Stephenie Meyer – Biss zur Mittagsstunde

Story: 2 –

Edward verlasst Bella und Bella sinkt in ein tiefes Loch. Erst als sie Jacob wieder trifft wird es besser. Doch sie kann Edward einfach nicht vergessen.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 2

Bella: 2 –

Sie ging mir irgendwann nur noch auf die Nerven. Eigentlich hat sie überwiegend rumgejammert. Auch als Edward dann endlich da war hörte das nicht auf. Alleine war sie einfach nicht zu ertragen. Vor allem ging sie auch immer von ein Extrem ins andere und wollte immer alles haben und dass sich alle nach ihr richteten. Es gab ein paar gute Momente, aber die waren selten. Meistens übertrieb sie es.

Jacob: 2

Jacob ging  mir fast ebenso auf die Nerven. Er war so verdammt egoistisch. Er dachte überhaupt nicht an Bellas Wohl. Er dachte nur daran, was er wollte. Er dachte überhaupt nur an das, was für ihn richtig und wichtig war. Alles andere schien ihm egal zu sein. Außerdem mischte er in viele Sachen ein, die ihn nichts angingen und das auf sehr dreiste Weise.

Edward: 1 +(+)

Edward fand ich wieder klasse. Leider ging er etwas unter, dass er die meiste Zeit fehlte und durch Bellas Meckerei. Dennoch mochte ich seinen Sarkasmus und habe den auch vermisst. Er hat in diesem Teil einfach gefehlt.

Alice: 1 +(+)

Sie kam zumindest etwas mehr vor, aber ich habe sie auch vermisst. Ich mag sie so unheimlich gerne. Sie ist so lieb und hat einfach eine tolle Art an sich, die andere in ihren Bann zieht.

Carlisle: 1 (+)

Auch den mochte ich wieder gerne. Er hat so ein gutes Herz. Er ist so sanft und feinfühlig. Auch er hat mir gefehlt.

Sam: 1 (+)

Sam fand ich okay, aber nicht überragend. Irgendwie fehlte da einfach was. Er wirkte immer etwas reserviert. Er hätte etwas offener sein können.

Embry: 1 (+)

Ihn  mochte ich ganz gerne, aber überzeugen konnte er mich auch nicht.

Jared: 1 (+)

Jared fand ich noch ganz cool. Er war witzig und nahm es zumindest mal etwas lockerer.

Charlie: 1 (+)

Charlie mochte ich eigentlich ganz gern. Er tat mir auch sehr leid. Er hatte es echt nicht leicht mit Bella.

Sue: 1

Ich fand sie ganz okay, aber nicht überragend. Aber sie kam ja auch wenig vor.

Leah: 1

Wirklich sympatisch war sie mir nicht, aber das liegt wohl an dem, was in den nächsten Bänden mit ihr passiert. Ich war noch nie ein Fan von ihr und hier kam sie ja auch noch nicht wirklich vor.

Seth: 1

Ihn fand ich dagegen immer ganz sympatisch, aber auch er wurde hier nur erwähnt.

Harry: 1

ich fand ihn okay, aber nicht wirklich überragend. Er kam ja auch nur am Rande vor.

Quil: 1 (+)

Quil fand ich okay, aber auch nicht überragend. Er kam aber auch wenig vor. Er tat mir aber auch leid.

Emily: 1 (+)

Sie mochte ich auch sehr gerne, konnte mich aber noch nicht ganz überzeugen. Irgendwie fehlte da was, auch wenn sie sympatisch wirkte.

Rosalie: 1 –

Sie war mir ja wieder eher unsympatisch. Ich verstand ihre Aktion auch nicht wirklich. Sie denkt einfach zu  wenig nach. Andererseits hat sie auch gute Seiten.

Emmet: 1 +

Den mochte ich wieder total gerne. Ich mag einfach seine fröhliche Art. Leider kam er viel zu wenig vor und kam zu kurz.

Jasper: 1 +

Der ist ja einer meiner liebsten. Leider kam er bisher noch recht wenig zur Geltung. Das ist sehr schade, denn er hat sehr viel Potential.

Jessica: 1 (+)

Wirklich warm wurde ich mit ihr hier nicht, aber sie tat mir auch leid. Bella hat sie ja nur benutzt. Ich konnte sie teilweise auch verstehen.

Angela: 1 +

Die mochte ich sehr gerne, aber leider kam sie ja recht wenig vor. Ich mag aber ihre sanfte und aufmerksame Art.

Mike: 1 (-)

Mike fand ich erst nicht so schlimm, aber dann ging er mir doch auf die Nerven. Ich fand ihn anstrengend und auch er ließ nicht wirklich locker und seine Himmelei zu Bella konnte ich nicht nachvollziehen.

Victoria: 1

Die fand ich interessant. Sie hatte wenigstens noch eine Story. Sie machte das ganze auch interessanter.

