Mein Sub kommt zu Wort 46: Fungie im Sommerfieber

Heute darf sich Fungie mal wieder melden und darauf freut er sich schon.

"Mein SuB kommt zu Wort"

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Aktuell bin ich 21 Bücher dick. Hat sich also nicht viel verändert bei mir.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Tanja Janz – Leuchtfeuerherzen

Das wollte Corly ja sowieso lesen und sie ist schon sehr neugierig drauf.

Meike Werstenmeister – Über dem Meer tanzt das Licht

Auch hier gefiel Corly der erste Teil gut. Allerdings mochte sie Anni mehr als Maria. Um die es jetzt geht. Aber sie will es trotzdem lesen.

Emma Grey – Absolut kein Fangirl

Das klang auch so gut. Da ist Corly noch ganz gespannt drauf.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Eine Rezi gibts leider noch lange nicht. Corly hat gerade mal angefangen vorzuschreiben. Aber viel habe ich sowieso noch nicht. Corly fand es aber auch eher nicht so gut.

  • Lieber SuB, der Sommer hat begonnen, welches Buch spiegelt für dich diese warme Leichtigkeit wider?

Da hofft Corly, dass das auf dieses Buch zutrifft. Es klingt nämlich so.

So, und das wars auch schon wieder von mir. Was habt ihr heute so zu berichten, Liebe Mit-Subs?

30 Day Challange Tag 20: Lebensverendender Film

Heute gibts wieder einen Beitrag zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

felix-mooneeram-unsplash

Ein Film der dein Leben veränderte

Hm, ich glaube sowas gibts kaum. Nur welche, die mich stark beeindruckt haben. Ich hätte jetzt Filme wie Snowden oder World Trade Center nehmen können, aber die haben ja nicht so richtig mein Leben beeinflusst. Dieser hier allerdings auch nicht.

Everest

Everest fand ich irgendwie bewegend und hat zum Nachdenken angereget. Und ich würde so was zwar nie machen (auch wenn ich fitt genug wäre), aber interessant wäre die Vorstellung schon sowas mal auszuprobieren. Auch wenn es eigentlich absolut verrückt ist. Aber ich finde es schön ein wenig „Magie“ auch im echten Leben zu haben. Irgendwie war der schon klasse. Er hat auf jeden Fall Stoff zum Nachdenken gegeben.

Und für welchen Film habt ihr euch entschieden?