Follow Friday 18: Bigorafien?

Heute gibts wieder den Follow Friday und ich bin mit dabei.

Biographien „berühmter“ Persönlichkeiten – findet man die bei euch im Buchregal oder ist das so gar nichts, was ihr lesen würdet?

Eigentlich ist das nicht wirklich meins. Mich interessiert das einfach nicht. Ich lese lieber normale Geschichten, weil ich was fiktives lesen will. Manchmal kann das zwar ganz interessant sein, aber dazu muss mich das Thema schon wahnsinnig packen.

Eine Dystopie besitze ich aber tatsächlich und die habe ich dieses Jahr gelesen:

Edward Snowden.

Er ist etwa in meinem Alter und schon der Film zu ihm hat mir super gefallen. Auch das Buch fand ich überraschend gut. Ich mag Edward einfach. Er ist mutig, sympatisch und hat Humor. Ich hab seine Biografie überraschend gerne gelesen. Dabei war vieles schon sehr fachlich und teilweise war es auch lang gezogen, aber es war auch Humor dabei. Außerdem fand ich das Thema aktuell und interessant.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Freitagsfüller 204: Von Büchern, Zeiten und Toast Hawai

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1. Ich möchte wirklich mal wieder ein bisschen runter kommen.

  2. Das schon wieder ein halbes Jahr rum ist, ist unheimlich.

  3. Unterwegs mit meinem Buch ist immer wieder schön.

  4. Momentan wird mir manches einfach zuviel.

  5. Können wir jetzt endlich mal wieder etwas Normalität einfließen lassen, trotz allem was momentan so los ist. Langsam nervt es.

  6. Toast Hawai ein schnelles und leckeres Abendessen.

  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, nichts besonders, aber vermutlich müsste ich schon wieder putzen und Sonntag möchte ich einfach wie immer entspannen!

 

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?