Etüden Oktober 16-20: Verlorene Leben Teil 7

Heute gibts wieder eine Etüde und ich bin mit dabei.

Hier gehts zu den anderen Teilen:

Teil 1 – 5 Klick 
Teil 6 Klick

abc.etüden 2020 41+42 | 365tageasatzaday

Landvermesser
undankbar
aussetzen
.

Verlorene Leben Teil 7

Ich erzählte ihm von unseren Bräuchen und wie Magie bei uns bekannt war. Vor allem, dass wir kaum Magie kannten oder nicht daran glaubten. Er sah mich an wie ein Auto oder wie ein Landvermesser ohne Land. Das war offenbar eine völlig neue Welt für ihn.
„Eine Welt ohne Magie? Wie langweilig!“, fand er auch sogleich.
„Tja, für uns ist das normal“, fand ich jetzt.
„Und wie soll ich dann je wieder hier weg kommen?“, fragte er nun.

Es war nicht so, dass er undankbar war, er wirkte eher verzweifelt. Zumindest sah es für mich so aus. Er wirkte frustriert und nachdenklich. So hatte ich ihn bisher noch nie gesehen, aber ich kannte ihn auch noch nicht lange. Also war das vielleicht kein Wunder.

„Ich weiß es nicht, Noura“, gab ich zu. „Wir müssen eine Lösung finden.“
„Du kannst mich ja einfach aussetzen„, überlegte er nun. „Ganz weit weg und dann könntest du mich vergessen.“
Skeptisch musterte ich ihn. „Ich glaube, das wird nicht funktionieren. Außerdem würdest du so nicht wieder in deine Welt zurück kommen. Das ist keine Lösung. Wir müssen etwas sinnvolles finden.“
„Du hast recht“, lenkte er ein. „Und wir werden eine Lösung finden. Da bin ich sicher.“

Fortsetzung folgt …

Und was meint ihr?

 

 

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

19 Responses to Etüden Oktober 16-20: Verlorene Leben Teil 7

  1. Rina says:

    Ma sehen, ob die nächsten Worte ihn vielleicht nach Hause schicken können, der Arme

    Gefällt 1 Person

  2. Nee, aussetzen geht gar nicht!
    Die Spannung steigt, nicht nur bei mir!

    Gefällt 2 Personen

  3. Wortman says:

    Coole Idee aus den jeweiligen drei Worten eine komplette Geschichte zu basteln 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Christiane says:

    Ich schließe mich an: Man schickt keine Protagonisten in die Wüste, das wäre einfach zu simpel. Ich bin gespannt, ob die beiden doch noch auf einen grünen Zweig kommen. Vielleicht in der nächsten Etüde? 😉
    Sonntagabendgruß 😁🍷👍

    Gefällt mir

  5. Es gibt immer eine Möglichkeit…. sehr schönes Puzzle Teilchen eines werdenden Ganzen. Die Spannung steigt… und ich glaub ja immer dass was gut ausgehen wird, auch wenns schlecht ausgeht, kann das gut sein, man wird sehen….

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 43.44.20 | Wortspende von Mutiger leben | Irgendwas ist immer

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: