Bloggerbrunch: Herbstplaudern

Gestern gabs einen Bloggerbrunch, den ich noch nachhole.

14:00 Uhr: Wir wollen einen Blick auf euren Lesestapel und auf eure Wunschlisten werfen. Verratet uns eine herbstliche Geschichte, die sich auf eurem SuB (Stapel ungelesener Bücher) und eines, das sich auf eurer Wunschliste befindet.

Sub: Meike Werstenmeister – Über dem Meer tanzt das Licht

Ich finde das Meer passt immer zum Herbst. Ich wollte es auch eigentlich im Oktober lesen, aber ich glaube das schaffe ich nicht mehr. Es ist ein zweiter Teil und deswegen wollte ich ihn lesen.

Wunschliste: Virginia Boecker – Witch Hunter

Ich finde Hexen geht immer im Herbst wegen Halloween usw. Und darauf bin ich schon neugierig, aber das liegt jetzt auch schon recht lange auf meiner Wunschliste.

14:30 Uhr: Lasst uns einmal über das perfekte Herbstlesesetting sprechen. Wie lest ihr euer Buch im Herbst am liebsten? Vielleicht mit einem besonderen Heißgetränk oder einem leckeren Lesessnack dazu?

Eigentlich wie immer auf dem Sofa. Das ist im Herbst nicht anders als im Sommer und im Winter. Vielleicht hin und wieder noch einen Tee, aber sonst mache ich da keinen Unterschied.

15:00 Uhr: Stell dir vor in deinem aktuellen Buch ist jetzt Herbst. Wie würde eine herbstliche Situation in deinem Buch wohl aussehen?  Welches Buchsetting erachtet ihr für eine Herbstlektüre als passend? Geht dabei gerne auf die Stimmung, die die Geschichte vermitteln muss oder auf den Ort an dem die Geschichte vielleicht spielen könnte ein.

Es passt sogar recht gut zum Herbst, wenn auch eher zum Winter. Aber es regnet gerade noch. Also vielleicht eher Vorwinter. Gemütlich und ein bisschen einsam.

15:30 Uhr: Zeige uns ein Cover, dass eurer Meinung nach die Herbststimmung gut einfängt. Begründe deine Wahl.

Die braunen Farben und der Wald passen einfach super zu Herbst und erinnern mich daran.

Die Reihe mochte ich überigens total gerne. Das hier ist ja schon der 3. Band.

16:00 Uhr: Magst du uns ein Lied nennen, dass man deiner Meinung nach in dieser Jahreszeit gut zu einem Buch genießen könnte?

Das sind so die mir so einfallen. Auch wenn ich keine Musik beim Lesen höre.

 

2 Gedanken zu „Bloggerbrunch: Herbstplaudern

  1. Hallo liebe Corly,
    vielen Dank, dass du am Bloggerbrunch teilgenommen und in unsere Herbstdiskussion eingestiegen bist :o)
    Witch Hunter habe ich selbst noch nicht gelesen. Aber ich habe die ein oder andere Rezension dazu mitverfolgt. Ich finde auch, dass Hexen perfekt in diese Jahreszeit passen.

    Was die Musiktipps angeht: Ed Sheeran geht immer. Ich mag seine Stimme ja auch unheimlich gerne. Die ersten beiden Lieder sind ein wenig ruhiger und passen daher – meiner Meinung nach – auf jeden Fall perfekt in diese Jahreszeit. Das letzte Lied ist zwar etwas schwungvoller, aber ich finde es hat auch eine gewisse Ruhe, die sich darin wiederspiegelt. Eine sehr schöne Musikauswahl für die Herbstlesetage :o)

    Liebe Grüße
    Tanja

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Tanja,

      bitte, immer wieder gerne. Ja, Ed Sheerans Stimme ist schon toll. Stimmt. Danke. Schön, dass dir meine Musikwahl gefällt.

      LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s