mir auch suspekt. Ich fand, was sie abgezogen hat damals ging gar nicht. Ich fand sie auch im Aktuellen seltsam. Sie ist einfach oft überzogen. Ich fand auch ihr Verhalten zu Anni nicht gut. Sie hätte es wenigstens versuchen können und nicht immer so abweisend sein müssen.

Simon: 1 (+)

Simon fand ich hatte was. Aber ich finde auch, dass man mehr aus ihm hätte machen können. Teilwiese war er etwas schräg, aber oft auch sehr amüsant. Leider war er irgendwie ein Lückenfüller. Deswegen kam er nicht so ganz zur Geltung.

Mo: 1 +

Die mochte ich auch total gerne. Sie war eine ganz Liebe. So herzlich und gütig. Es ist toll wie sie Anni mehr oder weniger aufnahm.

Iris: 1 +

Sie mochte ich auch sehr gerne. Sie war auch eine Liebe. Ich konnte sie schon verstehen, auch wenn sie versuchte etwas zu erzwingen.

Susanne: 1 (+)

Sie mochte ich ganz gerne, aber sie kam wenig vor. So wirklich was über sie sagen kann ich nicht.

Holger: 1 (+)

Holger mochte ich auch ganz gerne. Allerdings kam er wenig vor. Als Chef wirkte er aber recht locker und sympatisch.

Coco: 1

Sie war mir etwas suspekt und nahm sich auch recht viel heraus. So wirklich was konnte ich nicht mit ihr anfangen, aber sie kam ja wenig vor.

Morlen: 1

Wirklich warm wurde ich nicht mit ihr. Sie war mir auch zu frech. Vielleicht aber auch wegen dem Zusammenhang wo sie her kam.

Hannah: 1 +

Sie wirkte sympatisch, kam aber wenig vor.

Yasmin: 1 (+)

Sie wirkte auch sympatisch, kam aber auch wenig vor.

Nadine: 1 –

Wirklich sympatisch war sie mir nicht, aber ich bekam sie ja auch nur am Rande mit. Kann da also nicht wirklich mitreden.

Isa: 1

Fand ich okay, aber kam ja wenig vor.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +

Thies und Anni mochte ich sehr gerne zusammen. Die Kluft zwischen ihnen fand ich blöd. Aber es nervte nicht. Ich hätte nur gern mehr von ihnen gehabt. Sie harmonierten so gut zusammen.

Maria und Jan fand ich nicht gut. Ich hab es auch ehrlich gesagt nicht verstanden. Von keinem der beiden. Sie haben mich auch nicht so wirklich interessiert. Ich fand es etwas übertrieben.

Auch mit Maria und Simon konnte ich mich nicht ganz anfreunden. Ohne Anni dazwischen hätte es vielleicht gepasst, so fand ich es nicht überzeugend, sondern eher wie eine Zwcklösung. Schade.

Besondere Ideen: 1 ++

Das war ja das mit Annis kreativer Ader und den Sprüchen. Das fand ich auch wirklich gut gemacht. Und außerdem war es natürlich der Ort Norderney an sich. Auch das war toll.

Erzählperspektive: 1 +

Die Geschichte wurde von Anni erzählt, was ich auch sehr mochte, aber manchmal wäre eine zweite Perspektive auch nicht schlecht gewesen.

Parallelen: 1 +

Romane wie diesen gibt es wohl öfter, aber ich mochte ihn lieber als erwartet.

Störfaktor: 1

Ein wenig störte mich das drum herum mit Maria. Manchmal fand ich Maria selbst auch recht unangenehm. Das hätte man anders lösen können und nicht so hervorheben müssen. Dafür hätte ich gerne ein wenig mehr Thies gehabt. Die Kluft zwischen ihm und Anni gefiel mir auch nicht so.

Auflösung: 1 +

Die Auflösung hätte ich mir zwar teilweise etwas anders gewünscht, aber sie war trotzdem schön. So eine tolle Schlussszene.

Fazit: 1 +

Ganz überzeugen konnte mich das Buch nicht, aber es hat mich trotzdem gut unterhalten und ich mochte es. Ich mochte vor allem Anni und Thies und diese tolle Ideen total. Außerdem hatte es schöne Beschreibungen von den Orten usw. Die Orte selber war auch toll. Überwiegend war es ein schönes Wohlfühlbuch für zwischendurch.

Bewertung: 4,5/ Punten

Mein Rat an euch: 

Wenn es euch reizt, versucht es ruhig damit. Viel könnt ihr damit nicht falsch machen.

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: