MediaMonday 170/171: Vom Lesen, Everest und Kinos

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #461

  1. Ich glaube die meiste Zeit verbringe ich im Moment damit, zu lesen. Ich habe meinen Leserhytmus wieder gefunden und gerade dieses Wochenende habe ich sehr viel gelesen.

  2. In Zeiten geschlossener Kinos und verschobener Starts bedeutet das immense – und oftmals kostenlos zu testende – Streaming-Angebot der diversen Anbieter für mich nichts anderes als vorher auch, denn ich nutze es nicht. Ich bin immer noch dagegen.

  3. Nun, da es die Zeit erlaubt, bin ich schlussendlich schwach geworden und habe dieses Wochenende wirklich viel gelesen. Mehr als ein komplettes Buch, wenn ich meins heute noch auslese. Aber mein aktuelles Buch ist auch einfach gut.

  4. Ginge es nach mir, dürfte ich gerne mehr solche Zeit nur für mich nutzen. Dann schaffe ich wenigstens was. Aber ich vermisse es auch einkaufen zu gehen und die Familie zu treffen etc.

  5. Sich online zum gemeinsamen Filmeschauen zu verabreden mache ich nicht. Seh ich auch nicht den Sinn drin. Ich gucke auch so gerne alleine.

6. Putzen ist auch so etwas, wozu ich sonst – wenn überhaupt – nur im Urlaub Zeit finde, denn/wobei auch wenn ich es zwischendurch mache habe ich, wenn ich arbeite doch nicht so wirklich Lust dazu.

  1. Zuletzt habe ich „Das Dach der Welt“ gelesen und das war echt beeindruckend, weil mir die Geschichte super gut gefallen hat, genau wie alles rund um den Everest. Das war einfach gut geschrieben.

und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s