GemeinsamLesen 182 mit Minnie Drake – unter einem guten Stern

Heute gibts wieder ein GemeinsamLesen und ich bin mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 157.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
An einem Freitagnachmittag Ende Mai rief Jeremy Byrne die Redaktionsmitarbeiter des Alexandria Park Star kurzfristig im Pausenraum zusammen.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Leider ist es nicht wirklich meins. Es ist einfach langweilig. Und auch viel zu ausschweifend. Die eigentliche Geschichte ist auch nach 150 S. immer noch am Anfang. Ich habe nicht wirklich das Gefühl die Charaktere kennen zu lernen. Und vor allem scheint viel unwichtiges wichtig zu sein. Schade, man hätte mehr draus machen können.

4.Liest du lieber Bücher von einer weiblichen oder einem männlichen Autoren?

lieber weibliche. Es gibt auch gute männliche, aber die weiblichen gefallen mir einfach besser.  Außerdem gibts sie auch mehr. Sie sind doch etwas gefühlvoller, finde ich. Sie legen auf andere Dinge Wert. Aber das ist ja auch ganz normal. Dennoch schrecke ich nicht ganz vor männlichen Autoren zurück. Wie gesagt, es gibt ein paar gute.
und wie würdet ihr heute antworten?

6 Gedanken zu “GemeinsamLesen 182 mit Minnie Drake – unter einem guten Stern

  1. Huhu Corly 🙂

    Schade, dass dich dein aktuelles Buch nicht begeistern kann 😦 ich kannte es bis eben noch nicht, hab jetzt aber auch nicht unbedingt Lust auf das Buch bekommen. Ich hoffe, dein nächstes kann dich wieder mehr packen 🙂

    Mir ist es egal, ob ein Buch von einem Mann oder einer Frau geschrieben wurde, schlussendlich ist für mich die Geschichte wichtig. Es kommt aber auch ein bisschen auf die Genre an … bei New Adult sind es ja praktisch nur Frauen, die in dem Genre schreiben. Bei der High Fantasy eher mehr Männer.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Andrea,

      ja, stimmt. Aber davor hatte ich erst ein Highlight. Von daher gehts.

      Ja, im Prinzip gehts mir auch so. Aber da ich viel New Adoult lese und wenig Hardcorfantasy oder Krimis oder gar Thriller komme ich halt eher an die Autorinnen.

      LG Corly

      Gefällt mir

  2. Hallöchen Corly,

    echt schade, dass dein CR dich nicht begeistern konnte. Das nächste wird wieder besser werden.
    Mir sagt das Buch so absolut gar nichts und wirklich im Gedächtnis wird es mir auch nicht bleiben.

    Ich achte nie wirklich drauf, ob der Autor männlich oder weiblich ist. Da ich aber viel Romance lese, sind es doch überwiegend weibliche Autoren in meinem (virtuellen) Regal.

    Ganz liebe Grüße
    Jessie von Just some Bookstories

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Jessi,

      das letzte war schon besser. Von daher ist es nicht schlimm. Mir fällt es schon auf, dass ich mehr Autorinnen lese und wer das Buch schreibt, aber es geht halt vor allem um die Geschichte. LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s