Filmrezension–Inferno

Story: 1

Charaktere: 1 (+)

Dr. Robert Langford: 1 (+)

Robert fand ich teilweise etwas schräg, aber okay. Aber ich fand es gut wie er die Dinge anpackte. Er hatte schon was. Ich fand es gut wie er für Sachen kämpfte.

Tom Hanks mochte ich ja total gerne. Aber man sieht auch, dass er alt geworden ist. Dennoch hat er mir in der Rolle gefallen. Er passte gut zu dem etwas schrägen Professor.

Dr. Sienna Brooks – Felicity Jones: 1

Ich fand sie von Anfang an eher merkwüdig. Sie verhielt sich irgendwie komisch und allwissend. Das war seltsam für eine einfache Ärztin. Auch wenn sie es erklärt hat.

Ich bin nicht so ein Felicity Jones – Fan. Aber ich mag sie ganz gerne. Sie passte auch gut in diese Rolle und spielte sie überzeugend.

Bertrand Zorbist – Ben Foster: 1 (+)

Bertrand fand ich ganz schön krass. Er war aber natürlich auch ein Fanatiker. Aber irgendwie hatte er was.

Ben mochte ich irgendwie ziemlich gerne. Auch wenn seine Rolle nicht meins war, spielte er sie überzeugend. Er hatte irgendwie was und zog mich irgendwie an.

Antoine – Xavier Laurent: 1

Antonine war schon teilweise krass. Seine Methoden fand ich nicht immer gut. Aber am Ende hat er mir leid getan.

Laurent hatte schon irgendwie was. Auch wenn ich sein Aussehen irgendwie irritierend fand.

Vanyeta/ Ana Ularo: 1

Sie hatte irgendwie auch was. Allerdings wirkte sie auch irgendwie sreng. Dennoch wirkte sie nicht ganz überzeugend, obwohl sie keine so große Rolle hatte und nicht so wichtig war.

Ana fand ich ganz okay, aber eben nicht ganz überzeugend. Irgendwas störte mich an ihr.

Christoph Bouchart/ Omar Sy: 1 (+)

Christoph war recht zwielichtig. Ich wusste nicht ob man ihm nun trauen konnte oder nicht. Aber ich fand ihn überzeugend.

Ich mag Omar Sy so gerne. Ihn mal in einer anderen Rolle zu sehen war interessant. Er hat das auch richtig gut gemacht und passte in die Rolle.

Harry Sims/ Irrfan Khan: 1

Harry fand ich okay, aber nicht überragend. Ein bisschen krass vielleicht.

Den Schauspieler fand ich okay, aber auch verwirrend. Wegen dem Aussehen. Er erinnerte mich an wen, aber da irrte ich mich.

Elizabeth Sinskey/ Sidse Babett Knudsen: 1 (+)

Elizabeth konnte ich erst nicht einschätzen. Dann mochte ich sie aber doch sehr gerne. Sie war ein wenig zwielichtig, aber sie setzte sich für das Richtige ein.

Sidse mochte ich sehr gerne. Sie wirkte zwar etwas steif, aber ich mochte sie irgendwie. Sie hatte schon was.

Veyentha/ Ana Ularu: 1

Veyentha war mir nicht gerade sympatisch. Aber dennoch hatte sie was. Ich kann es gar nicht genau beschreiben wieso.

Ana mochte ich ganz gerne. Sie hatte ein bisschen ein komisches Gesicht, wirkte aber sympatisch. Trotz ihrer Rolle.

  • Richard Svage/ Jon Donahue: 1

    Richard fand ich okay, aber nicht überragend. Viel kann ich zu ihm nicht sagen.

    John fand ich okay aber nicht überragend. Ich kann mich auch nicht mehr wirklich an ihn erinnern.

    Marta/ Ida Darvish: 1 (+)

    Marta mochte ich ganz gerne, aber sie kam ja nur wenig vor. Sie wirkte aber sehr sympatisch.

    Ida mochte ich schon ganz gerne. Aber so viel kann ich nicht zu ihr sagen, da sie wenig vorkam.

    Antonie/ Xavier Laurent: 1 –

  • Antonie mochte ich nicht wirklich. Er war oft ganz schön krass. Aber er passte natürlich zum Film.

    Xavier war okay, fand ich aber nicht überragend. Er passte aber gut in den Film.

    Pärchen/Liebesgeschichte: 1 (+)

    Ben und Sienna: 1

    Die fand ich gar nicht so schlecht. Sie passten schon irgendwie zusammen. Natürlich auf sehr abgedrehte und gefährliche Weise, aber trotzdem.

    Robert und Elizabeth fand ich ganz okay, aber nicht so überragend. Sie waren mir irgendwie zu zwielichtig.

    Besondere Ideen: 1

    Das war ja das Grundthema, aber ehrlich gesagt bekomme ich das jetzt nicht mehr ganz auf die Reihe. Ist schon eine Weile her, dass ich das gesehen habe. Ich fand das aber gar nicht so schlecht.

    Störfaktor: 1 –

    Mir war das teilweise doch sehr konfus. Dennoch fand ich es gar nicht so schlecht. Teilweise war es auch recht gruselig, aber doch nicht so schlimm wie erwartet.

    Fazit: 1 (+)

    Erst wusste ich nicht, was ich von dem Film halten soll und ob ich ihn nicht doch lieber abbrechen soll. Ich fand ihn aber dann doch ganz interessant und die Schauspieler waren toll. Der Film hatte schon was, auch wenn er mich nicht ganz überzeugen konnte.

    Bewertung; 3,5/5 Punkten

    Mein Rat an euch:

    Wenn er euch interessiert guckt ihn ruhig. Aber er ist schon manchmal etwas heftig.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s