TTT 236: Autoren mit Nachnamen C

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

462 ~ 2. April 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem B anfängt (zur Not auch Vorname) weiter bei 2015


Baker, Jeanette – Kein Typ für zwei

Eins meiner liebsten Jugendbücher.  Eine tolle Story, die mich lange bewegt hat. Ich kann mich heute noch gut daran erinnern.

Bateman, Rachel – Glücksspuren im Sand

Das mochte ich auch sehr gerne. Ich mochte die Charaktere und die Story. Leider kann ich mich nicht mehr so dran erinnern, aber es hatte was.

Britta Sabbag – Stolperherz

Stolperherz fand ich schon süß.  Ich mochte die Idee und die Geschichte. Manchmal etwas naiv, aber ich las es dennoch gerne.

Bach, Dagmar – Zimt & Weg

Das fand ich ganz nett, konnte mich aber nicht ganz überzeugen. Man hätte mehr raus machen können.

Belitz, Bettina – Luzie und Leander

Das fand ich ganz nett, aber nicht überragend. Es hatte gute Ideen, war aber auch sehr einfach gehalten. Manchmal auch zu kindlich. Vermutlich war ich einfach nicht die Zielgruppe. Aber es hatte was.

Brennan, Herbie – Das Elfenportal

Für diese Reihe brauchte ich zwei Anläufe. Dann fand ich es aber ganz gut. Nicht unbedingt mein Zielgenre, aber es hatte doch was.

Bradley Zimmer, Marion – Die Nebel von Avalon

Okay, ein wenig gemogelt, aber immerhin mit B. Ich fand die Reihe ganz gut. Nicht überragend, aber sie hatte was und ich habe sie gerne gelesen.

Brandon Mull – Fabelheim

Das war schon eher für Kinder, aber er hatte was. Ich mochte die Ideen, auch wenn ich mit den Charakteren nicht immer was anfangen konnte.

Barrows, Annie – Deine Juliet

Okay, auch ein wenig gemogelt. Aber es passt. Ich fand das Buch okay, aber nicht überragend. Man hätte mehr draus machen können.

Black, Holly – Der Prinz der Elfen

Das fand ich okay, aber doch eher unsympatisch. Wirklich überzeugen konnte es mich nicht, auch wenn es Potential hatte.

Und, was meint ihr? Kennt ihr Bücher davon und wie findet ihr sie?

14 Gedanken zu “TTT 236: Autoren mit Nachnamen C

  1. Hallo, die Fabelheim Bände habe ich sehr gemocht und hatte immer die Hoffnung, dass es doch noch mal eine Band gibt, bisher vergebens. Holly Black habe ich gelesen, allerdings eine andere Serie von ihr. Die Serie von Herbie Brennan kenne ich auch, allerdings fehlen mir da ein paar Bände. ich habe irgendwie mit Band 3 begonnen. Und natürlich MZB; die habe ich total vergessen. Bleib gesund und genieße den schönen Tag, hier ist tolle Sonne. LG Petra

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Petra,

      ich glaube nicht, dass es eine Fortsetzung zu Fabelheim gibt. Ist zu lange her. Danke, das wünsche ich dir auch alles. LG Corly

      Gefällt mir

    • Huhu Aleshanee,

      Jep, ist lange her, dass ich sie gelesen habe. Allerdings hatte ich zwei Anläufe gebraucht, aber sie haben was. Ja, sie sind ganz gut.

      LG Corly

      Gefällt mir

  2. Hallo Corly, 🙂
    Britta Sabbag kenne ich von anderen Büchern, die ich aber unterhaltsam fand. 🙂
    Holly Black habe ich auch auf meiner Liste und Der Prinz der Elfen fand ich gut, aber Die Fluchwerker fand ich besser.

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s