Die besten 5 am Donnerstag 55: Deutsche Autoren

heute gibts wieder die besten 5 und ich bin wieder mit dabei.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist die-5-besten-am-donnerstag-autumn.jpg.

Mit Dichtern kann ich nichts anfangen, aber Autorin gehen immer.

  1. Petra Hülsmann

Ihre Hamburg Reihe mochte ich bisher wirklich gerne. ich habe aber auch erst drei Teile gelesen und einer war nicht so mein Fall, aber die anderen waren toll. Glück ist, wenn man trotzdem liebt mochte ich auch ziemlich gerne.

2. Liane Mars

Ich liebe die Bin Hexen – Reihe. Die schräge Magie und Charkatere und die vielen tollen Ideen sind klasse. Es war nicht immer alles meins, aber ich habe sie gerne gelesen.

3. Mara Andeck

Ihre Wunder & So – Reihe fand ich ja echt klasse. Ich hoffe auf einen dritten Teil. Ich liebe die Ideen und die Charaktere sind auch überwiegend sympatisch. Besonders die Drillinge.

4. Charlotte Inden

Das Buch ist auch echt klasse gewesen und ich fand es echt süß und auch schön zur Weihnachtszeit. Anna und Anna habe ich auch noch gelesen, aber fand ich nur okay. Aber es lohnt sich schon.

5. Tanja Janz

Ihre Weihnachtsromane fand ich echt gut. Ihren Jugend-Sommerroman nicht ganz so gut. Aber es ist schon nett gemacht und ich lese sie ganz gerne.

Und für wen habt ihr euch heute entschieden? Kennt ihr welche von mir und wie findet ihr sie?

TTT 159: 10 Bücher mit Elementen Wasser oder Feuer

Heute gibts wieder einen TTT und  ich bin mit dabei.

Oktober Zeige 10 Bücher, auf de das Element Wasser oder Feuer zu sehen ist

Laura Kneidl – Water & Air – Wasser

Ich liebe dieses Buch. Es war mir richtig sympatisch. Die Charaktere waren aber auch wirklich toll. Aber auch die Ideen fand ich klasse. Da steckten einfach tolle Ideen drin. Der hatte was.

2. Liane Mars – Bin Hexen –  Feuer

Das fand ich auch wirklich klasse.  Ich liebe diese Hexen und die schräge Magie. Auch die Charaktere mochte ich ziemlich gerne. Die Reihe war einfach gut gemacht. Ich liebe sie.

3. Adriana Popescu – Ein Sommer und vier Tage – Wasser

Das Buch fand ich ganz gut. Es war ganz nett gemacht. Wirklich überzeugen konnte es mich aber nicht. Irgendwie fehlte was und war ein wenig langweilig. Das fand ich schade. Ich hatte auch ein bisschen was anderes erwartet.

4. Tricia Rayburn – Oceans Rose Erfüllung – Wasser

Das fand ich okay, aber nicht überragend. Mir war da zu viel negatives. Sirenen sind aber auch nicht ganz mein Ding. Die Charkatere waren aber auch nicht so meins.

5. Marie Merburg – Sommerflimmern

Das mochte ich ganz gerne, konnte mich aber auch nicht überzeugen. Es war einfach etwas flach und zu negativ belastet. Auch zu nervig. Echt schade, denn es hatte Potential.

6. H Rufldet – Alisik – Feuer

Alisik fand ich ja echt klasse. Die Reihe hatte einfach was und war schon süß. Auch die Zeichnungen waren einfach toll. Das hat mir gut gefallen.

7. Martina Sahler – -Emmy und die perfekte Welle  – Wasser

Ich mochte es ganz gerne. Wirklich überzeugen konnte es mich aber nicht. Irgendwie war es mir zu kindisch und zu anstrengend. Aber das Cover ist toll.

8. Jenny Colgan – Die kleine Bäckerei am Strandweg

Das mochte ich auch ganz gerne. So richtig überzeugen konnte es mich aber nicht. Es war zu viel, was mir nicht so gefiel. Aber es hatte schon was und war irgendwie gemütlich.

9. Veronica Roth – Die Bestimmung  – Feuer

Die Bestimmung mochte ich ja auch sehr gerne. Ich mag auch dieses Cover. Aber auch die Geschichte dahinter ist interessant. Auch wenn nicht immer alles meins war und ich mir oft mit Tris schwer tat.

10. Rick Riordan – Percy Jackson – Wasser

Percy Jackson mochte ich auch ganz gerne. Überragend fand ich es aber nicht. Ich fand es war doch mehr was für Jugendliche. Aber es hatte schon was.

Kennt ihr welche von meinen? Wie fandet ihr sie? Was habt ihr gewählt?