Gemini Devisions: Staffel 1 Folge 1 – 3

Um ein Gefühl dafür zu kriegen wegen dem Streamen hab ich gestern mal bei TV now reingeguckt und geguckt was verfügbar ist. Dabei bin ich auf diese Serie gestoßen. Leider sind nur 9 Folgen da, aber ich werde auf jeden Fall erst mal weiter gucken.

Ich fand die zwar erst seltsam, aber durchaus interessant. Die Schauspielerin kam mir bekannt vor, aber ich hätte sie nicht mit Rosario Dawson verbunden. Aber ich mag sie total gern und das mit den Videos aufnehmen ist gut gemacht. Für wen sie das wohl macht? Schwester? Freundin?

Interessant find ich ja, dass Kevin Alejandro aus Lucifer eine Nebenrolle hat. Er kam auch schon vor. Er sah aber etwas anders aus als in Lucifer. Ich hätte ihn fast nicht gekannt. Aber ich mag ihn ja.

Diese aufgebaute Dystopie und alles rund um Nik find ich interessant. Auch die Story um Anna. Ich kann sie oft sehr gut verstehen und finde sie sehr gefühlvoll. Das ist mal wieder was ganz anderes und hat mich schon irgendwie gepackt, aber nach drei Folgen reichte es dann auch erstmal. Aber was es nun mit dieser Organisation auf sich hat. Da bin ich gespannt.

MediaMonday 140/141: Von Dystopien, Julie Kagawa und Netflix

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #485

  1. Horrorfilme gehören für viele im Oktober einfach dazu, für mich ist das nichts mehr. Ich gucke sowas nur noch selten.

  2. Die steigenden Corona-Zahl lässt mich ja wirklich gruseln, denn das war ja irgendwie zu erwarten gewesen. Überraschend ist es jedenfalls nicht.

  3. Übertriebener Splatter gucke ich mal in Form von Humor, aber eigentlich eher weniger.

  4. Was sich das Jahr über in der Welt entwickelte ist schon wirklich harter Tobak, weil das ja schon nicht alltäglich ist und irgendwie an Dystopie erinnert und ein Ende ist ja auch noch nicht in Sicht.

  5. Jetzt, wo wieder ein ganzer Haufen Kinostarts nach hinten verschoben worden ist krieg ich das nicht so mit. Ich war seit Februar nicht mehr im Kino.

  6. Schön/schade, dass wir nun tatsächlich darüber nachdenken können zu Streamen. Netflix lockt mich ja nun doch.

  7. Zuletzt habe ich endlich die Fuchsreihe von Julie Kagawa beendet und das war auch gut so, weil es sich dermaßen gezogen hat. Dabei hatte ich mich so auf das Ende gefreut und war gespannt wie es ausgeht.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?