MediaMonday 188/189: Von Plötzlich Fee, Charmed und DVDs

Heute gibts den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #482

  1. Einer der seltenen Fälle, wo die Fortsetzung besser ist als der erste Teil Plötzlich Fee Winternacht.  Einfach weil mich der Winterhof faszinierte und Ash toll war.

  2. Schon verrückt, dass es tatsächlich schon so lange her ist, dass Harry Potter neu ist. Jetzt ist es schon wieder alt.

  3. Wieso man ausgerechnet von Charmed nach all der Zeit ein Reboot/Remake ins Auge gefasst hat Weiß ich auch nicht. Ich bin bei sowas immer unsicher ob das wirklich so toll ist..

  4. Einer der – im besten Sinne – trashigsten Filme ____ .

hier fällt mir nichts ein.

  1. Streaming ist ja gerade sehr in Mode, wenn man bedenkt, dass das TV immer schlechter wird ist das schon traurig, dass die nichts dafür tun, dass es sich ändert.

  2. Manchmal denke ich so an die Zeit zurück, als man noch sicher sein konnte, dass man alles auf DVD kaufen kann. Heute ist das keine Selbstverständlichkeit mehr.

  3. Zuletzt habe ich mal wieder viel Zeit draußen verbracht und das war echt toll, weil ich Samstag endlich mal wieder beim Sonnenuntergang war und Sonntag auch viel draußen war .

und das wars auch schon wieder. Wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

 

 

Etüde 16-20: Verlorene Leben Teil 6

Heute gibts wieder eine Etüde von mir. Gestern hab ich es nicht geschafft, weil ich unterwegs war.

abc.etüden 2020 39+40 | 365tageasatzaday

Hier gehts zu den Vorgängerteilen: Teil 5

Verlorene Leben Teil 6

Vor dem Schuppen blieb ich stehen und sammelte mich. Was Noura wohl gerade machte? Seufzend machte ich die Tür auf. Er saß auf dem Boden und sortierte irgendwas. Ich konnte nicht sehen was. Doch als ich rein kam sah er auf.
„Was machst du da?“, fragte ich ihn neugierig.
„Ich sortiere die Pilze„, erklärte er. „Ich habe heute Nacht welche gegessen, denn die esse ich ziemlich gerne.“

„Du warst heute Nacht draußen?“, fragte ich ihn erschrocken. Ich hatte erwartet er würde hier bleiben.
„Ja“, antwortete er und wirkte irgendwie traurig. Mehr sagte er dazu allerdings nicht sondern sortierte weiterhin seine Pilze. Er schien sie geradezu besessen zu sortieren.

„Brauchst du denn gar nicht zu schlafen?“, fragte ich nun.
„Nein, ich bin nicht wie ihr. Ich brauche keinen Schlaf“, antwortete er. „Und mir war langweilig. Also habe ich mich hier als Vogel umgesehen.“
„Noura, wir müssen ein paar Sachen klar stellen. Das hier ist nicht deine Welt. Hier könnte man dich sehen, wenn du dich einfach in einen Vogel verwandelst.“
„Ich war vorsichtig,“ sagte er nur.
Seufzend setzte ich mich zu ihm. Wir mussten schließlich reden. Offenbar dringender als ich dachte.

Fortsetzung folgt ….

 

Und, was meint ihr?