Laurent: 1 (-)

Ihn fand ich auch noch interessant. Aber doch etwas unsympatischer.

Renee: 1 +

Ich mochte sie ziemlich gerne, aber hier kam sie nicht wirklich vor. Ich mag aber ihre lockere, pfluffige Art.

Billy: 1 (+)

Ich fand ihn etwas besser als im vorherigen Teil, aber ich werde nicht wirklich warm mit ihm.

Phil: 1 (+)

Er wirkt ganz sympatisch, kommt aber selten aktiv vor.

Connor: 1

Ich fand ihn okay, aber er kam kaum vor.

Marcus: 1 (+)

Er kam auch noch nicht so viel vor, wirkte aber auch nicht wirklich sympatisch.

Caius: 1

Bei ihm ist es ähnlich wie bei Marcus, nur dass er noch weniger vorzukommen schien.

Aro: 1 (+)

Den fand ich noch ganz interessant. Er hatte ein interessantes Wesen, auch wenn er gruselig war.

Felix: 1 (+)

Er kam wenig vor, war aber okay. Er hatte zumindest was.

Jane: 1

Die fand ich ja noch ganz interessant, aber auch ein bisschen gruselig. Aber sie hatte irgendwie was. Gerade weil sie so sanft war.

Demetri: 1 (+)

Den fand ich interessant, aber im Film kam er besser rüber.

Heidi: 1 (+)

Ich fand sie hatte was, aber sie kam wenig vor.

Gianna: 1 (+)

Sie kam noch weniger vor und ich wusste auch nicht, was ich von ihr halten sollte.

Ben: 1

Wirklich vor kam er nicht, aber er wirkte okay.

Lauren: 1

Die war mir nie wirklich sympatisch. Aber hier kam sie ja wenigstens nicht so oft vor.

Elizabeth: 1 (+)

Sie wirkte sympatisch, aber sie kam ja nie aktiv vor.

Eric: 1

Er wirkte okay, kam aber wenig vor.

Marie: 1 (+)

Sie wirkte sympatisch, wurde aber nur erwähnt.

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 (+)

Edward und Bella konnten mich nicht mehr überzeugen. Edward war so wenig da und danach war Bella nur noch am Meckern und Edward kam gar nicht mehr richtig zur Geltung bei ihr.

Jacob und Bella gingen mir oft auf die Nerven. Bella war so egoistisch und hat oft mit Jacobs Gefühlen gespielt und die ausgenutzt. Und Jacob war ebenfalls so egoistisch und hat immer nur an sich gedacht und gar nicht wirklich an Bellas Wohl. Er wollte sie für sich haben und alles andere war ihm egal. Das konnte mich überhaupt nicht überzeugen.

Besondere Ideen: 1

Die Vampire wurden ja total in den Hintergrund gedrängt. Das gefiel mir gar nicht, denn für mich sind sie das Herzstück der Reihe. Das hätte man anders lösen sollen.

Die Wölfe können mich leider nicht überzeugen. Sie waren durchaus interessant, aber ihnen fehlte die Klasse der Vampire und sie waren auch viel zu selbstsüchtig.

Rührungsfaktor: 1

Der war schon da, aber irgendwann wurde es dann doch zu nervig und Bella meckerte nur noch rum.

Parallelen: 1

Die kann ich zu anderen Vampirromanen stellen und zum ersten Teil. Da gibts deutlich bessere.

Störfaktor: 2

Das war leider zu viel. Bella und Jacob gingen mir irgendwann nur noch auf die Nerven. Beide waren so egoistisch und verletzten damit die Gefühle des anderes.

Außerdem fehlten die Vampire einfach. Was bleibt vom Buch noch, wenn man das Herzstück herausreißt? Nur noch ein Jammerhaufen.

Bella. Sie war eigentlich nur noch ein Jammerlappen. Was hat sie eigentlich getan ausser rumzumeckern? Sie war nie zufrieden. Selbst als Edward da war. Außerdem ging sie von ein Extrem ins nächste. Was dazwischen gabs gar nicht mehr.

Auch dieser ganze Zickenkrieg zwischen allen ging mir ziemlich auf die Nerven.

Auflösung: 1

Die konnte mich auch nicht mehr überzeugen. Edward kam gar nicht mehr zur Geltung. Selbst die wurde zertrampelt und das mit Jacob fand ich auch unnötig.

Fazit: 2 –

Wirklich gefallen hat mir das Buch nicht mehr. Mit den fehlenden Vampiren hat die Autorin das Herzstück der Reihe genommen. Die Wölfe können da einfach nicht mithalten. Außerdem nervten Bella und Jacob beide. Sie waren beide so egoistisch und nervten auf ihre Weise. Vor allem jammerte Bella nur rum. Der Anfang ging noch, aber dann wurde es immer schlimmer.

Bewertung: 3/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Lasst es lieber bei dem ersten Teil bleiben. Dieser hier lohnt sich nicht.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s