Follow Friday 25: Offenes Ende?

Heute gibts wieder den Follow Friday und ich bin mit dabei.

Wie findest du Bücher mit offenem Ende?

Nicht so gut. Ich  mag es lieber abgeschlossen. Ich find das wirkt immer so lasch. Als wüsste der Autor nicht wie er es abschließen soll. Wozu lese ich ein Buch, wenn ich nicht weiß wie es ausgeht? Dann kann ich es doch auch gleich sein lassen. Das ist dann doch das interessanteste. Das worauf es dann eigentlich ankommt. Das, was man doch unbedingt wissen will. Worauf man während des Lesens hinarbeitet. Wenn das weg fällt ist das schon blöd. Ich mag es lieber, wenn ich weiß, was mit den Charakteren passiert.

Und wie würdet ihr heute antworten?

8 Gedanken zu „Follow Friday 25: Offenes Ende?

  1. Ja, einerseits stimme ich dir zu, oft hat man das Gefühl, der Autor hätte seinen Job nicht ordentlich zu Ende gebracht. Ich erinnere mich aber bruchstückhaft, dass ich vor Jahren tatsächlich mal ein Buch unter den Augen hatte, bei dem das offene Ende ziemlich genial daherkam, weil es dem Leser ermöglichte, seine eigenen Schlüsse zu ziehen. Aber wie das mit den Bruchstücken so ist, mir fällt absolut nicht mehr ein, welcher Titel das war…
    Eine schöne Woche, LG Anja

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Anja,

      ja, stimmt. Das kann ich mir vorstellen. Ich mag es eher nicht. Könnte mich gerade auch an kein Beispiel von dir erinnern.

      LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s